Qualcomm Chips für smarte Lautsprecher

Qualcomm Chips für smarte Lautsprecher
Bild 1 von 1

Qualcomm Chips für smarte Lautsprecher

 © Qualcomm
18.06.2017 - 13:30 Uhr

Qualcomm hat ein "smart audio" Design mit Chip, eigenem Mikrofon, Lautsprecher und Spracherkennungs-Features präsentiert, dass Entwickler für smarte Lautsprecher in naher Zukunft wenig mehr abverlangt, als ein hübsches Äußeres drum zu packen. Oder das Ganze in andere Geräte zu integrieren.

Eine eigene DDFA Verstärkertechnik, ein Audio Development Kit gibt es obendrein. Basierend auf Linux und Android Things kooperiert das System mit Google Assistant und Alexa, ist Multi-Room-fähig (Qualcomm® AllPlay™) und versteht sich auch auf hochauflösende Audioquellen bis zu 32-bit/192kHz. Insgesamt ein überraschender Vorstoß von Qualcomm in die Audio-Welt, der schon im dritten Quartal zu ersten Geräten führen dürfte und jetzt für alle die sich wunderten auch klärt, warum Qualcomm eine "State Of Play"-Audiostudie auf ihrer Homepage hat.

Neben Lautsprechern denkt Qualcomm hier übrigens auch an Kopfhörer und " Hearables".

Kommentare
Top-Themen
Belgische Internet-Experten haben eine Sicherheitslücke im Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, die weltweit zur ...mehr
Das witzigste unnütze Wissen der Welt Bild 85mehr
Ein entscheidender Vorteil der aktuellen iPhones gegenüber den Vorgängern liegt in der Geschwindigkeit. Wir zeigen, ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Top Bildershows
    1
    Keine Folge verpassen
    Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
    4
    Zum Welt-Emoji-Tag
    Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige