DHL Packstationen setzen auf mTANs

DHL Packstationen setzen auf mTANs (c) Deutsche Post
Bild 1 von 1

DHL Packstationen setzen auf mTANs (c) Deutsche Post

 © IDG

Um Missbrauch zu verhindern, hat die Post die Abholung von Paketen aus der Packstation geändert. Statt fester PIN gibt es ab jetzt mTANs per SMS aufs Handy.

Seit gestern verlangen die Packstationen der Deutschen Post nicht mehr nach der PIN bei Abholung eines Pakets. Statt auf eine feste PIN pro Kunde setzt die Post nun auf mTANs ähnlich wie beim Online-Banking. Zusammen mit der Information, dass Sie Ihr Päckchen abholen können, bekommen Sie eine zeitlich beschränkt gültige Nummer zur Identifizierung an der Packstation. Alles erfolge per SMS, verspricht die Post. Durch die mobilen TANs soll die Sicherheit der DHL Packstationen steigen. Kriminelle verwenden Packstationen gerne, um sich anonym mit gestohlenen Kreditkarten gekaufte Waren liefern zu lassen. Der Packstation-Account ist ebenfalls ergaunert und führt die Polizei so ins Leere. Künftig müssten Diebe auch im Besitz des Handys ihrer Packstationen-Opfer sein.

Benutzen Sie das Angebot der Packstationen? Wie finden Sie die Umstellung auf mTAN? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Forum, auf Facebook oder als Kommentar unter diesem Artikel!

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Top-Themen
Eine Verbindung ins Internet ist nur eine von vielen Leistungen, die eine Fritzbox bietet. Wir stellen einige Features ...mehr
Wie finde ich bestimmte Informationen im Netz - und sind die auch seriös? Erschreckend viele Menschen in Deutschland ...mehr
Ein Inhaltsverzeichnis mit Microsoft Word zu erstellen, ist nicht schwer. Word kümmert sich um die Formatierung und ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.