Flugzeugmodelle und Uniformen von Air Berlin kommen ins Technikmuseum

Mit mehr als 13.000 Geboten ist die erste Versteigerung von
Air-Berlin-Objekten zu Ende gegangen. "Das hohe Interesse hat uns
alle sehr positiv überrascht", erklärte Insolvenzverwalter Lucas
Flöther. Über 1500 Gegenstände seien versteigert worden.
Bild 1 von 1

Mit mehr als 13.000 Geboten ist die erste Versteigerung von Air-Berlin-Objekten zu Ende gegangen. "Das hohe Interesse hat uns alle sehr positiv überrascht", erklärte Insolvenzverwalter Lucas Flöther. Über 1500 Gegenstände seien versteigert worden.

 © Marcel Kusch - dpa/AFP/Archiv
19.01.2018 - 10:44 Uhr

Mehr als hundert größere Objekte von Air Berlin wie Flugzeugmodelle und Uniformen wandern ins Technikmuseum Berlin. "Dieser Teil der Luftfahrtgeschichte muss erhalten werden. Für uns als Deutsches Technikmuseum mit Sitz in Berlin ist dies ein besonderes Anliegen", erklärte der Vorstand der Stiftung, Dirk Böndel, am Freitag. "Historisch einmalige Objekte" gingen so nicht verloren, sondern würden in der Sammlung aufbewahrt und museal erschlossen.

Die Fluggesellschaft Air Berlin war 1979 gestartet und hatte Mitte August vergangenen Jahres die Insolvenz erklärt. Ende Oktober landete der letzte Air-Berlin-Flug am Flughafen Tegel.

In Essen läuft noch bis zum kommenden Donnerstag eine Auktion von Air-Berlin-Objekten - von den beliebten Schokoherzen über Geschirr-Sets bis zum Servierwagen und ganzen Sitzreihen.

Quelle: 2018 AFP
Kommentare
Top-Themen
Wer in eine Verkehrskontrolle gerät, weil er sich im Straßenverkehr auffällig verhalten hat, muss besonders mit einer ...mehr
Angesichts möglicher US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus Europa hat die EU-Kommission ihre Drohung mit ...mehr
Auch wenn die große Party der Immobilieninvestoren in Deutschlands größten Städten noch nicht vorbei ist, zeigen ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige