Amazon plant angeblich werbefinanziertes Streaming-TV

Amazon plant angeblich werbefinanziertes Streaming-TV
Bild 1 von 1

Amazon plant angeblich werbefinanziertes Streaming-TV

 © Amazon
14.11.2017 - 17:28 Uhr

Nach Informationen des Branchenmagazins Ad Age schmiedet Amazon derzeit nicht nu r große TV-Serienpläne, sondern tüftelt auch an einer alternativen Vermarktungsform zu Amazon Prime Video: Demnach soll das gute alte Fernsehen ein wenig zurückkommen, denn die Alternative heißt natürlich: werbefinanzierte Inhalte. Laut Ad Age soll die altbekannte TV-Werbepause allerdings mit den üblichen Online-Werbe-Mechanismen aufgefrischt werden, also etwa den Werbetreibenden exaktes Zuseher-Feedback geliefert werden. Amazon hat die Geschichte zwar inzwischen dementiert, allerdings eher mal halbherzig und nicht besonders überzeugend - Abwarten.

Kommentare
Top-Themen
Vom 20. bis 27. November heißt es wieder Schnäppchenjagd bei Amazon: Die Cyber Monday Woche lockt in diesem Jahr mit ...mehr
Wenn Sie gelangweilt sind von angeblichen iPhone-Tricks und Geheimnissen, die Sie längst kennen, sollten Sie jetzt ...mehr
WhatsApp will den Gruppen-Chat verbessern. Dafür hat der Messenger-Dienst einige interessante und nützliche Features ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Top Bildershows
    1
    Keine Folge verpassen
    Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
    4
    Zum Welt-Emoji-Tag
    Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
    5
    Superhelden und Unruhestifter
    Auf der E3 2017 präsentierten die Hersteller wieder zahlreiche Games mit ...mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige