Aktuelles Thema

Autoteil

Sortieren nach
1 1
Kooperation mit mexikanischem Schnapshersteller
05.08.2016
Alkoholkonsum und Autofahren passen nicht zusammen, doch der US-Autobauer Ford kooperiert für ein neues Projekt ausgerechnet mit einem Schnapshersteller: Aus den Abfällen der Tequilaproduktion bei Jose Cuervo in Mexiko sollen Autoteile entstehen. Denkbar wären etwa Kabelabdeckungen sowie Teile von Klimaanlagen und Aufbewahrungsfächer. Derzeit untersuchen Forscher die Widerstandsfähigkeit und die Hitzeresistenz des Materials. mehr »
Autoteile künftig aus Tomaten-Resten
11.06.2014
Ford und der Ketchup-Hersteller Heinz wollen gemeinsam Bio-Plastikelemete aus Tomatenresten entwickeln. mehr »
Gebogene Glasfassade reflektiert Sonnenlicht zu stark
03.09.2013
Von vielen Londonern ohnehin als Schandfleck verschmäht, hat ein riesiger verglaster Wolkenkratzer im Bau nun noch ganz andere Probleme gemacht: Die Fassade, an der das Sonnenlicht reflektiert, brachte Teile von edlen Fahrzeugen zum Schmelzen. Das Joint Venture der Baufirmen Land Securities und Canary Wharf Group entschuldigte sich für den Schaden und leitete Ermittlungen ein. mehr »
Unternehmen prüft Produktion von Autoteilen am Standort
11.12.2012
Nach fünf Jahrzehnten ist bei Opel in Bochum Schluss mit der Autofertigung: Voraussichtlich ab 2016 sei an dem Standort "keine Produktion von kompletten Fahrzeugen mehr geplant", teilte das Unternehmen in Rüsselsheim mit. Ganz geschlossen werden solle der Standort nicht; das Unternehmen will nun mit den Arbeitnehmern über den Aufbau einer Autoteilefertigung verhandeln. mehr »
Produktion in russischer Exklave Kaliningrad geplant
24.11.2012
Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna International und das russische Unternehmen Avtotor wollen in der russischen Exklave Kaliningrad gemeinsam Autoteile produzieren. Die Unternehmen unterzeichneten nach eigenen Angaben ein Partnerschaftsabkommen, das die Bildung "von mindestens 15 Joint Ventures" für den Bau von Autozubehör vorsieht. Ziel sei es, bis 2018 mindestens 250.000 Autos pro Jahr im ehemaligen Königsberg zu bauen. Beliefert werden sollen demnach aber auch andere Werke in Russland sowie das Ausland. mehr »
Autoteile-Zollstreit: China ruft WTO an
04.11.2008
China hat im Streit um die Einfuhrzölle für Autoteile bei der WTO Widerspruch gegen seine Verurteilung vom 18. Juli eingelegt. mehr »
Studie: Autobauer könnten Milliardengewinn bei Ersatzteilen einbüßen
15.07.2008
Die von der EU angestrebte Öffnung des Wettbewerbs bei sichtbaren Autoteilen könnte laut einer Studie die Preise deutlich senken und den Autoherstellern jährlich mindestens eine Milliarde Euro Gewinn nehmen. mehr »
Feuerwehrmann beklaut VW
05.06.2008
Ein Feuerwehrmann ist wegen Diebstählen von Autoteilen im Millionenwert aus der Brüsseler Volkswagen-Fabrik verhaftet worden. mehr »
VW: Komponenten ausgliedern
03.06.2008
Der Volkswagen-Konzern erwägt einem Pressebericht zufolge eine Ausgliederung der Komponentenfertigung. Der Vorstand plane offenbar, seine Werke für Autoteile vom Gesamtkonzern abzutrennen, berichtet die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Unternehmenskreise. mehr »
Autoteile: China bedauert Zoll-Klage
03.06.2008
China hat die Klage von USA, EU und Kanada wegen zu hoher chinesischer Einfuhrzölle auf Autoteile bei der Welthandelsorganisation (WTO) bedauert. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Neues von stromschnell.de
Kann Tesla so die deutschen Autobauer überholen?
Die Elektroautoquote in China kommt wohl doch schon 2018. Das wollten die deutsche Autoindustrie und sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel unbedingt vermeiden. Als wären das nicht schon schlechte Nachrichten genug für deutsche Autobauer, baut Tesla wohl bald jede Menge Elektroautos – in China.mehr
NTSB-Bericht gibt dem Fahrer die Schuld
Nach dem tödlichen Unfall mit einem Model S im Mai 2016 in Florida, hat die US-Behörde NTSB den Untersuchungsbericht vorgelegt: Der Fahrer war zu schnell und hatte die Hände nicht am Lenkrad. Der Autopilot hatte ihn mehrfach gewarnt.mehr
Systeme für autonomes Fahren
Seit Jahren wird über ein autonom fahrendes Auto von Apple spekuliert, jetzt hat Apple-Boss Cook die Entwicklung entsprechender Software offiziell bestätigt.mehr
Rein elektrisches Crossover-Modell
Tesla baut seine Modellpalette kräftig aus. Auf einer Aktionärsversammlung zeigte Tesla-Boss Elon Musk ein erstes Bild vom neuen Tesla Model Y.mehr
Geely-Investment elektrifiziert neues London-Taxi
Der Chinesische Konzern Geely hat kräftig in den aufgekauften Taxi-Bauer LTC investiert. In einer neuen Fabrik in Coventry wird die nächste Generation London Taxis (TX5) gebaut. Mit Volvo-Elektroantrieb sagt das Kult-Taxi dem Diesel Lebewohl.mehr
Reaktion auf Abkehr des US-Präsidenten von Klima-Abkommen
Als Reaktion auf die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zum Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutz-Abkommen zieht sich Tesla-Chef Elon Musk aus den Beratergremien der Regierung zurück. mehr
Aktionäre zwingen Ölmulti ExxonMobil zu mehr Klimaschutz
Tesla-Chef Elon Musk droht im Falle eines Ausstiegs aus dem Pariser Klimaschutzabkommen mit seinem Rückzug aus Beratergremien der Regierung. Musk schrieb, er habe "alles getan", um bei Trump zu erreichen, dass die USA dem Abkommen treu bleiben.mehr
Die zehn begehrtesten Gebrauchtwagen
Vielen Autofahrern sind Elektroautos als Neuwagen zu teuer. Als Gebrauchte kosten sie jedoch häufig weniger als 20.000 Euro. Finden wir heraus, was die zehn beliebtesten Modelle im Schnitt auf dem Gebrauchtwagenmarkt wert sind.mehr
Hofreiter: "Keine Lappalie"
Die Bundesregierung wollte bis 2020 eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen bringen. Am Montag hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) von dieser Zielmarke verabschiedet.mehr
Zukunft liegt in der Elektrifizierung
Volvo verabschiedet sich von der Dieseltechnik. Motor-Neuentwicklungen im Bereich der Selbstzünder seien nicht mehr wirtschaftlich, sagt Konzernchef Hakan Samuelsson.mehr