Aktuelles Thema

Achim Berg

Sortieren nach
1 2
Sicherheitsbedenken
07.08.2018
Jeder vierte Deutsche hat laut einer Umfrage mindestens eine Smart-Home-Anwendung im Haushalt installiert. mehr »
Studie
15.07.2018
Einst waren gute Straßen, zuverlässige Eisenbahn und funktionierendes Telefonnetz ein deutscher Standortvorteil. Heutzutage machen eher Mängel der Infrastruktur Schlagzeilen - und die Unzufriedenheit in den Unternehmen nimmt zu. mehr »
Neues Konzept
12.06.2018
Die Cebit hat mit einem runderneuerten Konzept die digitale Transformation in diesem Jahr vorgelebt. Die Macher sehen ihren Aufwand belohnt und ernten Lob aus der Industrie - obwohl die Technik-Schau längst nicht mehr die Dimensionen früherer Jahre hat. mehr »
Cebit-Eröffnungsfeier
11.06.2018
Die Digitalisierung stellt die Welt komplett auf den Kopf. Bei der IT-Messe Cebit werden die Trends sichtbar. Zur Eröffnung der neu ausgerichteten Digitalshow gibt es aber auch mahnende Stimmen. mehr »
«Recruiting Center»
11.06.2018
Hannover (dpa) - Der Digitalverband Bitkom rückt auf der Cebit in Hannover die Suche nach Fachkräften in den Mittelpunkt seines Auftritts. mehr »
Umfrage unter 600 Unternehmenslenkern
06.06.2018
Mangelnde Zeit und fehlendes Geld halten viele Unternehmenslenker davon ab, sich mit der Digitalisierung ihrer Firmen zu beschäftigen. Bei einer am Mittwoch vom Digitalverband Bitkom veröffentlichten Umfrage gaben 32 Prozent der Manager an, die größte Hürde für die Einführung neuer Technologien sei fehlende Zeit im Alltagsgeschäft. 21 Prozent beklagten fehlende Mittel. Im Vorjahr waren es noch 18 beziehungsweise 14 Prozent. mehr »
Unternehmen rechnen durch neue EU-Datenschutzregeln mit dauerhaft mehr Aufwand
17.05.2018
Nur ein Viertel der deutschen Unternehmen schafft einer Bitkom-Umfrage zufolge rechtzeitig die Umsetzung der neuen EU-Datenschutzregeln. Wie der Digitalverband am Donnerstag mitteilte, sind nur 24 Prozent der befragten 500 Firmen bis zum 25. Mai nach eigener Einschätzung vollständig konform mit den Regeln. Jedes dritte Unternehmen wird sie größtenteils umgesetzt haben, ebenso viele zumindest teilweise. mehr »
Unternehmen fordern derzeit Einwilligungen ein
14.05.2018
Vor dem Inkrafttreten der neuen Datenschutzregeln in der EU haben Verbraucherschützer trotz des derzeitigen "Einwilligungs-Marathons" zu einer genauen Prüfung der Bestimmungen geraten. Unternehmen könnten die Umstellung im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU dazu nutzen, mehr Rechte als bisher einzufordern, warnte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz am Montag. So könnten sie etwa die Erlaubnis für Werbung per E-Mail oder Telefon verlangen. mehr »
Neue EU-Regeln treten in drei Wochen in Kraft
04.05.2018
Drei Wochen vor Inkrafttreten der neuen Datenschutzregeln in der EU sind die meisten Startups in Deutschland von der Umsetzung noch weit entfernt. Nur jedes elfte von rund 300 IT- und Internetstartups hat sie bereits abgeschlossen, wie eine am Freitag veröffentlichte Umfrage des Digitalverbandes Bitkom ergab. 41 Prozent der Startups haben gerade erste Maßnahmen der Datenschutzgrundverordnung begonnen oder umgesetzt. Elf Prozent haben von der Verordnung gehört, aber noch nichts unternommen, drei Prozent wissen gar nichts davon. mehr »
Handwerkspräsident Wollseifer: "Endlich haben wir Gewissheit"
04.03.2018
Wirtschaftsverbände haben das Votum der SPD-Mitglieder für die Neuauflage der großen Koalition begrüßt. "Endlich haben wir Gewissheit, dass noch vor Ostern eine neue entscheidungs- und handlungsfähige Regierung das Ruder übernimmt", erklärte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer. Für die Wirtschaft, die Handwerksbetriebe und ihre Beschäftigten sei von entscheidender Bedeutung, "dass die Hängepartie der vergangenen Monate endlich ein Ende hat". mehr »
Durchwachsene Reaktionen auf Einigung von Union und SPD
07.02.2018
Ein Koalitionsvertrag mit "Licht und Schatten": Bei Wirtschaftsverbänden ist die Einigung von Union und SPD auf ein geteiltes Echo gestoßen. Trotz einiger Schwächen sei der Koalitionsvertrag eine "gute Grundlage für eine erfolgreiche Regierungsarbeit", erklärte der Präsident des Bankenverbands, Hans-Walter Peters, am Mittwoch. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) äußerte sich hingegen "unzufrieden", der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) kritisierte die Einigung als "halbherzig, lustlos, uninspiriert". mehr »
DIHK hält dagegen und fordert beherztes Einstellen auf Veränderungen
02.02.2018
Der IT-Verband Bitkom hat vor einem Verlust von Arbeitsplätzen im großen Stil durch die Digitalisierung gewarnt. Nach Einschätzung befragter Unternehmen könnten künftig 3,4 Millionen Jobs wegfallen, weil Roboter und Algorithmen die Arbeit übernehmen, zitierte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Freitag aus einer Bitkom-Umfrage, deren Kernergebnisse Ende November vorgestellt worden waren. mehr »
Nutzer schätzen zeit- und ortsunabhängiges Lernen
22.01.2018
Fast jeder zweite Bundesbürger hat sich bereits online weitergebildet. In einer am Montag vom Digitalverband Bitkom veröffentlichten Umfrage gaben 45 Prozent der Befragten an, digitale Lernformate genutzt zu haben, um sich privat weiterzubilden. Jeder Fünfte (20 Prozent) bezahlt demnach auch für die Angebote. mehr »
Bitkom beklagt fehlende Vorbereitung vor allem bei kleineren Firmen
01.09.2017
Nicht einmal die Hälfte der Unternehmen in Deutschland ist einer Umfrage zufolge ausreichend auf einen Cyberangriff vorbereitet. Wie der Digitalverband Bitkom am Freitag mitteilte, haben nur gut vier von zehn Firmen (43 Prozent) ein Notfallmanagement, sobald Sicherheitssysteme einen Hackerangriff melden oder die IT-Systeme lahmgelegt werden. Selbst bei Betreibern sogenannter kritischer Infrastrukturen, etwa Energieversorger und Finanzdienstleister, haben nur 53 Prozent einen Notfallplan. mehr »
Verkaufsprognose in diesem Jahr bei 24 Millionen Geräten
03.08.2017
Die Nachfrage nach Smartphones in Deutschland ist weiterhin ungebrochen. Wie der Digitalverband Bitkom am Donnerstag prognostizierte, werden in diesem Jahr rund 24,1 Millionen Smartphones verkauft, das entspricht ungefähr dem Absatz des vergangenen Jahres. Die Umsätze dürften danach um vier Prozent zulegen. Das liegt vor allem an der gestiegenen Nachfrage nach größeren Geräten, sogenannten Phablets, die auch teurer sind. mehr »
Basisfähigkeiten aber weit verbreitet - Verband appelliert an Politik
12.06.2017
Den meisten deutschen Jugendlichen fehlen einer Umfrage zufolge spezielle Computerkompetenzen wie Datenschutzbewusstsein und Programmierkenntnisse. In beiden Bereichen gebe es Nachholbedarf, erklärte der Digitalbranchenverband Bitkom am Montag in Berlin unter Verweis auf eine von ihm in Auftrag gegebene repräsentative Befragung. mehr »
Bitkom-Studie: Smartphones und Tablets immer beliebter
16.05.2017
Kinder nutzen immer früher und immer länger das Internet. Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Sechs- und Siebenjährigen ist zumindest gelegentlich im Netz, wie eine am Dienstag vom Digitalverband Bitkom veröffentlichte Studie ergab. Im Jahr 2014 lag der Anteil demnach noch bei 39 Prozent. Die Zeit, die die Kinder im Internet verbringen, sei von elf auf 39 Minuten täglich gestiegen. mehr »
Mehrheit will mit anderen zusammen spielen
12.05.2017
Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren verbringen täglich fast zwei Stunden mit Computer- und Videospielen. Die Mehrheit der Kinder und Jugendlichen (53 Prozent) spielt aber lieber gemeinsam als allein, wie eine am Freitag in Berlin vorgestellte Kinder- und Jugendstudie des Digitalverbands Bitkom ergab. mehr »
Schüler hören Musik oder fotografieren Tafelbilder
17.02.2015
Fast alle Jugendlichen haben in der Schule ein Handy dabei. Neun von zehn Schülern (92 Prozent) gaben in einer vom Digitalverband Bitkom veröffentlichten Umfrage an, ihr Handy oder Smartphone mitzunehmen. Die allermeisten Jugendlichen (87 Prozent) nutzen es, um Musik zu hören. Drei Viertel der Schüler (74 Prozent) fotografieren mit dem Mobiltelefon aber auch Tafelbilder. Mehr als jeder Zweite (56 Prozent) sucht während des Unterrichts nach Informationen zum Lehrstoff. Jeder zehnte Schüler gibt zu, mit dem Handy zu schummeln. mehr »
Jugendliche bringen eigene Notebooks mit in Unterricht
09.12.2014
Deutschlands Schüler sind einer Umfrage zufolge immer unzufriedener mit der IT-Ausstattung an den Schulen. Mehr als jeder zweite Schüler (54 Prozent) bezeichnet den Zustand der Computertechnik als mittelmäßig oder schlecht, wie eine in Berlin veröffentlichte Umfrage an weiterführenden Schulen im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom und der Messe Learntec ergab. Im Jahr 2010 waren demnach nur 40 Prozent der Jugendlichen so unzufrieden, im Jahr 2007 lediglich 38 Prozent. mehr »
Microsoft
22.12.2010
Lange Zeit schwieg Microsoft beharrlich zur Zahl der verkauften Windows Phone 7-Geräte. Doch nun verriet der Microsoft-Manager Achim Berg, dass in den ersten sechs Wochen seit Verkaufsstart mehr als 1,5 Millionen Smartphones mit Windows Phone 7 verkauft wurden. mehr »
Smartphone-OS
28.10.2010
Auf dem Mobile World Congress 2010 in Barcelona hatte Microsoft erstmals einen kurzen Einblick in das neue mobile Betriebssystem gegeben, Ende Oktober sollen die neuen Smartphones in den Läden stehen. Der Artikel fasst alle relevanten Informationen zum neuen mobilen OS zusammen. mehr »
Wechsel bei Microsoft
13.04.2010
Achim Berg, der bis zum 1. Mai Microsoft Deutschland leitet, übernimmt danach die Verantwortung für die Marketing- und Business Development-Aktivitäten von Windows Phones. mehr »
Ralph Haupter ersetzt Achim Berg
09.04.2010
Achim Berg, Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, wechselt zur amerikanischen Muttergesellschaft Microsoft Corporation. Sein Nachfolger als Chef von Microsoft Deutschland wird Ralph Haupter. mehr »
E-Books im Aufwind
10.03.2009
Laut dem Branchenverband Bitkom wollen im laufenden Jahr rund 2,2 Millionen Deutsche ein digitales Buch erwerben. Besonders hohe Absatzzahlen werden bei Sachbüchern erwartet. mehr »
Sortieren nach
1 2