Aktuelles Thema

Nelsinho Piquet

Sortieren nach
1 2
„Erstes Le Mans mein schlimmstes Rennen“
17.06.2017
Im Teilnehmerfeld von Le Mans fahren auch 17 frühere Formel 1-Piloten mit. Nelson Piquet junior ist einer von ihnen. Der 31-jährige Brasilianer erzählt, wie man sich als Formel-Pilot mit Dach über dem Kopf fühlt. mehr »
Brasilien sucht einen Fahrer
01.10.2013
Massa ist auf der Suche nach einem Cockpit. Barrichello träumt von einem Comeback. Und GP2-Pilot Nasr will in die F1. Brasilien braucht einen Formel 1-Fahrer, und die Formel 1 braucht einen Brasilianer. mehr »
Der Zauber von Singapur
23.09.2011
Singapur ist zwar erst seit 2008 Teil des Formel 1-Kalenders, doch der Nacht-Grand Prix hat beste Chancen ein Klassiker zu werden. Für die Fahrer ist das Rennen die härteste Prüfung des Jahres. mehr »
Probleme bei Renault
08.08.2011
Was ist nur mit Renault los? Zuletzt in Ungarn gab es erstmals keine WM-Punkte. Das Team wirkt ziemlich konfus. Vielleicht rächt es sich jetzt, dass Geschäftsleute und keine Racer das Sagen haben. mehr »
Die besten F1-Rennen
20.07.2011
Die Formel 1-Gemeinde blickt dem GP Spanien skeptisch entgegen. Rennen in Barcelona waren oft langweilig. Aus diesem Anlass haben wir einmal nachgeschaut, bei welchen Grands Prix der jüngeren Vergangenheit die beste Action geboten wurde. mehr »
Formel 1-Team Campos in Zeitnot
20.07.2011
Campos Meta läuft die Zeit davon: Wenn alles gut geht, dann hat das Team bis Ende der Woche einen neuen Investor. Im schlimmsten Fall könnte das spanische Team am 1. Februar gezwungen sein, seine Lizenz zurückzugeben. Dann steht Stefan GP Gewehr bei Fuß. mehr »
Nelsinho Piquet auf Arbeitssuche
20.07.2011
Mit einer gut gefüllten Sponsoren-Schatulle versucht Nelsinho Piquet 2010 bei einem Formel 1-Team unterzukommen. Sollte das nicht funktionieren, sieht er seine Zukunft im US-Rennsport. Am Montag (12.10.) testet er einen Nascar-Truck. mehr »
Grosjean & Alguersuari
20.07.2011
Die Formel 1 könnte kurz vor dem Saisonende noch zwei neue Gesichter begrüßen. Im Fahrerlager von Suzuka tauchten alte und neue Gerüchte auf, dass bei Toro Rosso und Renault zwei kurzfristige Personalwechsel anstehen. mehr »
Neue F1-Teams
20.07.2011
Die neuen Formel 1-Teams arbeiten auf der allerletzten Rille. Bei Campos dreht sich alles um die Finanzen. Lotus hat das Geld, aber kein Auto. Laut Technikdirektor Mike Gascoyne ist Lotus knapp im Plan für das neue Rennauto. mehr »
Das Ende von KERS
20.07.2011
Der Hybridantrieb in der Formel 1 steht vor dem Aus. BMW-Sauber hat angekündigt, für den Rest der Saison auf KERS zu verzichten. McLaren-Mercedes fährt in Silverstone zum ersten Mal ohne. 2010 wollen alle Teams auf KERS verzichten. mehr »
McLaren, BMW & Renault
20.07.2011
Im letzten Jahr gewannen sie noch Rennen. 2009 sind selbst WM-Punkte außer Reichweite. Für die großen Herstellerteams McLaren-Mercedes, BMW und Renault galt in Silverstone der Spruch: Außer Spesen nichts gewesen. mehr »
Hoffnung für Nelson Piquet
20.07.2011
Nelsinho Piquet darf wieder hoffen. Wenn er Glück hat, wird seine Ausmusterung aufgeschoben. Die Renault-Ingenieure beraten am Dienstag, ob es sinnvoll ist, mitten in der Saison Formel 1-Neuling Romain Grosjean ins Auto zu setzen. mehr »
Test-Stopp
20.07.2011
Die Strecke des Autodromo Internacional Algarve war gerade abgetrocknet, als ein schwerer Hagelsturm über den 4,6 Kilometer langen Berg-und Talkurs im Süden Portugals fegte und die Testfahrten unterbrach. mehr »
Probleme mit F1-Hybridtechnik
20.07.2011
Bis jetzt ist die neu eingeführte Hybrid-Technik (KERS) nicht der Matchwinner in der Formel 1. Im Gegenteil: Bei den ersten vier Rennen schaffte es nur Nick Heidfeld im Regen von Sepang mit KERS auf das Siegerpodest. mehr »
Bahrain-Test
20.07.2011
Die Formel 1-Gemeinde geht getrennte Wege. Kommende Woche testen Ferrari, BMW und Toyota in Bahrain, während McLaren-Mercedes, Williams-Toyota, Renault und Red Bull-Renault in Europa bleiben. mehr »
Heidfeld, Vettel & Co. - die Deutschen in Bahrain
20.07.2011
Für die fünf Deutschen lief das Qualifying sehr unterschiedlich. Glock und Vettel stehen ganz vorne, Rosberg und Heidfeld im Mittelfeld und Sutil geht nach der Strafe wieder von ganz hinten ins Rennen. mehr »
KERS-Front bröckelt: Auch Alonso ohne KERS
17.04.2009
Die Anzahl der Autos mit Hybrid-System (KERS) im Feld wird immer kleiner. Am ersten Trainingstag in Shanghai waren nur fünf Fahrzeuge mit KERS ausgerüstet. Auch Alonso verzichtete auf die Zusatz-Power. mehr »
Bahrain-Test: Großer Auftritt von BMW
16.02.2009
BMW nutzte den zweiten Testtag in der Sakhir-Wüste zu einer Demonstration der Stärke. Nick Heidfeld absolvierte mit Erfolg eine Grand Prix-Simulation und fuhr klar die schnellste Runde. mehr »
Bahrain-Test: Ferrari dominiert
16.02.2009
Am ersten Tag der Formel 1-Testfahrten in Bahrain setzten die Roten die Maßstäbe. Felipe Massa war schnellster Mann des Tages vor Kimi Räikkönen. Weltmeister Renault kämpft weiter mit Reifenproblemen. mehr »
Vettel: Singapur ist schwieriger als Monaco
21.11.2008
Sebastian Vettel legt die Stirn in Falten und dann macht er dem neuen Kurs von Singapur ein Kompliment: "Die Strecke ist extrem schwierig." mehr »
Renault plant auch 2009 mit Alonso
10.11.2008
Mit dem Sieg in Singapur hat die Kombination Renault und Alonso wieder einmal alle überrascht. Das französische Team konnte durch den neuen Erfolg gute Argumente für den Verbleib des Weltmeisters sammeln. mehr »
Haug: "Kovalainen ein Star in the Making"
24.10.2008
Bei Mclaren-Mercedes ist man mit den bislang gebotenen Leistungen von Heikki Kovalainen sehr zufrieden. Kovalainen gilt in Formel 1-Kreisen insgeheim als Überraschung. Dass der 26-jährige Finne einem allseits favorisierten Piloten wie Lewis Hamilton Paroli bieten würde, war vor der Saison so nicht zu erwarten. mehr »
Hamilton vs. Massa: Der Ton wird schärfer
18.10.2008
Das WM-Duell zwischen Lewis Hamilton und Felipe Massa, zwischen McLaren-Mercedes und Ferrari gewinnt an Schärfe. Eine Entwicklung, die nicht erst seit Fuji zu erkennen ist. mehr »
Haug: "Kovalainen Mann der Zukunft"
24.09.2008
In Formel 1-Kreisen gilt Heikki Kovalainen insgeheim als eine Überraschung. Und man muss nicht extra betonen, dass der 26-jährige Finne mit seinen bisherigen Leistungen im Team von McLaren-Mercedes gut angekommen ist. mehr »
GP Belgien: Massa mit Tagesbestzeit
08.09.2008
Am ersten Trainingstag im belgischen Spa hatten die Piloten mit der wechselhaften Bedingungen zu kämpfen. Die schnellste Zeit am Freitag (5.9.) konnte Ferrari-Pilot Felipe Massa bereits am Vormittag fahren. mehr »
Sortieren nach
1 2
Aus unserem Netzwerk
Neues von stromschnell.de
Tesla-Chef Elon Musk hat den Tesla Roadster, einen elektrischen Supersportwagen, vorgestellt. Bis zu 1000 km weit soll eine Akkuladung halten und der Sprint auf 100 km/h gelingt in 1,9 Sekunden.mehr
E-Rakete: Tesla stellt den kommenden Roadster vor
Tesla hat überraschend die 2. Generation des Roadsters vorgestellt.mehr
Tesla Semi: Das kann der neue E-Truck
Im Rahmen einer großen Show hat Tesla-Chef Elon Musk den ersten Elektro-Truck seines Unternehmens vorgestellt: den Tesla Semi. mehr
Volkswagen kündigt 40 E-Modelle für China an
Volkswagen kündigt eine Elektroauto-Offensive in China an.mehr
Die Deutsche Telekom denkt Medienberichten zufolge darüber nach, ihre übers Land verstreuten Verteilerkästen zu einem Ladenetz für Elektroautos auszubauen.mehr
Bündnis mit 26 internationalen Partnern bei UN-Klimakonferenz gestartet
Die Gründung einer globalen Allianz für den Kohleausstieg bei der UN-Klimakonferenz in Bonn erhöht den Druck auf eine künftige Bundesregierung, dem klimaschädlichen Energieträger den Rücken zu kehren. mehr
Autobauer müssen ab 2019 Quote in dem Land erfüllen
Volkswagen will in China gemeinsam mit örtlichen Partnern in den kommenden Jahren mehr als zehn Milliarden Euro in die Produktion von Elektro- und Hybridfahrzeugen investieren. mehr
Die Firma Govecs will mit dem Elektroroller Elly im Sommer 2018 zum Einstiegspreis von 3.330 Euro auf dem deutschen Markt starten. Über ein 5.1“-Display kann das Smartphone angebunden werden.mehr
Continental prüft eigene Akku-Fertigung für E-PKW
Der Autozulieferer Continental denkt laut über eine eigene Batterieproduktion für Elektroautos nach.mehr
Wasserstoff: Toyota fordert mehr Engagement
Toyota macht sich für Wasserstoff als Energieträger der Zukunft stark.mehr