Aire: Indoor-Drohne als Überwachungskamera und Selfie-Knipse

Aire: Indoor-Drohne als Überwachungskamera und Selfie-Knipse
Bild 1 von 1

Aire: Indoor-Drohne als Überwachungskamera und Selfie-Knipse

 © Aevena
20.09.2017 - 17:17 Uhr

Das Start-up Aevena hat eine Kameradrohne für den Indoor-Einsatz entwickelt, die die ganze Wohnung bzw. das ganze Haus überwachen kann, indem sie von Raum zu Raum schwebt. Dafür ist Aire mit einer besonders sensiblen Steuerung und einem ausgefuchsten Antikollisions-System ausgestattet, wobei ein Nvidia TX1 für die nötige Rechenleistung sorgt. Aire nimmt wahlweise Fotos, Panoramaansichten oder 4K-Video auf bzw. streamt sie ans Smartphone, über das die Drohne auch ferngesteuert werden kann. Obendrein ist Aire aber auch Alexa-kompatibel und kann so sprachgesteuert etwa als Selfie-Drohne fungieren. Klingt nach einem unterhaltsamen Spielzeug, das es allerdings nicht zum Spielzeugpreis gibt, bei Kickstarter kann man das Teil für 699 Dollar vorbestellen.

Kommentare
Top-Themen
Belgische Internet-Experten haben eine Sicherheitslücke im Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, die weltweit zur ...mehr
WhatsApp-Nutzer können künftig ihren Live-Standort in Echtzeit mit Freunden teilen. Die Ende-zu-Ende verschlüsselte ...mehr
Die Sorge ist groß, doch ist sie überhaupt angebracht? Eine neu entdeckte WLAN-Sicherheitslücke kann ganz einfach ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Top Bildershows
    1
    Keine Folge verpassen
    Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
    4
    Zum Welt-Emoji-Tag
    Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige