Duolingo lehrt jetzt auch Japanisch

Duolingo lehrt jetzt auch Japanisch
Bild 1 von 1

Duolingo lehrt jetzt auch Japanisch

 © Duolingo
19.05.2017 - 16:26 Uhr

Die Besonderheit: Japanisch wird einem hier nicht über Romaji beigebracht - die lateinisierten Versionen japanischer Wörter (z.B. "kawaii" oder "Hi de koroshimasu") -, sondern in Schriftzeichen: 100 Kanji und alle Hiragana-Zeichen samt ihrer Aussprache kann man mit Duolingo lernen.

Und statt der eher synthetischen Gesprächssituationen bei anderen Sprachen soll sich der Japanisch-Kurs näher an realweltlichen Situationen orientieren, zum Beispiel einer Bestellung im Restaurant oder dem Nach-dem-Weg-Fragen.

Die iOS-App wurde bereits aktualisiert. Noch gibt es keinen Hinweis, wann die Android-App bereit ist.

Japanisch ist eine der schwierigeren Sprachen, die man lernen kann - aber lange nicht so schwer, wie Deutsch laut dem Idibon-Weirdness-Index ( Erklärung/ XLS).

Kommentare
Top-Artikel
Je älter Ihr Windows 10 ist, umso langsamer wird es. Diese sieben Registry-Tools helfen Ihnen dabei, Ihr System ...mehr
Sie sind beim Basteln, beim Spielen oder beim Arbeiten am PC auf ein Problem gestoßen? Wir stellen Ihnen 15 Life-Hacks ...mehr
Wir zeigen Ihnen, die sieben besten Apps, um kreative Bewegt-Bilder mit Ihrem Smartphone zu erstellen!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige