Mehr als hundert Länder weltweit begehen Safer Internet Day

Mehr als hundert Länder weltweit begehen den Safer Internet Day
für mehr Sicherheit im Netz.
Bild 1 von 1

Mehr als hundert Länder weltweit begehen den Safer Internet Day für mehr Sicherheit im Netz.

 © Ina Fassbender - dpa/AFP/Archiv
06.02.2018 - 03:41 Uhr

Mehr als hundert Länder weltweit begehen am Dienstag den Safer Internet Day für mehr Sicherheit im Netz. Schulen, Unternehmen und Vereine sind dazu aufgerufen, sich mit eigenen Veranstaltungen und Projekten zu beteiligen, wie die EU-Initiative Klicksafe anlässlich des Aktionstages erklärte. Bereits über 200 Veranstaltungen seien in Deutschland angemeldet worden, teilte die deutsche Initiative mit.

Es würden insbesondere für Jugendliche relevante Themen beleuchtet - etwa Hate Speech, Fake News, mangelnde Datensicherheit und Online-Phänomene wie Cybermobbing. Politiker und Verbraucherschützer riefen anlässlich des bevorstehenden Safer Internet Day zu mehr Vorsicht im Netz und einem bewussteren Medienkonsum auf. Initiiert wird der jährliche Aktionstag von der Europäischen Union.

Quelle: 2018 AFP
Kommentare
Top-Themen
Windows 10 kann einfach nicht genug für Ihre Ansprüche? Mit wenigen Tipps und den passenden Tools machen Sie viel mehr ...mehr
Netflix im Umbruch? Der Streamingdienst hat nicht nur seine User-Rezensionen komplett abgeschafft, sondern testet auch ...mehr
Der niederländische Smartphone-Hersteller Fairphone hat einen Tag vor dem offiziellen Ende seiner ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gaming
Wie gewohnt geht es im Juli in Sachen Games deutlich gemütlicher zu, als im Frühjahr oder Herbst. Doch auch in den kommenden Wochen erscheinen einige vielversprechende Titel - so ...mehr
Highlights
Ein gelungenes Aktfoto schießt sich nicht von selbst, sondern es bedarf einer genauen Vorbereitung. Ein Profi-Fotograf teilt jetzt in einem kostenlosen E-Book seine Erfahrungen ...mehr
Dass Antiquitäten für enorme Preise versteigert werden, ist weithin bekannt. Für technische Geräte gilt die Preissteigerung mit zunehmendem Alter eigentlich nicht. Eigentlich.mehr
Anzeige