Aktuelles Thema

Autoteil

Sortieren nach
1 1
Continental lässt Autoteile klingen
28.06.2017
Der Automobilzulieferer Continental entwickelt für Autos ein revolutionäres Audio-System, das auf konventionelle Lautsprecher verzichtet, dafür aber das Fahrzeug als Klangkörper nutzt. mehr »
Kooperation mit mexikanischem Schnapshersteller
05.08.2016
Alkoholkonsum und Autofahren passen nicht zusammen, doch der US-Autobauer Ford kooperiert für ein neues Projekt ausgerechnet mit einem Schnapshersteller: Aus den Abfällen der Tequilaproduktion bei Jose Cuervo in Mexiko sollen Autoteile entstehen. Denkbar wären etwa Kabelabdeckungen sowie Teile von Klimaanlagen und Aufbewahrungsfächer. Derzeit untersuchen Forscher die Widerstandsfähigkeit und die Hitzeresistenz des Materials. mehr »
Autoteile künftig aus Tomaten-Resten
11.06.2014
Ford und der Ketchup-Hersteller Heinz wollen gemeinsam Bio-Plastikelemete aus Tomatenresten entwickeln. mehr »
Gebogene Glasfassade reflektiert Sonnenlicht zu stark
03.09.2013
Von vielen Londonern ohnehin als Schandfleck verschmäht, hat ein riesiger verglaster Wolkenkratzer im Bau nun noch ganz andere Probleme gemacht: Die Fassade, an der das Sonnenlicht reflektiert, brachte Teile von edlen Fahrzeugen zum Schmelzen. Das Joint Venture der Baufirmen Land Securities und Canary Wharf Group entschuldigte sich für den Schaden und leitete Ermittlungen ein. mehr »
Unternehmen prüft Produktion von Autoteilen am Standort
11.12.2012
Nach fünf Jahrzehnten ist bei Opel in Bochum Schluss mit der Autofertigung: Voraussichtlich ab 2016 sei an dem Standort "keine Produktion von kompletten Fahrzeugen mehr geplant", teilte das Unternehmen in Rüsselsheim mit. Ganz geschlossen werden solle der Standort nicht; das Unternehmen will nun mit den Arbeitnehmern über den Aufbau einer Autoteilefertigung verhandeln. mehr »
Produktion in russischer Exklave Kaliningrad geplant
24.11.2012
Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna International und das russische Unternehmen Avtotor wollen in der russischen Exklave Kaliningrad gemeinsam Autoteile produzieren. Die Unternehmen unterzeichneten nach eigenen Angaben ein Partnerschaftsabkommen, das die Bildung "von mindestens 15 Joint Ventures" für den Bau von Autozubehör vorsieht. Ziel sei es, bis 2018 mindestens 250.000 Autos pro Jahr im ehemaligen Königsberg zu bauen. Beliefert werden sollen demnach aber auch andere Werke in Russland sowie das Ausland. mehr »
Autoteile-Zollstreit: China ruft WTO an
04.11.2008
China hat im Streit um die Einfuhrzölle für Autoteile bei der WTO Widerspruch gegen seine Verurteilung vom 18. Juli eingelegt. mehr »
Studie: Autobauer könnten Milliardengewinn bei Ersatzteilen einbüßen
15.07.2008
Die von der EU angestrebte Öffnung des Wettbewerbs bei sichtbaren Autoteilen könnte laut einer Studie die Preise deutlich senken und den Autoherstellern jährlich mindestens eine Milliarde Euro Gewinn nehmen. mehr »
Feuerwehrmann beklaut VW
05.06.2008
Ein Feuerwehrmann ist wegen Diebstählen von Autoteilen im Millionenwert aus der Brüsseler Volkswagen-Fabrik verhaftet worden. mehr »
VW: Komponenten ausgliedern
03.06.2008
Der Volkswagen-Konzern erwägt einem Pressebericht zufolge eine Ausgliederung der Komponentenfertigung. Der Vorstand plane offenbar, seine Werke für Autoteile vom Gesamtkonzern abzutrennen, berichtet die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Unternehmenskreise. mehr »
Autoteile: China bedauert Zoll-Klage
03.06.2008
China hat die Klage von USA, EU und Kanada wegen zu hoher chinesischer Einfuhrzölle auf Autoteile bei der Welthandelsorganisation (WTO) bedauert. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Nur noch zwei Wochen sind es bis zur offiziellen Vorstellung des neuen Nissan Leaf am 6. September. Stück für Stück zeichnet sich ab, wie das Auto aussehen wird. Und Nissan veröffentlicht weiter kleine Info-Häppchen.mehr
Offener Elektro-Luxus-Liner in Pebble Beach
Mercedes präsentiert in Pebble Beach mit dem Maybach 6 Cabriolet ein Conceptcar auf Basis der Coupé-Studie. Letztere wurde vor einem Jahr ebenfalls in Kalifornien enthüllt und später auch auf dem Autosalon in Paris gezeigt.mehr
Erstes EQ-Modell aufgetaucht
Ob gewollt oder ungewollt – Mercedes hat einen ersten Teaser für den Messestand auf der IAA geliefert. Darauf zu sehen ist auch die Elektro-SUV-Studie Vision EQA.mehr
Ab 2050 soll emissionsfrei ausgeliefert werden
Gemeinsam mit dem Autobauer Ford plant die Deutsche Post die Produktion eines großen Elektro-Lieferwagens. Jetzt wurde der Streetscooter Work XL auf Basis des Transit vorgestellt.mehr
Mit dem M1 präsentiert die chinesische Firma NIU ihren zweiten Elektroroller für den europäischen Markt. Den M1 gibt es in zwei Versionen, jeweils mit Bosch-Motor und in fünf bunten Farben.mehr
Das deutsche Start-Up Sono Motors möchte mit dem Sion ein erschwingliches Elektroauto mit 250 km Reichweite für 16.000 Euro auf den Markt bringen. In München startete jetzt eine europaweite Probefahrten-Tour mit zwei Prototypen.mehr
Der autonome Elektro-Bus wird gebaut
In Detroit 2017 feierte die Studie des VW I.D. Buzz Weltpremiere, in Pebble Beach 2017 hat das Unternehmen jetzt die Serienproduktion für 2022 angekündigt. Der elektrische Bulli-Nachfolger in T6-Größe soll autonom fahren können und basiert auf dem modularen Elektro-Baukastens (MEB).mehr
Das ideale Elektroauto für die Stadt
Etwas mehr Reichweite, weniger Ladezeit als der Vorgänger und jetzt auch als Viersitzer: Ist der neue Smart Forfour Electric Drive das ideale Stadtauto? Die Kollegen von Auto Motor Sport sind den Stadtflitzer gefahren und haben es herausgefunden.mehr
Da die Kaufprämie für Elektroautos wenig nachgefragt wird, könnten die Mittel teilweise verwendet werden, um zusätzlich eine Prämie für die Installation einer Lademöglichkeit zuhause zu zahlen.mehr
Im Vergleich zu Elektroautos, für die seit Jahresbeginn steuerliche Erleichterungen fürs Laden am Arbeitsplatz gelten, sind Elektrofahrräder benachteiligt. Radfahrer müssen kostenlos bei der Arbeit geladenen Strom als „geldwerten Vorteil“ versteuern.mehr