Alle TV-Sendungen im Internet anschauen

Alle TV-Sendungen im Internet anschauen
Bild 1 von 6

Alle TV-Sendungen im Internet anschauen

Schon wieder eine TV-Sendung verpasst? Fast alle Sendungen können Sie nach Ausstrahlung auch im Internet ansehen. Wir stellen die wichtigesten Mediatheken vor.

Die meisten Fernsehsender bieten im Internet eine Mediathek an. Dort bieten die Sender ausgestrahlte Serien, Spielfilme und Dokumentationen im Internet an. Die meisten Sender stellen ihre Dienste kostenlos bereit, für bestimmte Sendungen werden geringe Kosten erhoben. Im Folgenden ein kurzer Überblick über die Sender und ihre jeweiligen Web-TV Dienste.

ARD Mediathek

Als einer der ersten Anbieter startete die ARD mit dem eigenen Web-Angebot, das unter dem Namen ARD Mediathek 2008 online ging. Über das Portal stehen rund 90 Sendungen und Ausstrahlungen regelmäßig bereit. Die Sendungen werden in voller Länge oder als Zusammenfassungen veröffentlicht. Die Dienste der Mediathek sind völlig kostenlos, abgerufen kann man Nachrichten, Sportereignisse, Dokumentationen oder Ratgeber aus Funk & TV. Die Sendungen stehen ja nach Verfügbarkeit zwischen 24 Stunden und mehreren Monaten zur Verfügung.

Aktuell verfügbare Kategorien:
- Nachrichten: u.a. MDR aktuell, Inside Europe, Tagesschau, LexiTV, SWR1 News
- Sport: u.a. Sportschau, SWR cont.ra, Sport Reports, Flutlicht, Sport im Dritten
- Kultur & Gesellschaft: u.a. In unserem Alter, Wort zum Tag, Studio-DW, Hautnah, Eine Stunde Zeit
- Medien: u.a Pressestimmen, hr2 Kulturpresseschau, Presseclub, Das MedienMagazin
- Comedy & Satire: u.a. Die Profis, hr3 Polizeireport, Kabarett, Beeck & Bender, Die Bürgels
- Kinder & Familie: u.a. Wissen macht Ah!, Käpt'n Blaubär, Sendung mit der Maus, Die Kinder vom Alsterstal
- Politik & Zeitgeschehen: u.a. Abgeordnet, Anne Will, ARD-Brennpunkt, ARD-Ratgeber, 2plusLeif
- Ratgeber & Technik: u.a. alles wissen, ARD-Mittagsteam, ARD Buffet, c't magazin, Kopfball
- Musik: Einsfestival, on3-startrampe, Eurovision Song Contest
- Filme & Serien: u.a. Dabei ab zwei, Einsfestival, Fröhlich lesen, Die Fallers, Hier ab vier
- Wissen & Bildung: u.a. Druckfrisch, FAKT, Direkt dabei, alles wissen, SWR2 Campus
- Religion & Kirche: u.a. stadtgespräch, sonntagsgespräch, Das Wort zum Sonntag, horizonte
- Wirtschaft & Börse: u.a. mex, Europamagazin, Plusminus, Gut beraten, Profit
- Gesundheit & Ernährung: u.a. mex, Service: Gesundheit, W wie Wissen, Wissen vor 8, Weinherbst
- Literatur: ttt, Kulturjournal, Druckfrisch, Buchmesse
- Unterhaltung & Lifestyle: u.a. dasding, Beckmann, Winzerkönig, geld.macht.liebe, Harald Schmidt
- Natur & Freizeit: euromaxx, hier ab vier, schön hier
- In der Region: u.a. nix wie raus, hessenreporter, herkules, hessentipp, hessenquiz

Ebenfalls völlig kostenlos ist das Angebot des Zweiten Deutschen Fernsehens, das unter dem Namen ZDF Mediathek seit Ende 2007 im Internet verfügbar ist. Die Seite ist sehr übersichtlich aufgebaut und intuitiv bedienbar. Auf Abruf können online gestellte Sendungen angesehen werden. Viele Sendungen stehen kurz nach der TV-Ausstrahlung im Netz. Einige Angebote sind sogar noch vor der Veröffentlichung im TV in der Mediathek, viele Sendungen kann man zudem via Live-Stream im Internet verfolgen. In Echtzeit können Fußball-Liveübertragungen, Wissensendungen und Serien online angeschaut werden. Die Nutzung der Mediathek ist wie bei der ARD ohne zusätzliche Kosten verbunden.

Rubriken:

- Film: u.a. Neu im Kino, Inga Lindström, Spielfilm, Rosamunde Pilcher, Das Traumschiff
- Kinder: logo!
- Krimis: u.a. Rosa Roth, Der Alte, Kommissar Rex, Hautnah, Unter Verdacht
- Kultur: u.a. aspekte, Bauerfeind, nachtstudio, ZDFtheaterkanal, Die Vorleser
- Nachrichten: u.a ZDF heute, mittagsmagazin, drehscheibe, hallo deutschland, 3satbörse
- Politik: u.a. Gottesdienste, blickpunkt, Länderspiegel, Politbarometer, Frontal 21
- Ratgeber: WISO, neues, Volle Kanne, Die Ärzte
- Serien: Der Bergdoktor, Forsthaus Falkennau, Wege zum Glück, Alisa, Die Rettungsflieger
- Sport: Das aktuelle Sportstudio
- Unterhaltung: u.a. Lanz kocht, Fernsehgarten, heute-show, Lafer!Lichter!Lecker, Wetten, dass..?
- Wissen: u.a. Die Deutschen, neues, Terra X, History, Abenteuer Forschung

Als einer der ersten privaten Fernsehsender starte RTL sein Web-TV. Seit drei Jahren werden bestimmte Sendungen im Internet auf dem Portal RTLnow angeboten. Im Gegensatz zu den Onlinediensten der öffentlich-rechtlichen Sender ist das Angebot von RTL nicht grundsätzlich kostenlos.

Bestimmte Inhalte sind kostenpflichtig. Die meisten Sendungen, die vor weniger als sieben Tag im TV liefen stehen aber kostenlos über das Web-Portal zum Ansehen bereit. Alle Magazine sind kostenlos. Dagegen sind ältere Sendungen und bestimmte Formate wie beispielsweise Serien wie GZSZ, Unter Uns nur gegen Bezahlung abrufbar. Die kostenpflichtigen Angebote sind nach Bezahlung 24 Stunden lang verfügbar. Zusätzlich ist es möglich, ein Monats- oder Jahresabo abzuschließen. Das Abo bietet den Vorteil, dass die bestimmte Inhalte und Formate unbegrenzt und sogar bis zu 72 Stunden vor Ausstrahlung zum Abruf bereitstehen.

Die Kosten für die einmalige Freischaltung einer Sendung liegen bei mindestens 0,99 Euro für eine Serie und mindestens 1,49 Euro bis maximal 2,99 Euro bei Spielfilmen. Verfügbar sind die Spielfilme, die in den letzten Wochen auf RTL ausgestrahlt wurden. Aktuell beinhaltet das Spielfilmangebot mehr als 100 Titel. Das Monatsabo ist nur für bestimmte Formate verfügbar und kostet zwischen 4,99 Euro bei "Unter Uns" und 7,99 Euro bei "GZSZ". Mit Kosten zwischen 39,99 Euro und 59,99 Euro ist bei einem Jahresabo für die genannten Serien auf RTLnow zu rechnen.

Aktuelle Veröffentlichungen im Bereich Serien A-Z: GZSZ, Unter Uns, Mein Garten, Dr. House, Die Camper, Bones u.a
Magazine: Punkt 12, RTL Aktuell, RTL Exklusiv, RTL Explosiv, RTL Nachtjournal u.a.
Spielfilme: Crank, 7 Zwerge, Hitman, I Robot, Garfield 2, Lord of War, Ohne Worte u.a.

Ähnlich wie RTLnow ist das Web-TV Angebot von VOX, dem Schwestersender von RTL, aufgebaut. Die Inhalte auf VOXnow sind ebenfalls größtenteils kostenlos. Die beliebtesten Serien und Ausstrahlungen sind hingegen nur gegen Bezahlung abrufbar.

Die Kosten richtet sich nach Länge der Ausstrahlung und sind bei Filmen deutlich höher, angeboten werden alle Spielfilme, die in den letzten Wochen im TV ausgestrahlt wurden. Anders als bei RTLnow, kann bei VOXnow kein Abo abgeschlossen werden. Alle kostenpflichtige Inhalte sind nur einzeln bezahlbar, danach für 24 Stunden verfügbar. Die Kosten für die Serien liegen bei mindestens 99 Cent und erhöhen sich mit zunehmender Spieldauer. Die Spielfilme können ab 1,99 Euro für 24 Stunden freigeschaltet werden.

- Sendungen A-Z: u.a. Die Küchenchefs, Wolkenlos, X Factor, VOXTOURS, Prominent!
- Spielfilme: u.a. Stay, Waterland, Paparazzi, Spartan, Blade 2

Weniger umfangreich und nicht so übersichtlich aufgebaut ist das Angebot des Privatsenders ProSieben. Unter ProSieben.tv bietet der Sender seine Inhalte im Internet an. Alle Serien, Unterhaltungs- und Wissenssendungen, die im TV ausgestrahlt wurden, sind maximal 24 Stunden später in der Online-Videothek.

Im Gegensatz zu den Angeboten anderer Sender beschränkt sich der Inhalt bei ProSieben.tv vorwiegend auf die jeweils letzte ausgestrahlte Sendungen, ältere Folgen sind in der Regel nicht mehr oder nur noch in Ausschnitten abrufbar. Die Ausnahme bilden Sendungen, die der Privatsender jeden Tag ausstrahlt, beispielsweise Reality-Soaps wie "We are Family". Die Dienste sind alle kostenlos und werden ohne Werbeunterbrechung gezeigt, entweder als komplette Sendungen oder in Auszügen.

Bei ProSieben.tv gibt es keine festen Kategorien, nur einzelne Folgen von Sendungen wie z.B. Taff, Popstars, Elton vs. Simon, TV Total oder Gossip Girl.

Unter dem Namen Sat1 Videocenter stehen die Inhalte von Sat.1 komplett kostenlos und für mindestens sieben Tage im Internet zur Verfügung. Speziell für Sat.1 produzierte Serien wie "Anna und die Liebe" oder "Eine wie keine" stellt der Sender im Videocenter eine Woche nach TV-Ausstrahlung online bereit, für die gleiche Zeit stellt Sat.1 auch die eigenproduzierten Filme ins Internet.

Lediglich bis zur Ausstrahlung der nächsten Folge können Nutzer andere Serien, Unterhaltungssendungen und Dokumentation abrufen. Zusätzlich zum Video-on-Demand Angebot kann man Sportsendungen im Internet via Live-Stream ansehen. Dazu gehören Boxveranstaltungen und Fußball-Highlights wie die Spiele der Champions-League. Das gesamte Angebot des Videocenter ist kostenlos.

Das Videocenter bietet ebenfalls keine festen Kategorien, sondern eine lose Sammlung von Sendungen, u.a. Anna und die Liebe, Der Schnüffler, Das R-Team, Die Oliver Pocher Show, Zahltag.

Der ebenfalls zur ProSiebenSat.1 Media AG gehörende TV-Sender Kabeleins bietet seit Web-TV Angebot ebenso kostenlos auf kabeleins.de an. Alle TV-Ausstrahlungen sind mindestens sieben Tag online verfügbar. Zu den bereitgestellten Formaten gehören neben Dokumentationen, Unterhaltungssendungen auch die Serien, die Kabeleins ausstrahlt.

Das Web-Angebot auf Kabeleins.de ist nicht so umfangreich wie bei anderen Sendern, dafür kann der Anbieter mit anderen Angeboten punkten. So stellt Kabeleins zu allen Serien eine umfangreiche Onlinebibliothek mit wissenswerten Neuigkeiten und Fakten zur Verfügung und bietet zudem eine Serien-Vorschau für demnächst ausgestrahlte Folgen. Für bestimmte Serien sind im Internet auch Video-Vorschauen verfügbar.

Videos sind bei Kabel-eins nicht nach Rubriken sortiert, können über die Suchmaske aufgerufen werden. Sendungen wie Lost, Achtung Kontrolle, K1 Magazine, Täglich Wissen oder Mein Revier stehen online zum Ansehen bereit.

Seit einiger Zeit haben auch die reinen Nachrichtensender wie n24 ihren eigenen Web-Auftritt. Zu den von n24 im Mediencenter angebotenen Sendungen gehören in erster Linie aktuelle Nachrichten, Sportnews sowie das Wetter. Die Nachrichten können in der TV-Ausgabe angesehen werden oder unterteilt nach Themen in bestimmten Ausschnitten.

Auf n24 ausgestrahlte Magazine stehen ebenfalls im Internet bereit. Nahezu alle Angebote sind mindestens eine Woche bis mehrere Monate komplett kostenlos auf der Homepage von n24 verfügbar. Die jeweiligen Sendungen sind in unterschiedliche Rubriken wie Politik, Börse oder Sport unterteilt, zudem kann man bestimmte Ausstrahlung direkt über die Suchmaske abrufen.

Im Mediencenter werden die Nachrichten in die Kategorie Politik, Wirtschaft, Börse, Panorama und Sport unterteilt. In der Rubrik Magazine werden die Sendungen, z.B. N24 Ethik, Studio Friedman, N24 Dokumentation, N24 Transportwelt der TV-Anstalt aufgelistet.

Neben n24 hat auch der andere große Nachrichtensender n-TV seine eigene Mediathek: Die n-tv Mediathek . Der Sender stellt im Internet alle Serien, Nachrichten, Dokumentationen nach der TV-Ausstrahlung kostenlos bereit. Die jeweiligen Sendungen sind wie bei n24 in verschiedene Rubriken wie Panorama, Nachrichten oder Wirtschaft unterteilt und werden mindestens sieben Tage in der Mediathek bereitgestellt.

n-TV bietet zusätzlich die Möglichkeit an, die Sendungen nach Beliebtheit oder Aktualität zu sortieren. Neben dem Video-on-Demand Angebot kann man über die Internetseite auch das aktuelle TV-Programm via Live-Stream verfolgen.

Die Nachrichten sind in den Rubriken Politik, Leute, Börse, Wirtschaft, Panorama und Sport aufgelistet.

Weitere Kategorien sind:
- Auto: PS- Das Automagazin
- Ratgeber: n-TV Ratgeber

Im August 2006 ging das Video-on-Demand-Angebot maxdome an den Start, das zur ProSiebenSat.1 Media gehört. Maxdome ist eines der beliebtesten Onlineangebote in Deutschland, verzeichnet zudem die meisten Kunden aller Web-TV Anbieter. Maxdome bietet das größte und umfangreichste Angebot aller Anbieter, momentan beinhaltet es mehr als 30.000 Videos, die in unterschiedliche Bereiche wie Comedy, Shows & Magazine oder Spielfilm und Serie unterteilt ist. Das Angebot ist kostenpflichtig, zur Nutzung ist eine Registrierung erforderlich. Allerdings stehen täglich knapp 500 Videos kostenlos bereit, um das Angebot von maxdome testen zu können.

Es gibt die Option, bestimmte Inhalt einzeln zu wählen, die Kosten dafür liegen zwischen 0,99 Euro und 4,99 Euro für HD-Filme. Zusätzlich besteht die Option, bestimmte Pakete zu abonniert.

- Das günstigste Angebot ist mit 4,99 Euro/Monat das Movie-Paket, das einige ältere und jüngere Filme umfasst.

- Das Serien-Paket beinhaltet alle Serien, die auf Sat.1, ProSieben oder Kabeleins laufen. Viele Serien sind bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung verfügbar. Die Kosten: 9,99 Euro im Monat

- Exklusiv für Nutzer von Web.de und GMX ist die Movie-FLAT die rund 300 Videos beinhaltet und für Kunden kostenlos ist.

- Das Erotik-Paket auf maxdome kostet 12,99 Euro im Monat, in diesem Zeitraum können fünf Filme angesehen werden.

- Alle Pakete beinhaltet das Premium-Paket, das zudem noch weitere Vorteile wie die Kombination mit der mit der Blockbuster-Option bietet. 19,99 Euro werden im Monat für das komplette Angebot von maxdome fällig.

Quelle: In Zusammenarbeit mit http://www.pcwelt.de
Kommentare
Top-Themen
Offene Ports am Internetrouter sind riskant, weil Angreifer darüber ins Heimnetz eindringen können. Daher sollten Sie ...mehr
Es muss nicht der Gang zum Arzt sein: Viele moderne Messgeräte für Ihren Blutdruck erledigen die Aufgabe genauso gut ...mehr
Kurz vor Ende der Regierungszeit der schwarz-roten Koalition kommt Bewegung in ein wichtiges Digitalisierungsprojekt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.