Windows 10 Pro for Workstations

Windows 10 Pro for Workstations
Bild 1 von 1

Windows 10 Pro for Workstations

 © Windows
12.08.2017 - 18:44 Uhr

Microsoft

hat in einem Blogpost das neue Windows 10 Pro for Workstations angekündigt. Damit möchte man jenseits des klassischen Consumer-Markts auch leistungsintensiveren Anwendungen Rechnung tragen. Viel Feedback sei in der Vergangenheit über das Windows Insider Program reingekommen und Profianwender haben wohl des öfteren ihren Wunsch geäußert, Windows 10 auch für ihre Arbeitsumgebung nutzen zu wollen. Neu sind unter anderem das ReFS (Resilient File System), mit dem auch große Datenmengen bearbeitet werden können. Außerdem gibt es eine erweiterte Hardware-Unterstützung. Konnten bislang nur zwei Prozessoren und 2 TB Speicher unter Windows 10 genutzt werden, sorgt der überarbeitete Kernel nun dafür, dass bspw. Prozessoren wie AMD Opteron und Intel Xeon voll ausgelastet werden. Das bedeutet für Windows 10 Pro: bis maximal vier Prozessoren und 6 TB Speicher werden supportet. Das neue Betriebssystem soll im Herbst veröffentlicht werden.

Kommentare
Top-Themen
Siri - so nennt sich der intelligente Assistent in Apples iPhone. Siri steht dem Nutzer mit Rat und Tat zur Seite und ...mehr
Ist eine Firewall überhaupt notwendig? Was bringt eine Firewall? In diesem Ratgeber mit Schwerpunkt Firewalls ...mehr
Platz 02: Schulmaedchen-Report 13 Bild 24mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige