NASA-Roboter für Missionen im ewigen Space-Eis

Flaggschiff, endlich: Am 16. August wird das Nokia 8
präsentiert
Bild 1 von 1

Flaggschiff, endlich: Am 16. August wird das Nokia 8 präsentiert

 © Venture Beat
04.04.2017 - 16:31 Uhr

Noch hat die US-Weltraumbehörde weder Auftrag noch Budget, um vereiste Himmelskörper wie den Jupiter-Mond Europa mit Landungssonden zu erkunden, aber man bereitet sich schon mal auf solche Eventualitäten vor und entwickelt im Rahmen der Studie Ocean Worlds Mobility and Sensing die nötigen Roboter-Werkzeuge für mögliche Missionen im Space-Eis. Auf gründlich zugefrorenen Himmelskörpern - auf denen im Zweifelsfall dauerhaft mehrere Hundert Minusgrade herrschen - wird selbst das Fahren an der Oberfläche kniffelig, weil sich das Tiefkühleis wie Sand verhalten kann. Die Königsdisziplin der extraterrestrischen Eis-Bots ist aber die Durchdringung von kilometerdicken Eisschichten (in Europas Fall: 10 bis 20 km), um an Gesteinsproben zu gelangen, wozu die NASA verschiedene Techniken entwickelt hat, unter anderem eine mit Plutonium-Heizkörper.

Kommentare
Top-Themen
Lange mussten wir nicht nach lustigen Powerpoint-Präsentationen suchen - und dennoch hatten wir arg zu knobeln, um die ...mehr
Nackte Frauen, sexy Obstskizzen oder optische Täuschungen: für Facebook sind diese sexy Illusionen nicht geeignet.mehr
Windows bietet den Nutzern die Möglichkeit, den PC individuell gebrauchen. Wenn aber Fehler auftreten, kann die Suche ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Top Bildershows
    1
    Keine Folge verpassen
    Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
    4
    Zum Welt-Emoji-Tag
    Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
    5
    Superhelden und Unruhestifter
    Auf der E3 2017 präsentierten die Hersteller wieder zahlreiche Games mit ...mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige