Google-Suche: Nutzlose Ergebnisse ausschließen

Google-Suche: Nutzlose Ergebnisse ausschließen (c)
iStockphoto.com/alija
Bild 1 von 15

Google-Suche: Nutzlose Ergebnisse ausschließen (c) iStockphoto.com/alija

© IDG

Gerade bei Suchbegriffen, die mehrere Bedeutungen haben, fällt es schwer, die gewünschte Seite zu finden. Wir zeigen, wie Sie unnütze Suchergebnisse bei Google vermeiden.

Die Google-Suche gilt als die beliebteste Web-Suche der Welt. Trotzdem findet man nicht immer sofort, was man auch sucht. Besonders mehrdeutige Begriffe machen der Suchmaschine zu Schaffen, da sich die Suchergebnisse vornehmlich an der beliebtesten Bedeutung orientieren - unbekanntere Verwendungen haben also kaum eine Chance auf der ersten Seite zu landen. Aber auch wenn man bei Google nach Personen sucht, landet man häufig auf ungewollten Personensuchmaschinen wie 123people oder Yasni. Die listen zwar übersichtlich auf, wo sich ein bestimmter Name findet, sind aber eher eine Alternative zu Google als dass es sinnvoll wäre, diese Suchergebnisse auch innerhalb der Google-Trefferliste zu finden.

Man kann die Ergebnisse solcher Personensuchmaschinen herausfiltern, indem man dem Personennamen einen Befehl wie -site:123people.de -site:123people.com -site: yasni.de hinzufügt. Ebenso kann das Minuszeichen dazu dienen, bestimmte durch Nutzer generierte Seiten auszuklammern, etwa test samsung galaxy -dooyoo oder wie berechnet man Zinseszins -gutefrage. Beachten Sie, dass sich das Minuszeichen direkt vor dem Wort (also ohne Leerzeichen dazwischen) befinden muss und dass vor dem Minuszeichen zwingend ein Leerzeichen stehen muss

Quelle: www.pcwelt.de
Kommentare
Top-Themen
Das Wochenende steht vor der Tür und in den WhatsApp-Status muss ein passender Spruch? Hier sind unsere Ideen, um das ...mehr
Viele Anwender fragen sich in diesen Tagen, ob Windows 11 auch auf ihrem PC läuft. Wir haben zwei Tools gefunden, mit ...mehr
Der Nachfolger von Windows 10 aus dem Jahr 2015 steht vor der Tür. Wir haben uns die wichtigsten Änderungen im ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.