Ihr Rechner zickt? Diese Diagnose-Programme helfen weiter!

Ihr Rechner zickt? Diese Diagnose-Programme helfen weiter!
Wir stellen Ihnen Gratis-Programme vor, mit denen Sie Ihren Rechner zuverlässig durchleuchten können, um Fehler zu finden.
Bild 1 von 31

Ihr Rechner zickt? Diese Diagnose-Programme helfen weiter!

Wir stellen Ihnen Gratis-Programme vor, mit denen Sie Ihren Rechner zuverlässig durchleuchten können, um Fehler zu finden.

© iStockphoto.com/Ever

Bei der Fehlersuche an einem bockigen PC ist es wichtig zu wissen, welche Komponenten im Rechner stecken. Solche Informationen liefern Diagnose-Tools. Wir stellen Gratis-Tools vor.

Gründe für langsamer werdende Computer, für spontane Bluescreens und andere Fehlermeldungen gibt es viele. So können verwaiste Treiberreste das System durcheinanderbringen, der Wechsel der Grafikkarte für Fehler sorgen - vor allem, wenn herstellerübergreifend gewechselt wurde - oder lange deinstallierte Tools haben noch dll-Dateien im System versteckt. Diagnose-Tools durchleuchten das System auf solche Probleme und machen viele Fehler ausfindig.

Hier geht's zur großen Bildershow mit den besten Diagnose-Programmen für Ihren Rechner!

Interessant sind die Diagnose-Programme aber auch, um herauszufinden, was denn nun überhaupt im PC steckt. Jüngst wurden Fälle gefälschter Grafikkarten von Nvidia bekannt - der Käufer bekam nur einen Bruchteil der Leistung für sein Geld. Doch auch wer sich bei Problemen an Fachforen wendet, wird zuerst gefragt, was denn überhaupt im Rechner steckt.

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Kommentare
Top-Themen
Der Kanadier Alexandre C. (25) wurde in seiner Zelle in Bangkok, Thailand tot aufgefunden. Er galt als mutmaßlicher ...mehr
Nur wenige Handgriffe: Wir geben Ihnen Tipps zur äußeren und inneren Reinigung Ihres Notebooks, die viel bewirken.mehr
Ihre Apps sind zu neugierig? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich vor all zu neugierigen Schnüfflern schützen!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige