Google Street View in Europa gestartet

Die Tour de France bei Google Maps
Bild 1 von 1

Die Tour de France bei Google Maps

 

Google hat seine interaktive 3D-Ansicht für Google Maps jetzt auch in Europa gestartet. Nutzer können die Strecke der Tour de France virtuell am Bildschirm abfahren.

Mit der Route des bekannten Radrennens ist die Street-View-Ansicht erstmals in Europa verfügbar. Laut Gerüchten sollen auch in europäischen Großstädten wie Berlin und London bereits Kameraautos des Suchmaschinenbetreibers gesichtet worden sein. Street View erlaubt es, eine Stadt aus der Perspektive eines Autos zu erleben. Dafür fahren Autos mit einer 360-Grad-Kamera durch die Straßen. Mit einer Spezialsoftware werden die Fotos miteinander verbunden, sodass das digitale Abbild der Stadt entsteht.

Street View ist in den USA seit 2007 verfügbar und enthält mittlerweilse rund 40 Städte. Der Dienst ist in die Kritik geraten, da das Leben auf den Straßen scheinbar eingefroren wird, teilweise sind Menschen am Straßenrand erkennbar oder werden in einer prekären Situation festgehalten. Google verspricht, die Privatsphäre zu schützen und will Gesichter unkenntlich machen.

Info: Street View Tour de France

Quelle: Copyright (C)2007 www.digital-world.de
Kommentare
Top-Themen
Eine Verbindung ins Internet ist nur eine von vielen Leistungen, die eine Fritzbox bietet. Wir stellen einige Features ...mehr
Ein Inhaltsverzeichnis mit Microsoft Word zu erstellen, ist nicht schwer. Word kümmert sich um die Formatierung und ...mehr
Seit Juni 2017 entfallen in den 27 EU-Staaten sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen die Roaming-Gebühren. Daran ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.