Nummer zwei des US-Fahrdienstes Uber verlässt Unternehmen

Der krisengeplagte US-Fahrtenanbieter Uber kommt nicht zur Ruhe.
Nun hat auch die Nummer zwei des Unternehmens, Emil Michael, die
Firma verlassen. Er galt als enger Vertrauter von Uber-Chef Travis
Kalanick.
Bild 1 von 1

Der krisengeplagte US-Fahrtenanbieter Uber kommt nicht zur Ruhe. Nun hat auch die Nummer zwei des Unternehmens, Emil Michael, die Firma verlassen. Er galt als enger Vertrauter von Uber-Chef Travis Kalanick.

 © JUSTIN SULLIVAN - GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP
13.06.2017 - 08:18 Uhr

Der krisengeplagte US-Fahrtenanbieter Uber kommt nicht zur Ruhe. Nach einer Reihe von Entlassungen und internen Ermittlungen hat nun auch die Nummer zwei des Unternehmens, Emil Michael, die Firma verlassen. Sonntag sei sein "letzter Tag bei Uber gewesen", schrieb Michael in einer E-Mail an die Beschäftigten, aus der die "New York Times" am Montag zitierte. Michael galt als enger Vertrauter von Uber-Chef Travis Kalanick.

Details zu den Gründen für den Abgang des ranghohen Firmenvertreters wurden nicht bekannt. Michael wird indes zur Last gelegt, für die von vielen Mitarbeitern als aggressiv und sexistisch empfundene Unternehmenskultur mit verantwortlich zu sein. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Uber nach einer Reihe von internen Beschwerden 20 Mitarbeiter feuerte. Die Vorwürfe reichten von Diskriminierung und Schikane bis zur sexuellen Belästigung.

Schon Anfang des Jahres verlor Uber eine Reihe ranghoher Mitarbeiter. Außerdem steht Kalanick in der Kritik. Medienberichten zufolge wird derzeit über eine Auszeit des Firmenchefs nachgedacht. Wie aus informierten Kreisen verlautete, wollte Uber zudem am Dienstag nach internen Untersuchungen eine Reihe von Empfehlungen präsentieren, um die Skandale hinter sich zu lassen.

Quelle: 2017 AFP
Kommentare
Top-Themen
Von wichtigen Daten sollten Sie regelmäßig Backups erstellen. Wir haben für Sie besonders populäre Backup-Tools ...mehr
Spotify hat viel zu bieten. Die folgenden 22 Tipps und Tricks sollen Ihnen bei der Nutzung des Dienstes helfen.mehr
Diese acht Apps helfen Ihnen dabei, zur Ruhe zu kommen, neue Kräfte zu tanken und sich rundum wohlzufühlen.mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top Bildershows
    1
    Tag des Selfies
    Unzählige Deutsche knipsen gerne Selfies - 2014 waren es bereits über 25 ...mehr
    2
    Superhelden und Unruhestifter
    Auf der E3 2017 präsentierten die Hersteller wieder zahlreiche Games mit ...mehr
    5
    Helfer im Netz
    Es gibt Milliarden von Internetseiten, aber irgendwie fehlt einem doch immer ...mehr
    Anzeige
    Anzeige