Am Freitag geht Apple TV+ an den Start

Jennifer Aniston (l.) und Reese Witherspoon in ihrer neuen Serie
"The Morning Show" auf Apple TV+
Bild 1 von 1

Jennifer Aniston (l.) und Reese Witherspoon in ihrer neuen Serie "The Morning Show" auf Apple TV+

 © Apple

Den heutigen Freitag haben sich Streaming-Fans in mehr als 100 Ländern schon seit einiger Zeit vorgemerkt. Apple TV+ nimmt den Betrieb auf.

Neue Konkurrenz für Netflix, Amazon Prime Video und Co.: Am heutigen Freitag geht Apple TV+ an den Start. Der neue Abo-Dienst von Apple konzentriert sich auf exklusive Inhalte wie Filme und Serien, auf die Nutzer zu einem Preis von 4,99 Euro im Monat zugreifen können - nach dem Ablauf eines siebentägigen kostenlosen Probe-Abos.

Alle Inhalte können von bis zu sechs Familienmitgliedern sowohl on- als auch offline, ohne Werbung und auf direkten Abruf angesehen werden. Zum Start gibt es unter anderem die Drama-Serie "The Morning Show" mit Jennifer Aniston (50) und Reese Witherspoon (43), "See" mit "Aquaman"-Star Jason Momoa (40), die Sci-Fi-Serie "For All Mankind" mit Joel Kinnaman (39) und die Comedy-Serie "Dickinson" mit Hailee Steinfeld (22). Jeden Monat sollen neue Inhalte dazukommen, darunter die Spielfilme "The Banker" und "Hala" sowie M. Night Shyamalans (49) Thriller-Serie "Servant".

So kann man bei Apple TV+ reinschauen

Zugriff auf Apple TV+ erhalten Nutzer über die Apple-TV-App auf iPhone, iPad, Apple-TV-Geräten, iPod touch und Mac. Aber auch Serien- und Filmfans ohne Apple-Gerät können mitschauen. Die Inhalte sind beispielsweise ganz normal über den Browser am PC erhältlich, ausgewählte Smart TVs von Samsung werden unterstützt und auch für die Fire-TV-Reihe von Amazon gibt es bereits eine passende App. Zudem sollen auch Geräte von LG, Sony, Roku und Vizio unterstützt werden.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Wer in China einreist, bekommt eine Spionage-App aufs Mobilgerät. Mit Notebookdurchsuchungen ist in den USA zu rechnen.mehr
Schon deutlich vor dem Black Friday startet Amazon erstmals seine Black Friday Woche . Kunden erwarten zehntausende ...mehr
Thunderbolt 3 gehört die Zukunft. In diesem Artikel erfahren Sie alles um das bisherige Chaos rund um die ...mehr
Anzeige