Wikileaks-Informantin Manning aus der Haft entlassen

Nach sieben Jahren Haft kommt die frühere Wikileaks-Informantin
Chelsea Manning am Mittwoch auf freien Fuß. Die 29-Jährige wird
vorzeitig aus dem Militärgefängnis im US-Bundesstaat Kansas
entlassen, nachdem ihr der frühere Präsident Barack Obama den
größten Teil ihrer 35-jährigen Haftstrafe erlassen hatte.
Bild 1 von 1

Nach sieben Jahren Haft kommt die frühere Wikileaks-Informantin Chelsea Manning am Mittwoch auf freien Fuß. Die 29-Jährige wird vorzeitig aus dem Militärgefängnis im US-Bundesstaat Kansas entlassen, nachdem ihr der frühere Präsident Barack Obama den größten Teil ihrer 35-jährigen Haftstrafe erlassen hatte.

 © HO - US ARMY/AFP/Archiv
17.05.2017 - 12:35 Uhr

Nach sieben Jahren Haft in den USA ist die Wikileaks-Informantin Chelsea Manning freigelassen worden. Die 29-Jährige wurde am Mittwoch aus dem Gefängnis Fort Leavenworth entlassen, wie eine Armeesprecherin mitteilte.

Der frühere US-Präsident Barack Obama hatte Manning den größten Teil ihrer 35-jährigen Haftstrafe erlassen. Unter ihrem früheren Namen Bradley Manning hatte sie während ihrer Stationierung im Irak der Enthüllungsplattform Wikileaks hunderttausende Dokumente zugespielt. Nach eigenen Angaben wollte Manning damit eine Debatte über die Kriege in Afghanistan und im Irak anstoßen.

In der Haft vollzog Manning eine Geschlechtsumwandlung. Zudem unternahm sie zwei Suizidversuche.

Quelle: 2017 AFP
Kommentare
Top-Themen
Von wichtigen Daten sollten Sie regelmäßig Backups erstellen. Wir haben für Sie besonders populäre Backup-Tools ...mehr
Spotify hat viel zu bieten. Die folgenden 22 Tipps und Tricks sollen Ihnen bei der Nutzung des Dienstes helfen.mehr
Diese acht Apps helfen Ihnen dabei, zur Ruhe zu kommen, neue Kräfte zu tanken und sich rundum wohlzufühlen.mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top Bildershows
    1
    Tag des Selfies
    Unzählige Deutsche knipsen gerne Selfies - 2014 waren es bereits über 25 ...mehr
    2
    Superhelden und Unruhestifter
    Auf der E3 2017 präsentierten die Hersteller wieder zahlreiche Games mit ...mehr
    5
    Helfer im Netz
    Es gibt Milliarden von Internetseiten, aber irgendwie fehlt einem doch immer ...mehr
    Anzeige
    Anzeige