WannaCry hat eine Cousine - und sie erzeugt Monero-Cryptocoins

WannaCry hat eine Cousine - und sie erzeugt
Monero-Cryptocoins
Bild 1 von 1

WannaCry hat eine Cousine - und sie erzeugt Monero-Cryptocoins

 © dalomo84 via Getty Images
19.05.2017 - 10:14 Uhr

Adylkuzz aber verschlüsselt und sperrt nicht die Computer seiner Opfer, sondern errechnet im Hintergrund Einheiten der Kryptowährung Monero.

Die Sicherheitsfirma geht davon aus, dass Adylkuzz seit dem 2. Mai unterwegs ist, vielleicht sogar schon seit dem 24. April. Laut Proofpoint-Chef Ryan Kalember könnte der oder die Malware-AutorIn in der Zeit bereits über eine Millionen Euro berrechnet haben.

Natürlich wird es nicht bei WannaCry/WannaCrypt und Adylkuzz bleiben. Die beiden Angriffe zeigen, wie erfolgreich das Ausnutzen von NSA-Hackingtools ist.

Kommentare
Top-Artikel
Je älter Ihr Windows 10 ist, umso langsamer wird es. Diese sieben Registry-Tools helfen Ihnen dabei, Ihr System ...mehr
Sie sind beim Basteln, beim Spielen oder beim Arbeiten am PC auf ein Problem gestoßen? Wir stellen Ihnen 15 Life-Hacks ...mehr
Wir zeigen Ihnen, die sieben besten Apps, um kreative Bewegt-Bilder mit Ihrem Smartphone zu erstellen!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige