Gebrauchte Handys: So viel ist Ihr altes Smartphone wert

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr gebrauchtes Smartphone zu verkaufen? 
Bild 1 von 1

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr gebrauchtes Smartphone zu verkaufen? 

 © Getty Images

Haben Sie bereits ein altes Handy verkauft oder liegen Ihre gebrauchten Geräte in einer Schublade? Wir verraten Ihnen, wie viel Geld Sie noch für Ihr gebrauchtes Smartphone bekommen können!

Wie viel Geld kriegen Sie für Ihr gebrauchtes Smartphone?

Ebay hat für BILD den Verkaufspreis von rund 100 verschiedenen gebrauchten Smartphone-Modellen ermittelt. Wir nennen Ihnen beliebte Modelle und Smartphones mit dem höchsten Restwert.

  • Apple iPhone XS 512 GB
    1002 Euro
  • Apple iPhone XS Max 512 GB
    999 Euro
  • Apple iPhone XS Max 256 GB
    917 Euro
  • Apple iPhone XS 256 GB
    879 Euro
  • Apple iPhone XS Max 64 GB
    807 Euro
  • Apple iPhone XS 64 GB
    781 Euro
  • Huawei P30 Pro 256 GB
    673 Euro
  • Samsung Galaxy S10 512 GB
    673 Euro
  • Samsung Galaxy S10+ 512 GB
    673 Euro
  • Samsung Galaxy S10e 512 GB
    673 Euro
  • Apple iPhone Xr 256 GB
    672 Euro
  • Sony Xperia 1 128 GB
    664 Euro
  • OnePlus 7 128 GB
    637 Euro
  • OnePlus 7 256 GB
    629 Euro
  • Apple iPhone X 256 GB
    597 Euro
  • Apple iPhone Xr 64 GB
    591 Euro
  • Google Pixel 3 XL 128 GB
    567 Euro
  • OnePlus 7 Pro 128 GB
    564 Euro
  • Huawei P30 Pro 128 GB
    564 Euro
  • Google Pixel 3 128 GB
    552 Euro
  • Samsung Galaxy S10 128 GB
    550 Euro
  • OnePlus 6T 256 GB
    548 Euro
  • Apple iPhone X 64 GB
    521 Euro
  • Samsung Galaxy S10+ 128 GB
    508 Euro
  • Samsung Galaxy S10e 128 GB
    508 Euro
  • Huawei P30 128 GB
    505 Euro
  • Huawei Mate 20 Pro 128 GB
    485 Euro
  • Apple iPhone 8 Plus 256 GB
    483 Euro
  • Google Pixel 3 XL 64 GB
    444 Euro
  • Apple iPhone 8 256 GB
    441 Euro
  • LG V40 ThinQ 128 GB
    425 Euro
  • Google Pixel 3 64 GB
    423 Euro
  • Apple iPhone 8 Plus 64 GB
    416 Euro
  • Samsung Galaxy S9+ 128 GB
    381 Euro
  • Apple iPhone 7 Plus 256 GB
    360 Euro
  • Samsung Galaxy S9 64 GB
    308 Euro
  • Apple iPhone 7 Plus 128 GB
    304 Euro
  • Apple iPhone 7 Plus 32 GB
    283 Euro
  • Apple iPhone 7 256 GB
    256 Euro
  • Apple iPhone 7 128 GB
    243 Euro
  • Apple iPhone 6s Plus 128 GB
    209 Euro
  • Samsung Galaxy S8+ 64 GB
    192 Euro
  • Apple iPhone 6s 32 GB
    ​142 Euro
  • Samsung Galaxy S7 Edge 32 GB
    134 Euro
  • Samsung Galaxy S7 32 GB
    132 Euro
  • Apple iPhone 6s 16 GB
    125 Euro

Das iPhone ist auch gebraucht noch viel wert

Der Verkauf gebrauchter Handys auf Ebay boomt, schließlich kaufen sich die meisten Menschen alle zwei Jahre ein neues Smartphone.

Die höchsten Preise erzielen auf Ebay gebrauchte iPhone-Modelle. Je neuer sie sind, desto mehr sind sie wert. Doch auch für das iPhone 7 erhalten Sie noch, je nach Modell, 240 bis 360 Euro.

Wenn Sie allerdings noch sehr viel ältere Handys besitzen, können diese mittlerweile ebenfalls hohe Preise erzielen, ob original verpackt oder gebraucht. Dass sie technisch vollkommen überholt sind, ist dabei nur Nebensache.

Vom Gebraucht-Handy zum Sammlerstück

Das mit Abstand teuerste gebrauchte Handy ist das Motorola Dyna TAC 8000x, das erste Handy der Welt. 1983 kostete es fast 4.000 US-Dollar, heute liegt sein Wert bei rund 6.700 US-Dollar. Dieses Sammlerstück ist heute leider nicht mehr funktionsfähig.

Das erste iPhone kann preislich weder mit dem Motorola noch mit dem aktuellen iPhone mithalten, trotzdem ist das Ur-iPhone ein Sammlerstück für rund 500 Euro.

Können Sie sich noch an die Nokia-Handys aus den 90ern erinnern? In originaler Verpackung sind die alten Modelle heute rund 3.000 Euro wert, gebraucht leider deutlich weniger. Das Nokia 8800 Arte Carbon von 2008 ist immerhin auch gebraucht auf Ebay noch mehr als 1.000 Euro wert.

Ein weiteres Sammlerstück ist das Samsung SPH-N270 mit dem Beinamen „Matrix-Handy“. Das futuristische Design richtet sich direkt an die Fans der Filme und konnte seinen Wert seit dem Erscheinen im Jahr 2003 verdoppeln.

Wie ermitteln Sie den Wert des gebrauchten Handys?

Wenn Sie Ihr gebrauchtes Smartphone verkaufen möchten, möchten Sie natürlich den besten Preis erhalten. Dafür sollten Sie sich mehrere Faktoren ansehen: Das Alter des Geräts sowie der Neupreis, der Zustand und die Beliebtheit des Smartphones und des Herstellers müssen miteinbezogen werden. Wenn Sie noch das gesamte Zubehör haben, führt dies zur Wertsteigerung. Auch die Anzahl der Nachfolgemodelle kann sich auf den Preis auswirken. 

Im ersten Jahr nach Veröffentlichung des Handys verringert sich der Wert des Geräts sehr schnell um etwa 40% des Neupreises. 

Schon anderthalb bis zwei Jahre nach Erscheinungsdatum erhalten die meisten Vertragskunden ein neues Endgerät. Wollen Sie Ihr Gerät zu diesem Zeitpunkt verkaufen, bringt es weniger als die Hälfte des Neupreises ein.

Drei Jahre nachdem Ihr Smartphone auf dem Markt erschien, ist es maximal noch zu einem Viertel des Neupreises zu haben. Spätestens jetzt sollten Sie Ihr Gerät verkaufen, denn in den nächsten Jahren sinkt der Wert des Handys stetig, nur einzelne erfolgreiche Modelle erreichen den Sammlerstück-Status, alle anderen werden durch den Fortschritt der Technik immer unattraktiver.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Die iPhone-11-Geräte aus dem Hause Apple stehen ab Freitag in den Stores. spot on news konnte die neuen Flaggschiffe ...mehr
Die Deutschen kaufen jedes Jahr gut 22 Millionen neue Smartphones. Viele ausgediente Altgeräte geraten in Schubladen ...mehr
Das neue Apple-Betriebssystem iOS 13 macht offenbar einige Probleme. Seit der Veröffentlichung am vergangenen ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige