Digitalisierung am Arbeitsplatz löst bei vielen Abstiegsängste aus

Die fortschreitende Digitalisierung am Arbeitsplatz löst einer
Umfrage zufolge bei vielen Beschäftigten Abstiegsängste aus.
Bild 1 von 1

Die fortschreitende Digitalisierung am Arbeitsplatz löst einer Umfrage zufolge bei vielen Beschäftigten Abstiegsängste aus.

 © Wolfgang Kumm - dpa/AFP/Archiv
10.03.2017 - 08:57 Uhr

Die fortschreitende Digitalisierung am Arbeitsplatz löst einer Umfrage zufolge bei vielen Beschäftigten Abstiegsängste aus. 81 Prozent der Deutschen befürchteten, als Folge der technologischen Entwicklung beruflich abgehängt zu werden, berichtete die "Berliner Zeitung" am Freitag. Das Blatt berief sich auf eine noch unveröffentlichte Befragung durch das Institut Kantar Emnid im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Eine Rolle spielt demnach auch die Geschwindigkeit der Digitalisierung. 84 Prozent glauben der Umfrage zufolge, dass durch die Digitalisierung in Zukunft Gehaltsunterschiede zunehmen werden, hieß es weiter.

Quelle: 2017 AFP
Kommentare
Top-Artikel
Je älter Ihr Windows 10 ist, umso langsamer wird es. Diese sieben Registry-Tools helfen Ihnen dabei, Ihr System ...mehr
Sie sind beim Basteln, beim Spielen oder beim Arbeiten am PC auf ein Problem gestoßen? Wir stellen Ihnen 15 Life-Hacks ...mehr
Wir zeigen Ihnen, die sieben besten Apps, um kreative Bewegt-Bilder mit Ihrem Smartphone zu erstellen!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top Bildershows
1
Aus der Trickkiste
Selfie knipsen oder Videoclip aufnehmen, Text darüberlegen und der Snap kann ...mehr
5
"Tag des deutschen Bieres"
Den am 23. April stattfindenden "Tag des deutschen Bieres" feiert man ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige