Facebook Dating: So funktioniert die neue Tinder-Konkurrenz

Die Secret Crush-Liste im neuen Facebook-Dating
Bild 1 von 17

Die Secret Crush-Liste im neuen Facebook-Dating

© Facebook

Das Profil ist in Nullkommanix erstellt, Menschen mit gleichen Interessen sind schnell gefunden und heimliche Schwärmereien können aufgedeckt werden: Ab nächstem Jahr geht Facebook Dating an den Start und so funktioniert es.

Online-Dating via Facebook wird ab dem kommenden Jahr in Europa möglich sein. In den Staaten hat der Klassiker der sozialen Netzwerke die Funktion jetzt schon freigeschaltet. Der neue Dienst vermittelt potenziell passende Partner aufgrund gemeinsamer Interessen - und hat natürlich noch einige Extra-Optionen in petto, um Online-Dating auf die nächste Ebene zu heben.

Wie Facebook in seinem Newsroom-Blog schreibt, haben volljährige Nutzer die Möglichkeit, mit ihrem Profil ein Dating-Profil zu erstellen. Das soll besonders schnell gehen, da man sich keine Texte oder Bilder aus den Fingern bzw. dem Computer saugen muss. Stattdessen kann der User mit dem arbeiten, was das eigene Facebook-Profil bzw. das verknüpfte Instagram-Profil hergibt. Die Dating-Profile können auch mit den Story-Funktionen beider Apps verbunden werden.

Anschließend werden dem User auf Basis übereinstimmender Interessen, Likes, Gruppen und Events andere Nutzer vorgeschlagen, die ebenfalls ein Dating-Profil haben. Bestehendes Interesse kann mit einem Like oder einem Kommentar zum Profil signalisiert werden. Ein klassisches Match wie etwa bei Tinder gibt es nicht.

Heimlich verliebt? Vielleicht nicht mehr lange

Eine Besonderheit: Facebook schlägt dem Dating-Suchenden keine Menschen aus der eigenen Freundesliste vor. Dafür gibt es eine "Secret Crush"-Liste, auf die man bis zu neun "Geheime Schwärme" setzen kann. Sollten sich zwei Freunde gegenseitig als "Secret Crush" auserwählen, werden sie darüber informiert - sollte nur einer heimlich verknallt sein, erfährt der andere davon nichts. Diese Funktion gibt es auch für Instagram-Follower.

Die Gefahren von Online-Dating möchte Facebook mit einer besonderen Funktion eindämmen: So ist es möglich, mit Freunden im Facebook-Messenger Details des bevorstehenden Dates zu teilen, wie Zeitpunkt und Live-Standpunkt, die dann von den Freunden verfolgt werden können. Die Aktivitäten im Dating-Profil werden ansonsten nicht auf dem "normalen" Facebook-Profil geteilt.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Die automatische Worterkennung bei WhatsApp und Co. ist eigentlich sehr hilfreich. Doch manchmal schießt das System ...mehr
Ikea nimmt das neue iPhone 11 Pro auf die Schippe und vergleicht es mit einer Herdplatte - ein gelungener ...mehr
Das umstrittene AfD-Meldeportal Neutrale Schule ist in Mecklenburg-Vorpommern verboten worden. Die dort ...mehr
Anzeige