Windows 8 auf einem Netbook installieren

Windows 8 auf einem Netbook installieren (c) IDG/IDG
Bild 1 von 1

Windows 8 auf einem Netbook installieren (c) IDG/IDG

 © IDG

Windows 8 ist an sich nicht ressourcenhungriger als Windows 7.

Deshalb sollte es auch auf einem Netbook funktionieren: DieRechenleistung wird dabei allerdings nicht besonders hoch liegen,da der kleine Arbeitsspeicher (zumeist nur ein GB) sowie die häufiglangsamen Festplatten im Netbook auch das neueMicrosoft-Betriebssystem ausbremsen.

Auf einem Großteil der Netbooks lässt sich Windows 8 zwarinstallieren – es ist jedoch nicht möglich, die neuen Kachel-Appsdarauf zu starten, denn dafür fordert Windows mindestens eineAuflösung von 1024 x 768 Pixel. Die Grafiktreiber von vielenNetbooks bieten diese Auflösung nicht an. Bei einigen können Sietrotzdem 1024 x 768 Bildpunkte einstellen – auch wenn die Anzeigegrößer ist als der Bildschirm: Mit der Maus lässt sich derBildschirminhalt dann verschieben.

Bei einer Reihe von Netbooks mit Intel-Grafikchip funktioniertfolgender Trick: Starten Sie den Registrierungseditor Regedit.exe.Suchen Sie dort nach dem Begriff „Display1_DownScalingSupported“.Klicken Sie den Eintrag mithilfe der rechten Maustaste an undwählen Sie dann „Ändern“. Den angezeigten Wert setzen Sie von 0 auf1. Starten Sie daraufhin das Netbook neu. Anschließend sollte derTreiber auch die Auflösung 1024 x 768 Pixel anbieten, mit der dieKachel-Apps funktionieren.

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Top-Themen
Nach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht WhatsApp in die Offensive. Der Chatdienst legt eine Werbekampagne ...mehr
Die Technik soll uns in Zeiten von Corona einmal mehr das Leben erleichtern. Was man nun über den digitalen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.