Ab 2019: Der neue 100- und 200-Euro-Schein

Ab 2019 in Umlauf: Der neue 100- und 200-Euro-Schein
Der neue 100- und 200-Euro-Schein ist da: Die Europäische Zentralbank stellt die neuen Scheine der "Europa"-Serie mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen vor. Wir stellen Ihnen die neuen Banknoten im Detail vor. 
Bild 1 von 21

Ab 2019 in Umlauf: Der neue 100- und 200-Euro-Schein

Der neue 100- und 200-Euro-Schein ist da: Die Europäische Zentralbank stellt die neuen Scheine der "Europa"-Serie mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen vor. Wir stellen Ihnen die neuen Banknoten im Detail vor. 

© imago / Hannelore Förster
04.12.2018 - 08:30 Uhr

Mitte September hat die Europäische Zentralbank (EZB) erstmals die neuen 100- und 200-Euro-Scheine präsentiert. Wir stellen Ihnen die neuen Scheine im Detail vor und verraten Ihnen, ab wann Sie die Banknoten in der Hand halten können. 

Mit den neuen 100- und 200-Euro-Scheinen werden nächstes Jahr die letzten Euro-Banknoten der „Europa“-Serie in Umlauf gebracht. Damit umfasst diese Serie nicht mehr sieben Wertscheine, sondern nur noch sechs: Der 500-Euro-Schein wird ab Ende 2018 nicht weiter produziert. 

Ab wann gibt es die neuen 100- und 200-Euro-Scheine?

Vorgestellt wurden Sie im September 2018, ausgegeben werden die neuen Banknoten allerdings erst ab dem 28. Mai 2019. So möchte man Banken und Einzelhändlern die Chance geben, Personal und Geräte auf den Umgang mit den Geldscheinen vorzubereiten. Denn als der neue Fünfer 2013 in den Verkehr gebracht wurde, nahmen ihn viele Automaten in Europa nicht an. Die Software war nicht rechtzeitig umgestellt worden. Dies möchte man nun mit der frühen Veröffentlichung vermeiden.

Mehr Fälschungssicherheit der neuen Banknoten

Ein Grund für die Entwicklung und Produktion der "Europa"-Serie ist die Fälschungssicherheit. Mit neuen und innovativen Sicherheitsmerkmalen wird versucht, Geldfälschern das Handwerk zu legen. Neben einem Porträt der griechischen Mythenfigur Europa, der diese Serie ihren Namen zu verdanken hat, ist eine erhöhte Smaragdzahl zu sehen, die den Wert des Scheins beziffert. Innerhalb der Ziffern erscheinen beim Kippen des Scheins mehrere Euro-Zeichen. Mehr über die neuen und auch geheimen Sicherheitsmerkmale erfahren Sie in unserer Bildershow.

Angepasste Form der neuen Scheine

Doch nicht nur die Sicherheitsmerkmale wurden aktualisiert. Auch das Design hat einige Veränderungen erfahren. Die Scheine sind nun genauso hoch wie die 50-Euro-Scheine, die Länge ist dieselbe geblieben. Denn je länger eine Banknote, desto höher ist ihr Wert. Jetzt können die neuen Scheine nicht nur von Maschinen besser gehandhabt und verarbeitet werden, sie passen auch noch besser in den Geldbeutel und halten dadurch länger.

Leitmotiv der "Europa"-Serie

Die Darstellungen, die auf den Scheinen der gesamten Serie zu sehen sind, sind rein fiktiv. Sie stehen stellvertretend für eine europäische Architekturepoche. Der 100-Euro-Schein repräsentiert nun die Epochen des Barock und Rokoko, der Zweihunderter bildet die Glas- und Eisenarchitektur des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts ab.

Als zweite Serie der Euro-Scheine können nun alle Veränderungen seit der Gründung der Europäischen Union und der Einführung des Euros aufgenommen werden. Auf der abgebildeten Europa-Karte hat es deshalb winzige Veränderungen gegeben: Die Inseln Malta und Zypern wurden hinzugefügt, die bei der Einführung des Euros noch kein Mitglied der EU waren.

Nachdem Bulgarien 2007 in die EU eingetreten ist, enthalten die Scheine die Währungsbezeichnung „Euro“ neben lateinischen und griechischen nun auch in kyrillischen Buchstaben. Außerdem weisen die neuen 50-, 100- und 200-Euro-Scheine am linken Rand zehn Abkürzungen für „Europäische Zentralbank“ auf. Die Noten, die zuvor in der neuen Serie in Umlauf gebracht wurden, haben nur neun vermerkt. Zwischenzeitlich ist aber noch Kroatien Mitglied der EU geworden. 

Neue Banknoten: weniger Falschgeld in Umlauf

Lohnt sich der Aufwand der Produktion neuer Banknoten überhaupt? Gemessen an den jüngsten Falschgeldzahlen: Ja! Die Zahl der Euro-Blüten in Europa und auch in Deutschland ist in den vergangenen Jahren gesunken. Dies liegt nach Einschätzung der Währungshüter an den Sicherheitsmerkmalen, die nun auf dem aktuellen Stand der Technik sind. So kommen aktuell nur sieben falsche Scheine auf 10.000 Einwohner Deutschlands, das sind 6,2 Prozent weniger als noch Ende 2017.

Gültigkeit der alten Euro-Scheine

Die alten 100- und 200-Euro-Scheine sind auch nach Ende Mai 2019 gültig. Bis tatsächlich alle Scheine ausgetauscht wurden, wird es vermutlich länger dauern als bei den zuvor produzierten Banknoten der Serie. Denn Scheine eines höheren Wertes wechseln nicht so häufig den Besitzer wie beispielsweise der viel genutzte Fünfer.

500-Euro-Schein wird aus dem Verkehr gezogen

Für den 500-Euro-Schein wird keine neue Version entwickelt. Im Gegenteil, die Banknote wird gegen Ende des Jahres in ihrer Produktion eingestellt und langsam aus dem Geldverkehr gezogen. Warum? Befürworter versprechen sich davon, Terrorfinanzierung und Schwarzarbeit weiter zurückdrängen zu können. 
 

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Neues Jahr – neue Regeln! Jedes Jahr müssen die Bürger in Deutschland zahlreiche Gesetzesänderungen beachten – so auch ...mehr
Der Warnstreik bei der Bahn am Montag hat Millionen Kunden hart getroffen. Nun wird wieder verhandelt. Für die ...mehr
Es geht um Prozente, Laufzeiten und Einmalzahlungen - wie viel Geld die Eisenbahner künftig bekommen, darum wird noch ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Video
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Was ist eigentlich erlaubt, wenn man aus Krankheitsgründen doch einmal zu Hause bleiben muss? Strikte Bettruhe oder ist auch der Gang an die frische Luft möglich?mehr
Es gibt Dinge, die gibt es gar nicht. Und so müssen sich auch die deutschen Gerichte oft mit Fällen beschäftigen, die sich Hollywood wohl kaum besser hätte ausdenken können. Die ...mehr
Arbeitszeugnis-Quiz
Ein Arbeitszeugnis steckt voller versteckter Bewertungen. In unserem Test können Sie prüfen, ob Sie Ihr Zeugnis richtig einschätzen können.mehr
Tipptrainer
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige