Gamescom bleibt noch lange in Köln

Besucher der Gamescom 2018 probieren an einem Stand das
Videospiel Battlefield 5 aus. Die weltgrößte Computer- und
Videospielmesse Gamescom bleibt noch lange in Köln.
Bild 1 von 1

Besucher der Gamescom 2018 probieren an einem Stand das Videospiel Battlefield 5 aus. Die weltgrößte Computer- und Videospielmesse Gamescom bleibt noch lange in Köln.

 © Christophe Gateau
12.03.2019 - 13:25 Uhr

Die weltgrößte Computer- und Videospielmesse Gamescom bleibt noch lange in Köln. Der Vertrag mit dem Branchenverband game sei verlängert worden, teilte die Koelnmesse GbmH am Dienstag in der Domstadt mit. Zur Laufzeit wurde nichts gesagt.

Köln (dpa) - Die Gamescom findet seit 2009 in Köln statt, zuvor wurde sie als Games Convention in Leipzig veranstaltet. Der Branchentreff lockt immer mehr Menschen in die Messehallen - im vergangenen Jahr waren es 370 000 Besucher sowie 1037 Aussteller aus 56 Staaten. So hoch war das Interesse noch nie. Im Gegensatz zu einigen anderen Messen setzt die Gamescom nicht auf ein reines Fachpublikum, sondern öffnet auch Hobby-Gamern die Türe. Die Messehallen sind mitunter brechend voll, das Publikum ist jung.

In diesem Jahr startet der Zocker-Treff am 20. August. Nach einem Auftakttag für Fachleute - etwa Hersteller und Händler - folgen vier Tage für das breite Publikum. Schluss ist am 24. August.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Egal ob Bodypainting, Grafik, Fotografie oder hyperrealistische Zeichnung, beim Anblick der besten optischen ...mehr
Einige Smartphones der Marke Nokia haben durch einen Fehler des Herstellers HMD Global bei der Installation versucht, ...mehr
Die deutschsprachige Version der Online-Enzyklopädie Wikipedia soll am Donnerstag aus Protest gegen die geplante ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gaming
Wie gewohnt geht es im Juli in Sachen Games deutlich gemütlicher zu, als im Frühjahr oder Herbst. Doch auch in den kommenden Wochen erscheinen einige vielversprechende Titel - so ...mehr
Highlights
2019 ist Android 9.0 das Maß aller Dinge. Wir zeigen Ihnen, welche Geräte in absehbarer Zeit Updates erhalten.mehr
Wir zeigen Ihnen welche Fehler Sie beim Aufladen Ihres Smartphones vermeiden sollten, damit sich die Laufzeit ihres Akkus nicht verringert!mehr
Anzeige