Easyjet erhöht Gepäckgebühren mit Näherrücken des Abflugs

Der britische Billigflieger Easyjet erhöht die Preise für
Aufgabegepäck mit Näherrücken des Abflugtermins.
Verbraucherschützer werfen der Airline Irreführung der
Flugreisenden vor, da sie keine konkreten Preisangaben zum
Fluggepäck mache.
Bild 1 von 1

Der britische Billigflieger Easyjet erhöht die Preise für Aufgabegepäck mit Näherrücken des Abflugtermins. Verbraucherschützer werfen der Airline Irreführung der Flugreisenden vor, da sie keine konkreten Preisangaben zum Fluggepäck mache.

 © Ralf Hirschberger - dpa/AFP/Archiv
03.07.2017 - 10:10 Uhr

Der britische Billigflieger Easyjet erhöht die Preise für Aufgabegepäck mit Näherrücken des Abflugtermins: "Im Schnitt werden Produkte von Easyjet teurer, je näher der Abflugtermin ist", erklärte das Unternehmen gegenüber der Berliner "Tageszeitung" vom Montag. In der Gebührenliste von Easyjet heißt es laut Bericht aber nur, dass die Gebühren "je nach gewählter Flugstrecke" und dem Ort der Buchung - also online oder am Flughafenschalter - variieren. Den Vorwurf der Irreführung wies Easyjet gegenüber der Zeitung aber zurück.

Aus der Gebührentabelle für die Aufgabe von Gepäck müsse zweifelsfrei hervorgehen, welcher konkrete Preis bei Eintritt einer konkreten Bedingung wie Buchungszeitpunkt, Länge der Strecke und Buchungsweg zu zahlen sei, sagte Sabine Fischer-Volk von der Verbraucherzentrale Brandenburg dem Blatt. Sei dies nicht der Fall, könnte eine Irreführung vorliegen. Die Verbraucherzentrale prüfe, ob sie Easyjet deshalb abmahne.

Laut dem Bericht kostete bei einer Probebuchung Anfang Juni die Anmeldung eines Gepäckstücks rund 34 Euro. Einige Wochen zuvor habe Easyjet die gleiche Leistung für 26 Euro angeboten.

Quelle: 2017 AFP
Top-Themen
Auch diese Woche stellen wir Ihnen die besten Angebote der Discounter vor!  Bild 1mehr
Die Mehrheit der Smartphone-Besitzer in Deutschland nutzt keine Sprachassistenten wie Siri auf ihrem Telefon. Mehr als ...mehr
Für Heizung und Warmwasser gibt ein deutscher Haushalt durchnittlich ca. 70 Euro pro Monat aus. Da macht es Sinn, über ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau in 100 Sekunden
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Jede Woche neu: Wir wählen die attraktivsten Angebote der verschiedenen Discounter wie Lidl, Aldi Nord und Co. aus und stellen Ihnen die besten Produkte übersichtlich in der ...mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige