Aktuelles Thema

Alcatel-Lucent S.A.

Sortieren nach
1 1
Übernahme von Alcatel-Lucent belastet Jahresergebnis
02.02.2017
Der finnische Nokia-Konzern ist wegen gesunkener Einnahmen und hoher Kosten aus der Übernahme des US-französischen Telekommunikationsunternehmens Alcatel-Lucent in die roten Zahlen gerutscht. 2016 lief ein Verlust von 766 Millionen Euro auf, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Nokia-Chef Rajeev Suri zeigte sich "enttäuscht", setzte aber auf ein besseres Ergebnis für das neue Geschäftsjahr. mehr »
Alle verbliebenen Aktien aufgekauft
02.11.2016
Der finnische Nokia-Konzern hat die Übernahme des US-französischen Telekommunikationsunternehmens Alcatel-Lucent abgeschlossen. Alle noch verbliebenen Aktien von Alcatel-Lucent seien aufgekauft worden, erklärte das finnische Unternehmen am Mittwoch. Nokia werde nun damit beginnen, die "Komplexität und Kosten" zu reduzieren, die sich aus dem Parallelbetrieb beider Konzerne ergäben. mehr »
Mega-Fusion in der Telekommunikationsbranche erfolgt
04.01.2016
Der finnische Nokia-Konzern hat die Mehrheit am US-französischen Telekommunikationsunternehmen Alcatel-Lucent übernommen. Nokia halte inzwischen gut 76 Prozent der Anteile und auch 76 Prozent der Stimmrechte, erklärte die französische Finanzmarktbehörde AMF. Die "Mindestbedingung" für die Erfüllung des Übernahmeplans, nämlich eine Beteiligung von mindestens 50 Prozent an Alcatel-Lucent, sei somit erfüllt. Einen endgültigen Bericht über die Fusion will die Behörde spätestens am Dienstag vorlegen. mehr »
Manager verteidigt 14-Millionen-Aktienpaket
31.08.2015
Hohe Prämien und Abfindungen für scheidende Konzernchefs sorgen in Frankreich immer wieder für erregte Debatten - jetzt sieht sich Alcatel-Lucent-Chef Michel Combes heftiger Kritik ausgesetzt. Der Generaldirektor des US-französischen Telekommunikationsausrüsters verteidigte, dass er nach seinem Abgang von der Konzernspitze rund 14 Millionen Euro in Form von Aktien erhalten wird. mehr »
Keine Angaben zu Verkaufsgesprächen von Kartendienst Here
30.07.2015
Vor der milliardenschweren Übernahme des französischen Rivalen Alcatel-Lucent hat der finnische Telekommunikationskonzern Nokia mit guten Zahlen seinen Aktienkurs beflügelt. Weil sich das Unternehmen in der wichtigen Sparte der Netzwerkausrüstung profitabler zeigte, legte der Kurs am Donnerstagvormittag um 7,5 Prozent zu. Der Gesamtumsatz stieg nach Unternehmensangaben im zweiten Quartal um neun Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 3,2 Milliarden Euro. Der Gewinn fiel mit 247 Millionen Euro nach 2,51 Milliarden Euro vor einem Jahr zwar deutlich geringer aus. Allerdings hatte im Vorjahresquartal auch noch die Verkaufssumme der Handysparte an Microsoft in den Büchern gestanden. mehr »
Groß-Fusion in der Telekom-Branche rückt näher
24.07.2015
Die geplante Übernahme des US-französischen Telekommunikationsunternehmens Alcatel-Lucent durch den finnischen Nokia-Konzern rückt näher. Die EU-Kommission gab für den geplanten Zusammenschluss grünes Licht. Die beiden Firmen seien "keine engen Wettbewerber". Zudem müsse das fusionierte Unternehmen weiterhin "mit zahlreichen anderen starken, weltweit tätigen Anbietern konkurrieren". mehr »
Groß-Fusion in der Telekommunikations-Branche
24.07.2015
Die geplante Übernahme des US-französischen Telekommunikationsunternehmens Alcatel-Lucent durch den finnischen Nokia-Konzern rückt näher. Die EU-Kommission gab den geplanten Zusammenschluss am Freitag frei. Die beiden Firmen seien "keine engen Wettbewerber". Zudem würde das fusionierte Unternehmen weiterhin "mit zahlreichen anderen starken, weltweit tätigen Anbietern konkurrieren". mehr »
Nokia schluckt französischen Mitbewerber Alcatel-Lucent
15.04.2015
Es soll eine Mega-Fusion werden, und es ist eine klare Kampfansage an die Konkurrenz aus Schweden und China: Der finnische Telekommunikationskonzern Nokia schluckt seinen US-französischen Mitbewerber Alcatel-Lucent. Gemeinsam wollen beide im Milliarden-Markt für Mobilfunk- und Internetverbindungen eine Führungsrolle übernehmen. Die anfangs skeptische französische Regierung sieht die Chance, einen "großen europäischen Champion" aufzubauen. Doch die Übernahme, die im ersten Halbjahr 2016 über die Bühne gehen soll, birgt auch Risiken. mehr »
Telekommunikations-Konzerne bringen Mega-Fusion auf Weg
15.04.2015
In der hart umkämpften Telekommunikationsbranche steht eine Mega-Fusion bevor: Der finnische Nokia-Konzern übernimmt seinen US-französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent und will so einen "Marktführer bei innovativen Technologien" schaffen. Die Übernahme solle im ersten Halbjahr 2016 erfolgen, teilten beide Unternehmen mit. Entstehen soll ein neuer Technologie-Riese, der Konkurrenten wie Ericsson aus Schweden und Huawei aus China die Stirn bieten kann. mehr »
Telekommunikations-Konzerne bringen Mega-Fusion auf den Weg
15.04.2015
In der hart umkämpften Telekommunikationsbranche steht eine Mega-Fusion bevor: Der finnische Nokia-Konzern übernimmt seinen US-französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent und will so einen "Marktführer bei innovativen Technologien" schaffen. Die Übernahme solle im ersten Halbjahr 2016 erfolgen, teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit. Entstehen soll ein neuer Technologie-Riese, der Konkurrenten wie Ericsson aus Schweden und Huawei aus China die Stirn bieten kann. mehr »
Nach Einigung auf Übernahme durch Technologie-Konzern Nokia
15.04.2015
Nach der Einigung auf eine Übernahme durch den finnischen Konkurrenten Nokia ist die Aktie des US-französischen Telekommunikationskonzern Alcatel-Lucent in den Keller gerutscht. An der Pariser Börse brach der Aktienkurs am Mittwochmorgen um mehr als zehn Prozent auf 4,01 Euro ein. Beide Unternehmen hatten zuvor mitgeteilt, eine Fusion anzustreben. mehr »
"Fortgeschrittene Diskussion" mit Franzosen
14.04.2015
Es wäre ein Mega-Zusammenschluss in der Telekommunikations-Branche: Der finnische Nokia-Konzern will seinen US-französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent übernehmen. mehr »
Sortieren nach
1 1