Aktuelles Thema

Wasserstoff

Sortieren nach
1 2
Neuer Bus für Tokyo und Olympia
30.10.2017
Toyota zeigt auf der Tokyo Motor Show 2017 einen Bus, der mit Wasserstoff fährt und 2020 abgasfrei bei den Olympischen Spielen fahren soll. mehr »
DLR-Anlage "Synlight" erforscht in Jülich Produktion von Treibstoff der Zukunft
23.03.2017
Sie strahlt so intensiv wie 10.000 Sonnen: Die größte künstliche Sonne der Welt scheint nun im rheinischen Jülich. Sie ist das Kernstück einer neuen Forschungsanlage des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die am Donnerstag in Betrieb ging. Mit dem Projekt "Synlight" sollen vor allem Produktionsverfahren für solar erzeugten Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft entwickeln werden. mehr »
Unterwegs in Auto mit Brennstoffzelle
27.09.2016
Unter Fachleuten ist es keine Frage, dass wir langfristig alle elektrisch fahren werden. Mit Strom aus einer Brennstoffzelle. Wir haben mit einem Hyundai ix35 Fuel Cell ausprobiert, ob diese Zukunftstechnologie schon für die Gegenwart taugt. mehr »
Bus mit Brennstoffzelle
23.09.2016
Hyundai hat auf der IAA in Hannover einen Brennstoffzellen-Bus präsentiert. Die H350-Studie soll mit Wasserstoff über 400 Kilometer weit fahren. mehr »
Brennstoffzellen-Autos für jedermann von Linde
09.08.2016
Linde, der Spezialist für technische Gase, startet in München ein Carsharing-Programm für jedermann mit Wasserstoff getriebenen Brennstoffzellenautos. Wir haben den Service der neu gegründeten Tochtergesellschaft Linde Hydrogen Concepts namens BeeZero ausprobiert. mehr »
Wasserstoff aus Bioethanol
08.08.2016
Der japanische Autobauer Nissan hat einen neuen Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der als Kraftstoff auf Bioethanol setzt. mehr »
Brennstoffzellen-Auto - teuer kaufen, gratis tanken
21.07.2016
Die Brennstoffzelle fürs Auto kam und ging – und kommt wieder: Toyota bringt mit dem Mirai das erste Serienauto mit Wasserstoff-Antrieb. Probefahrt - mit dem Antrieb und dem Auto der Zukunft? mehr »
Wagen sollen ähnliche Reichweite wie Benziner haben
15.06.2016
Auf der Suche nach dem Auto der Zukunft hat der japanische Nissan-Konzern eine neue Idee ins Spiel gebracht: Er will Brennstoffzellenautos bauen, bei denen der für den Antrieb nötige Wasserstoff aus Biokraftstoff gewonnen wird. Die ersten Wagen sollen zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio 2020 auf den Markt kommen, teilte Nissan mit. mehr »
Mit dem Brennstoffzellenbus durch Tokio
06.08.2015
Härtetest bestanden: Eine Woche lang ist ein Brennstoffzellenbus von Toyota im Tokioter Stadtverkehr erfolgreich getestet worden. mehr »
Serienreif 2020?
06.07.2015
Fieberhaft arbeiten die Automobilhersteller an der automobilen Zukunft. BMW testet auf dem geheimen Testgelände in Miramas ein Auto mit Wasserstoff-Brennzelle. Eine Probefahrt. mehr »
78.580 Euro für das Brennstoffzellen-Auto
17.04.2015
Toyota startet Ende 2015 den Verkauf des Brennstoffzellen-Autos Mirai in Deutschland. Wir haben die Technik im Detail. mehr »
Sieht so das neue GLC Coupé aus?
04.11.2014
Wasserstoff als Treibstoff, Solarzellen auf der Karosse - da muss das Design futuristisch sein. Optisch könnte der Mercedes G-Code aber auch ein Vorbote für die Coupé-Version des GLK-Nachfolgers sein. mehr »
"Wir entwickeln viele neue Technologien"
14.10.2014
Gespräch mit Dr. Wolfgang Ziebart, Technikvorstand bei Jaguar Land Rover, über Leichtbaumaterialien, alternative Antriebe und vernetzte Elektronik für das unfallvermeidende Auto der Zukunft. mehr »
Irdische Mikroben überleben auch extreme Temperaturschwankungen des Mars
24.05.2014
Fayetteville (USA) - Methanogene Mikroorganismen, also Archaen, die sich Wasserstoff als Energiequelle und Kohlendioxid an Kohlenstoffquelle ernähren und dabei Methangas erzeugen, gehören zu den einfachsten und zugleich ältesten irdischen Organismen - und könnten auch auf dem Mars existieren. Zu dieser Erkenntnis kommt eine aktuelle vom Exobiology Program der NASA geförderte Studie von US-Wissenschaftern. mehr »
Studie über die Entwicklung lebensfreundlicher Planeten
09.03.2014
Wien (Österreich) - In einer aktuellen Studie haben sich österreichische Wissenschaftler der Frage nach der Entwicklung lebensfreundlicher Planeten gestellt und zeigen auf, warum die Planetenentstehung und der dabei eingefangene Wasserstoff dafür verantwortlich sind, ob sich auf Planeten erdähnliche und damit lebensfreundliche Bedingungen entwickeln. mehr »
Flächendeckende Infrastruktur für Wasserstoff
23.01.2014
Wasserstoff ist für Linde-Chef Wolfgang Reitzle der Stoff für die Mobilität der Zukunft. Linde investiert schon heute in die Zukunft. mehr »
Erde und Mond habe eine gemeinsame Wasserquelle
12.05.2013
Providence (USA) - Anhand einer Analyse des Isotopenverhältnisses von Deuterium zu Wasserstoff in Gesteinsproben von Erde und Mond kommen US-Wissenschaftler zu dem Schluss, dass das Wasser des Erdtrabanten nicht wie bislang vermutet, mit Kometen auf dessen Oberfläche bzw. in dessen Mantel gelangte, sondern bereits vorhanden war, als der Mond vor rund 4,5 Milliarden Jahren - wahrscheinlich aus einer Kollision der noch jungen Erde mit einem anderen Planeten des Sonnensystems - hervorging. Demnach stammt das Mondwasser, ebenso wie der größte Teil des Wassers auf der Erde, aus primitiven Meteoriten. Erneut stellt auch die Erkenntnis bisherige Theorien zur Entstehung des Mondes in Frage. mehr »
Durchbruch bei der Umwandlung und Speicherung von Sonnenenergie
14.11.2012
Haifa (Israel) - Mit Hilfe von Sonnenkraft und ultradünnen Filmen aus Eisenoxid - also Rost – haben israelische Wissenschaftler einen neuen Weg gefunden, Wassermoleküle in Wasserstoff und Sauerstoff aufzuspalten. Dieser Durchbruch könnte zu billigeren Wegen der Speicherung von Sonnenenergie in Form von auf Wasserstoff basierten Treibstoffen führen. Mit der Erfindung könnte den Forschern also ein Durchbruch in der Entwicklung wirksamer Ersatzstoffe fossiler Treibstoffe gelungen sein und Probleme bisheriger Photovoltaiktechnik stark reduziert werden. mehr »
auto motor und sport-Kongress 2012
22.10.2012
Bei der Infrastruktur alternativer Energien sind Strom und Gas im Vorteil. Wasserstoff steht dagegen vor großen infrastrukturellen Herausforderungen, denen sich die Unternehmen stellen müssen. mehr »
Alternative Kraftstoffe
10.04.2012
Alternativen zum benzin- oder dieselgetriebenen Automobil sind längst keine Utopien mehr. Die zu ihrem flächendeckenden Betrieb nötige Infrastruktur birgt jedoch noch Probleme. mehr »
Infotainment
28.11.2011
Reisen im Jahr 2025: Die Mercedes-Studie F 125 fährt mit Wasserstoff und reagiert auf Gesten und Worte ihres Fahrers. Einen Teil der Zukunftsvisionen verwirklicht die Marke jedoch bereits früher. mehr »
Neuartiges Kraftwerk steht in Prenzlau
26.10.2011
Das weltweit erste treibhausgasfreie Hybridkraftwerk hat in der Nähe von Prenzlau den Betrieb aufgenommen. Es soll auch in windarmen Zeiten Strom aus erneuerbaren Energien liefern und so deren Wirtschaftlichkeit steigern. Das Hybridkraftwerk in Brandenburg kann aus gerade nicht benötigtem Windstrom Wasserstoff herstellen. Das sogenannte Windgas soll bei der Rückverstromung im Kraftwerk die Lieferschwankungen erneuerbarer Energien wie Photovoltaik und Windenergie ausgleichen. So will die Branche die durch den Atomausstieg entstehende Lieferlücke schrittweise mit erneuerbaren Energien schließen. mehr »
Platzeck eröffnet Anlage in Brandenburg
25.10.2011
Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) eröffnet heute in der Nähe von Prenzlau das nach Unternehmensangaben weltweit erste Wasserstoffhybridkraftwerk. Es soll Windstrom, der an besonders stürmischen Tagen im Überschuss erzeugt wird, in Wasserstoff umwandeln und diesen speichern. Der Wasserstoff sowie Methangas aus Biomasse kann dann speziell umgerüstete Automotoren antreiben. mehr »
Lebensgemeinschaft gewinnt Energie mittels Wasserstoff
18.08.2011
Bremen/ Deutschland – Um heiße Tiefseequellen, sogenannter "Schwarzer Raucher" ("Black Smokers"), haben Biologen Muscheln entdeckt, die mit Hilfe symbiotischer Bakterien über die Fähigkeit verfügen, Wasserstoff als Energiequelle zu nutzen. Wahrscheinlich, so vermuten die Forscher, seien derartige Lebensgemeinschaften weit verbreitet. Die Entdeckung könnte nicht nur die Forschung zur Nutzung Wasserstoff-betriebener Brennstoffzellen inspirieren, sondern auch Aufschlüsse darüber zulassen, welche Formen des Lebens auch in den Ozeanen anderer Himmelskörper in unserem Sonnensystems möglich sind. mehr »
Renault
13.07.2011
Renault wird im Juni 2008 den Prototyp Grand Scénic ZEV H2 (Zero Emission Vehicle Wasserstoff) präsentieren, der von den Franzosen gemeinsam mit Allianzpartner Nissan entwickelt wurde. mehr »
Sortieren nach
1 2
Aus unserem Netzwerk
Neues von stromschnell.de
Die spanische Firma Torrot Electric hat auf der Motorradmesse EICMA mit dem Velocipedo einen dreirädrigen Elektroroller gezeigt, der die Sicherheit eines Autos mit der Flexibilität eines Motorrades vereinen soll.mehr
FDG baut neuen Produktionsstandort in China auf
Die in Deutschland relativ wenig bekannte chinesische Firma FDG Electric Vehicles Limited gibt bekannt, dass sie in der chinesischen Provinz Sichuan einen Fertigungsstandort für Elektrofahrzeuge und Batterien aufbaut.mehr
BYD baut Präsenz in Argentinien aus
BYD wird auf dem südamerikanischen Elektrobusmarkt künftig präsenter sein. Das geht auf eine Vereinbarung zu nachhaltiger Mobilität zurück, die der chinesische Weltmarktführer mit der argentinischen Provinz La Rioja getroffen hat.mehr
Vattenfall beteiligt sich an der Northvolt Akkufabrik.mehr
E-Traktor von Fendt rollt aufs Feld
Fendt bringt mit dem e100 Vario einen kompakten Elektro-Traktor auf den Markt.mehr
Tesla-Chef Elon Musk hat den Tesla Roadster, einen elektrischen Supersportwagen, vorgestellt. Bis zu 1000 km weit soll eine Akkuladung halten und der Sprint auf 100 km/h gelingt in 1,9 Sekunden.mehr
E-Rakete: Tesla stellt den kommenden Roadster vor
Tesla hat überraschend die 2. Generation des Roadsters vorgestellt.mehr
Tesla Semi: Das kann der neue E-Truck
Im Rahmen einer großen Show hat Tesla-Chef Elon Musk den ersten Elektro-Truck seines Unternehmens vorgestellt: den Tesla Semi. mehr
Volkswagen kündigt 40 E-Modelle für China an
Volkswagen kündigt eine Elektroauto-Offensive in China an.mehr
Die Deutsche Telekom denkt Medienberichten zufolge darüber nach, ihre übers Land verstreuten Verteilerkästen zu einem Ladenetz für Elektroautos auszubauen.mehr