iTunes: Neue Version verzichtet auf den iOS App Store

iTunes: Neue Version verzichtet auf den iOS App Store
Bild 1 von 1

iTunes: Neue Version verzichtet auf den iOS App Store

 © Apple
13.09.2017 - 11:12 Uhr

Die Aufräumarbeiten in iTunes gehen weiter. Nachdem bereits die Bildungsangebote von "iTunes U" von der Desktop-App in den Podcast-Client umgezogen wurden, trennt sich Apple mit Version 12.7 – gerade zum Download freigegeben – von der Möglichkeit, iOS-Apps auch auf dem Desktop verwalten zu können. Das war bislang natürlich auch schon auf dem iPhone und iPad möglich, die Dopplung in iTunes auf dem Mac bzw. Windows-Rechner erscheint schon seit langem überflüssig, zumal iTunes als App in der Vergangenheit mit immer mehr Features versorgt wurde und dementsprechend träge und auch zunehmend unübersichtlich wurde.

Der App Store wurde für iOS 11 – ab kommendem Dienstag verfügbar – grundlegend überarbeitet und bringt hoffentlich mehr Übersicht. Auch Klingeltöne werden zukünftig über die iOS-Geräte verwaltet.

Kommentare
Top-Themen
Vom 20. bis 27. November heißt es wieder Schnäppchenjagd bei Amazon: Die Cyber Monday Woche lockt in diesem Jahr mit ...mehr
WhatsApp will den Gruppen-Chat verbessern. Dafür hat der Messenger-Dienst einige interessante und nützliche Features ...mehr
Siri - so nennt sich der intelligente Assistent in Apples iPhone. Siri steht dem Nutzer mit Rat und Tat zur Seite und ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Top Bildershows
    1
    Keine Folge verpassen
    Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
    4
    Zum Welt-Emoji-Tag
    Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
    5
    Superhelden und Unruhestifter
    Auf der E3 2017 präsentierten die Hersteller wieder zahlreiche Games mit ...mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige