Ranking: Das sind die fünf reichsten Menschen der Welt

Jedes Jahr veröffentlicht das "Forbes"-Magazin ein Ranking mit den reichsten Menschen der Welt. Klicken Sie sich durch unsere Bildershow, um zu erfahren, wer auf den Plätzen fünf bis eins gelandet ist!
Bild 1 von 22

Jedes Jahr veröffentlicht das "Forbes"-Magazin ein Ranking mit den reichsten Menschen der Welt. Klicken Sie sich durch unsere Bildershow, um zu erfahren, wer auf den Plätzen fünf bis eins gelandet ist!

© Thinkstock
23.03.2017 - 08:51 Uhr

Am Montag veröffentlichten das US-Magazins "Forbes" wieder einmal ein Ranking mit den reichsten Menschen der Welt. Als reichste Deutsche kamen die Aldi-Erben Karl Albrecht Junior und Beate Heister auf Platz 24.

Weltweit leben in den USA die meisten Milliardäre - "Forbes" gab ihre Zahl mit 565 an. China folgt auf dem zweiten Platz mit 319 Milliardären, Deutschland kommt mit immerhin 114 Milliardären auf Platz drei.

Klicken Sie sich durch unsere Bildershow, um die fünf reichsten Menschen der Welt kennenzulernen!

Das Vermögen der Kinder des Aldi-Süd-Gründers Karl Abrecht, Karl Albrecht Junior und Beate Heister, wurde von "Forbes" mit 27,1 Milliarden Dollar angegeben. Der deutsche Unternehmer Georg Schaeffler landete mit einem geschätzten Vermögen von 21,9 Milliarden Dollar auf Platz 36.

US-Präsident Donald Trump rutschte in der Rangliste mit einem geschätzten Vermögen von 3,5 Milliarden Dollar um 220 Plätze auf Platz 544 ab. "Forbes" führte dies auf eine Flaute auf dem New Yorker Immobilienmarkt zurück, dem Trump als Unternehmer seinen Reichtum verdankte.

"40 Prozent von Donald Trumps Vermögen stecken im Trump Tower und in acht Gebäuden in einem Umkreis von einer Meile davon", schreibt "Forbes". In letzter Zeit habe "dieses Viertel (relativ betrachtet) zu kämpfen" gehabt.

Unter den 20 reichsten Milliardären sind lediglich Zuckerberg, Bezos sowie die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin jünger als 60 Jahre - Page und Brin belegen die Plätze zwölf und 13. Internet-Unternehmer sind in der diesjährigen Rangliste auf dem Vormarsch. Snapchat-Gründer Evan Spiegel hat mit seinen 26 Jahren laut "Forbes" ein Vermögen von vier Milliarden Dollar.

Spitzenreiter Bill Gates hatte als 19-Jähriger sein Harvard-Studium abgebrochen, um gemeinsam mit Paul Allen die Software-Firma Microsoft aufzubauen. Heute hält Gates nur noch 2,5 Prozent der Anteile. Gemeinsam mit seiner Frau Melinda setzt er sich für die Bekämpfung von Armut und Krankheiten ein.

Bis auf den Spanier Ortega und den reichsten Mexikaner Carlos Slim (Platz sechs) dominieren US-Milliardäre die Top Ten. Der Chef des Luxusgüterkonzerns LVMH, Bernard Arnault, folgt auf Platz elf. Die französische L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt ist mit Platz 14 die reichste Frau der Welt.

Quelle: 2017 AFP
Top-Artikel
"Die Klobürste bitte nicht für die Körperhygiene benutzen": Wir haben für Sie die skurrilsten Warnhinweise gesammelt! mehr
Jetzt die neuesten Schnäppchen sichern: Wir stellen Ihnen die besten Angebote ab Montag, den 27. März 2017 vor.mehr
Schreibkräfte, Versicherungsvertreter und sogar Programmierer: Diese Berufe sollten Sie vielleicht besser nicht ergreifen!mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Jetzt die neuesten Schnäppchen sichern: Wir stellen Ihnen die besten Angebote ab Montag, den 27. März 2017 vor.mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige