Mini-Camcorder für Selbstinszenierer von Canon

Mini-Camcorder für Selbstinszenierer von Canon (c) Canon
Bild 1 von 1

Mini-Camcorder für Selbstinszenierer von Canon (c) Canon

 © IDG
29.08.2013 - 07:50 Uhr

Canon hat seine Camcorder-Serie Legria ordentlich eingedampft. Herausgekommen ist der Legria Mini mit seiner speziellen Bauform.

Diese ermöglicht es Filmemachern, sich selbst zu filmen. Ein integrierter Standfuß sorgt dafür, dass die Positionierung ein Kinderspiel wird. Der Mini-Camcorder besitzt ein berührungsempfindliches und klappbares 2,7-Zoll-Display und arbeitet mit Full-HD-Auflösung mit 25 Bildern pro Sekunde bei Videos und 12,8 Megapixeln bei Fotos. Ton nimmt das Gerät über sein Stereomikrofon auf. Das Ultraweitwinkelobjektiv bietet eine Lichtstärke von f2,8. Fertige Aufnahmen lassen sich per WLAN an den PC übertragen. Zudem können Sie auch ihr Smartphone oder Tablet kabellos mit dem Camcorder verbinden und diesen via App aus dem Google Play Store fernsteuern.

Herstellerangaben: Micro-SD-Steckplatz / USB-Anschluss / DLNA-zertifiziert / Preis: 299 Euro www.canon.de

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Top-Themen
Im Laufe der Zeit füllt sich selbst die größte Festplatte mit Daten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie wieder Ordnung schaffen ...mehr
Neue Technik kann begeistern und den Menschen das Leben erleichtern. Man muss sich nur einmal das Smartphone ansehen.mehr
Word hat eine Vielzahl an Funktionen zu bieten. Einige davon sind aber versteckt und wenig bekannt. Wir stellen Ihnen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gaming
Wie gewohnt geht es im Juli in Sachen Games deutlich gemütlicher zu, als im Frühjahr oder Herbst. Doch auch in den kommenden Wochen erscheinen einige vielversprechende Titel - so ...mehr
Highlights
Wurde Ihr Rechner gekapert? Wir geben Ihnen zwölf Tipps, woran Sie erkennen können, ob Sie Opfer von Hackern geworden sind.mehr
Nackte Frauen, sexy Obstskizzen oder optische Täuschungen: für Facebook sind diese sexy Illusionen nicht geeignet. Aber für Sie!mehr
Anzeige