Aktuelles Thema

HarperCollins

Sortieren nach
1 1
Musiker im Interview
17.10.2017
Musiker und Social-Media-Star Lukas Rieger hat in seinem Buch viel Persönliches erzählt. Warum er seine Schwester nicht verstecken, aber beschützen will, erklärt er im Interview. mehr »
Sein Buch ist erschienen
09.10.2017
Er gilt als "der deutsche Justin Bieber" - und zumindest die Mädchen haut Lukas Rieger genauso von den Socken. Wie der Musiker und Youtube-Star lebt, ist jetzt nachzulesen. mehr »
Crowley wegen Plagiatsvorwürfen unter Druck
16.01.2017
Eine für einen ranghohen Kommunikationsposten im Team des künftigen US-Präsidenten Donald Trump nominierte Journalistin und Buchautorin verzichtet wegen Plagiatsvorwürfen auf das Amt. Das teilte die 48-jährige Monica Crowley am Montag der Zeitung "Washington Post" mit. Trump hatte die konservative Fernsehkommentatorin und -moderatorin für den Posten der Kommunikationschefin im Team des designierten Nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn ernannt. mehr »
Nach Video- jetzt auch Audio-Streaming möglich
21.12.2016
Das soziale Netzwerk Facebook testet eine neue Funktion für Live-Audio-Übertragungen. Zu den ersten Partnern für "Live Audio" zählen der BBC World Service und der Radiosender LBC aus Großbritannien, das Verlagshaus HarperCollins und die Autoren Adam Grant und Brit Bennett, wie Facebook mitteilte. Sie können ähnlich wie im Radio ihre Hör-Inhalte live über das Netzwerk verbreiten. mehr »
US-Konzern muss Verbrauchern Millionenentschädigung zahlen
07.03.2016
Im Streit um illegale Preisabsprachen für elektronische Bücher ist der US-Technologiekonzern Apple mit seinem Einspruch vor dem Obersten Gerichtshof gescheitert. Der Supreme Court in Washington lehnte es am Montag ab, sich mit dem Fall zu befassen. Damit hat eine Verurteilung von Apple durch ein Bundesgericht im Jahr 2013 Bestand, auf dessen Grundlage Verbraucher eine Millionenentschädigung erhalten sollen. mehr »
Die Thriller-Queen im Interview
08.12.2015
Thriller-Queen Karin Slaughter hat nicht nur durch ihre Bücher Erfahrungen mit dem Justizsystem. Was sie dabei aufregt und um was es in ihrem neuen Werk geht, verrät sie im Interview. mehr »
"Gehe hin, stelle einen Wächter" in den Buchläden
14.07.2015
Der mit Spannung erwartete Nachfolgeroman des Klassikers "Wer die Nachtigall stört" der US-Schriftstellerin Harper Lee steht seit heute in den Buchregalen. Die Nachfrage nach "Gehe hin, stelle einen Wächter" war riesig, einige Buchläden in New York öffneten für besonders ungeduldige Fans um Mitternacht. In Lees Heimatort Monroeville im US-Bundesstaat Alabama, wo die 89-Jährige von der Öffentlichkeit abgeschirmt in einem Pflegeheim lebt, bildete sich vor der Buchhandlung eine Schlange. Auf der Bestsellerliste des Onlinehändlers Amazon schoss das Buch an die Spitze. mehr »
Gütliche Einigung steht allerdings unter Vorbehalt
17.07.2014
Der US-Computerkonzern Apple zahlt im Streit mit Verbrauchern und mehreren US-Bundesstaaten über illegale Preisabsprachen für elektronische Bücher bis zu 400 Millionen Dollar (294 Millionen Euro) Entschädigung. Das teilte die Justiz in New York mit. Die gütliche Einigung steht den Angaben zufolge aber unter dem Vorbehalt, dass eine Verurteilung von Apple aus dem Juli 2013 Bestand haben wird. mehr »
Gütliche Einigung steht allerdings unter Vorbehalt
16.07.2014
Der US-Computerkonzern Apple zahlt im Streit mit Verbrauchern und mehreren US-Bundesstaaten über illegale Preisabsprachen für elektronische Bücher bis zu 400 Millionen Dollar (294 Millionen Euro) Entschädigung. Das teilte die Justiz in New York am Mittwoch mit. Die gütliche Einigung steht den Angaben zufolge aber unter dem Vorbehalt, dass eine Verurteilung von Apple aus dem Juli 2013 Bestand haben wird. mehr »
Außergerichtliche Einigung in den USA
17.06.2014
Der US-Computerkonzern Apple hat einen Streit mit Verbrauchern und mehreren US-Bundesstaaten über Preisabsprachen für elektronische Bücher gütlich beigelegt. Wie am Dienstag aus den Gerichtsunterlagen hervorging, wurde am Montag eine entsprechende Grundsatzeinigung erzielt. Diese muss das Bezirksgericht in New York noch absegnen. Details der Einigung - wie viel Apple also zahlen wird - wurden zunächst nicht bekannt. mehr »
Autorin starb im Alter von 94 Jahren
18.11.2013
Die Literatur-Nobelpreisträgerin Doris Lessing ist tot. Lessing starb am Morgen im Alter von 94 Jahren, wie ihr Agent und langjähriger Freund Jonathan Clowes bestätigte. Die 1919 im heutigen Iran geborene britische Schriftstellerin war 2007 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden. mehr »
Bundesrichter muss Vorschlag noch zustimmen
02.08.2013
Nach dem Schuldspruch wegen wettbewerbswidriger Preisabsprachen für elektronische Bücher soll Apple seine Geschäfte mit fünf Verlagshäusern beenden. In einem Vorschlag des US-Justizministeriums hieß es, der US-Konzern solle fünf Jahre keine neuen Verträge über den Vertrieb von E-Books oder andere digitale Inhalte abschließen, die den Wettbewerb einschränken könnten. Gleichzeitig solle Apple es seinen Konkurrenten zwei Jahre lang ermöglichen, Bücher über iPhone- und iPad-Apps zu verkaufen. mehr »
Bundesrichter muss Vorschlag von Justizministerium noch zustimmen
02.08.2013
Nach dem Schuldspruch wegen wettbewerbswidriger Preisabsprachen für elektronische Bücher soll Apple seine Geschäfte mit fünf Verlagshäusern beenden. In einem Vorschlag des US-Justizministeriums hieß es am Freitag, der US-Konzern solle fünf Jahre keine neuen Verträge über den Vertrieb von E-Books oder andere digitale Inhalte abschließen, die den Wettbewerb einschränken könnten. Gleichzeitig solle Apple es seinen Konkurrenten zwei Jahre lang ermöglichen, Bücher über iPhone- und iPad-Apps zu verkaufen. mehr »
US-Konzern kündigt umgehend Berufung an
10.07.2013
Der US-Technologiekonzern Apple ist wegen wettbewerbswidriger Preisabsprachen für elektronische Bücher schuldig gesprochen worden. Ein Gericht in New York verkündete jetzt das Urteil - über Strafe und Schadenersatz soll zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden. Apple habe sich mit Verlagen zusammengetan, um die Preise für E-Books mit einer Einschränkung des Handels nach oben zu treiben, schrieb Richterin Denis Cote in ihrer Entscheidung. Der Konzern kündigte umgehend Berufung an. mehr »
Britney Spears: Schreibt sie einen Roman?
06.11.2012
Britney Spears steht mit dem Verlag HarperCollins für ein Buch im Gespräch - Anstelle einer Autobiographie soll es jedoch ein Roman werden. mehr »
Johnny Depp wird Verleger
16.10.2012
Johnny Depp geht unter die Buch-Verleger - er wird in Zusammenarbeit mit einem Verlag einige Bücher herausgeben. mehr »
E-Books
15.10.2012
Wegen illegaler Preisabsprachen sind womöglich viele E-Books zu teuer. Die Verleger müssten den Käufern in diesem Fall Geld zurückzahlen. mehr »
Antrag auf Einstellung von Verfahren abgewiesen
16.05.2012
Die US-Justiz hat eine Sammelklage von Konsumenten gegen den US-Elektronikriesen Apple und sechs Verlagshäuser wegen illegaler Preisabsprachen bei E-Books zugelassen. Es lägen "umfassende" Hinweise auf Absprachen zwischen Apple und den Verlagen vor, befand Richterin Denise Cote in New York. Sie wies einen Antrag von Apple und den Verlagen ab, die Sammelklage fallenzulassen. mehr »
Vorwurf richtet sich auch gegen fünf Buchverlage
15.08.2011
Mehrere Konsumenten haben in den USA eine Klage wegen illegaler Absprachen und Preistreiberei bei elektronischen Büchern gegen den US-Computerhersteller Apple und fünf Buchverlage eingereicht. Wie bekannt wurde, richtet sich die vor wenigen Tagen einem Gericht in San Francisco vorgelegte Sammelklage neben Apple gegen die Verlage HarperCollins, Hachette, Macmillan, Penguin und Simon & Schuster. mehr »
Justin Bieber stellt Memoiren-Gerüchte klar
04.08.2010
Justin Bieber hat Berichte klar gestellt, bei seinem kommenden Buch handele es sich um seine Memoiren - er ist "zu jung", um seine Lebensgeschichte zu erzählen. mehr »
Justin Bieber veröffentlicht Memoiren
02.08.2010
Justin Bieber wird seine Lebensgeschichte erzählen - im zarten Alter von 16 Jahren. mehr »
Sortieren nach
1 1
Aus unserem Netzwerk
Top Bildershows
1
Keine Folge verpassen
Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
4
Zum Welt-Emoji-Tag
Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
5
Superhelden und Unruhestifter
Auf der E3 2017 präsentierten die Hersteller wieder zahlreiche Games mit ...mehr