Eon: Streamen von Serien im Schnitt 52 Prozent günstiger als Fernsehen

Das Streamen von Serien ist nach Berechnungen des
Energieversorgers Eon im Stromverbrauch rund 52 Prozent günstiger
als Fernsehen.
Bild 1 von 1

Das Streamen von Serien ist nach Berechnungen des Energieversorgers Eon im Stromverbrauch rund 52 Prozent günstiger als Fernsehen.

 © Ryan Anson - AFP/Archiv
13.02.2018 - 12:14 Uhr

Das Streamen von Serien ist nach Berechnungen des Energieversorgers Eon im Stromverbrauch rund 52 Prozent günstiger als Fernsehen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, ist der Hauptgrund dafür, dass mehr als die Hälfte der online gestreamten Videos über das Tablet oder das Smartphone abgespielt werden. Diese Geräte seien rund 25 Mal effizienter als gängige TV-Modelle.

Wie Eon außerdem berechnete, schauten die Deutschen im vergangenen Jahr etwa 90 Millionen Stunden "The Walking Dead". Damit sind die Zombies die am häufigsten geschaute Serie, jeder Abonnent von Diensten wie Netflix und Amazon streamte mehr als sechs Stunden davon. Auf Platz zwei und drei folgten "Orange is the New Black" mit 87 Millionen Stunden im vergangenen Jahr und "The Big Bang Theory" mit 70 Millionen Stunden.

Die damit verbundenen Stromkosten bezeichnete Eon als "sehr gering". Demnach lagen sie für "The Walking Dead" bei 4,9 Cent pro Abonnent. Zusammen genommen kamen die Top fünf der meistgestreamten Serien, immerhin 370 Millionen Stunden, demnach auf 19,7 Cent pro Nutzer. Auf den Plätzen vier und fünf lagen 2017 "House of Cards" und "Game of Thrones".

Quelle: 2018 AFP
Kommentare
Top-Themen
Wer in eine Verkehrskontrolle gerät, weil er sich im Straßenverkehr auffällig verhalten hat, muss besonders mit einer ...mehr
Die Europäische Union bereitet sich einem Pressebericht zufolge auf einen Handelskrieg mit den Vereinigten Staaten vor.mehr
Krank zur Arbeit gehen - für die Mehrheit der Arbeitnehmer ist das eine Option: Gut zwei Drittel der Beschäftigten ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige