Bitkom: Musik-Streaming ist auf dem Vormarsch und erreicht zunehmend auch Ältere

Musik läuft immer häufiger als Stream: Einer Umfrage des
Branchenverbands Bitkom zufolge nutzt mittlerweile jeder zweite
Internetnutzer Musik-Streamingdienste wie Spotify und Deezer.
Bild 1 von 1

Musik läuft immer häufiger als Stream: Einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom zufolge nutzt mittlerweile jeder zweite Internetnutzer Musik-Streamingdienste wie Spotify und Deezer.

 © Lionel BONAVENTURE - AFP/Archiv
08.06.2018 - 09:52 Uhr

Musik läuft immer häufiger als Stream: Einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom zufolge nutzt mittlerweile jeder zweite Internetnutzer Musik-Streamingdienste wie Spotify und Deezer, 34 Prozent von ihnen bezahlen für kostenpflichtige Abos. Damit steigt die Nutzung kontinuierlich an, wie Bitkom am Freitag mitteilte. Im Jahr 2014 lag der Nutzeranteil von Musik-Streamingdiensten bei 32 Prozent, 2016 waren es 39 Prozent.

Laut Bitkom streamen 69 Prozent der Internetnutzer zumindest hin und wieder Musik. Dabei steigt auch der Anteil der Älteren, die online Musik hören, immer weiter an. Bei den 50- bis 64-Jährigen geben mittlerweile 45 Prozent der Befragten an, hin und wieder Musik zu streamen. Streaming sei gerade dabei, "in allen Altersgruppen anzukommen und selbstverständlich zu werden", erklärte Bitkom dazu.

Bitkom befragte für die Erhebung 1007 Menschen ab 14 Jahren, davon 845 Internetnutzer.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Fast täglich muss der Smartphone-Akku geladen werden. Über Nacht sollte er nicht geladen werden, da durch die lange ...mehr
Wer den Datenmüll auf seinem Smartphone beseitigen möchte, der benötigt die passende App dafür. Wir stellen die besten ...mehr
Brasiliens Superstar Neymar hat sich für die WM in Russland eine neue Frisur zugelegt. Doch im Netz stößt sein neuer ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige