Australiens Regierung lässt sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz untersuchen

Im Zuge der #MeToo-Kampagne lässt Australiens Regierung die
sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz untersuchen. Die australische
Menschenrechtskommission wurde beauftragt. 
Bild 1 von 1

Im Zuge der #MeToo-Kampagne lässt Australiens Regierung die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz untersuchen. Die australische Menschenrechtskommission wurde beauftragt. 

 © Jung Yeon-je - AFP/Archiv
20.06.2018 - 08:36 Uhr

Im Zuge der #MeToo-Kampagne lässt Australiens Regierung die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz untersuchen. Die australische Menschenrechtskommission wurde beauftragt, sich Beschwerden Betroffener bei Antidiskriminierungsstellen, den rechtlichen Rahmen und die Rolle der sozialen Medien und der Technologie genau anzuschauen. "Niemand sollte sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz oder sonstwo im Leben erdulden müssen", erklärte Frauenministerin Kelly O'Dwyer am Mittwoch.

Belästigung am Arbeitsplatz habe "sehr schwere" Folgen - persönlich wie für die Karriere, erklärte die Ministerin. Sie nannte eine geringere Produktivität, häufigen Personalwechsel, frühen Renteneintritt oder Entschädigungsklagen.

Nach Regierungsangaben sind mehr als 20 Prozent der Menschen über 15 Jahre in Australien schon einmal sexuell belästigt worden - mehr als zwei Drittel von ihnen am Arbeitsplatz. Vorläufige Untersuchungen zeigten, dass das Problem seit der letzten Prüfung 2012 "stark zugenommen" habe, erklärte Kommissionsmitglied Kate Jenkins.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Überweisungen sind für viele Bankkunden eine lästige, zeitaufwendige und langweilige Angelegenheit. Einzig und allein ...mehr
Ab dem 1. September 2018 verschärft Möbelriese Ikea erneut sein Rückgaberecht.mehr
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzt zum bisher härtesten Eingriff in das Geschäftsmodell von Google an.mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Video
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Was ist eigentlich erlaubt, wenn man aus Krankheitsgründen doch einmal zu Hause bleiben muss? Strikte Bettruhe oder ist auch der Gang an die frische Luft möglich?mehr
Wenn der Sommer vor der Tür steht, lockt es nicht nur daheimgebliebene Urlauber auf Balkonien, auch außerhalb des wohlverdienten Sommerurlaubs ist der Balkon für viele eine ...mehr