Google entwickelt eigenes "Story"-Format

Instagram und Snapchat machen es vor - Google macht es nach: Der
US-Internetriese startet sein eigenes "Story"-Format.
Bild 1 von 1

Instagram und Snapchat machen es vor - Google macht es nach: Der US-Internetriese startet sein eigenes "Story"-Format.

 © LOIC VENANCE - AFP/Archiv
13.02.2018 - 17:18 Uhr

Instagram und Snapchat machen es vor - Google macht es nach: Der US-Internetriese startet sein eigenes "Story"-Format. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, sollen die mit Bildern, Videos, Animationen und Texten gespickten kurzen Beiträge noch stärker die "Aufmerksamkeit des Lesers" gewinnen. Die "Stories" entstehen demnach in Zusammenarbeit mit Medien und Unternehmen wie CNN, der "Washington Post" und Vox Media.

Nutzer klickten sich auf ihren Smartphones und Tablets durch "eine Menge Artikel", würden aber nur wenige intensiv lesen, erklärte Rudy Galfi, der bei Google die "Stories" entwickelt. Die Beiträge füllen den ganzen Bildschirm aus und können im sogenannten AMP-Format schneller geladen werden als normale Videos. Außer auf Smartphones und Tablets können sie auch an normalen Computern aufgerufen werden.

Neben Instagram und Snapchat nutzt auch Facebook mittlerweile das "Story"-Format. Bei diesen Netzwerken sind es vor allem Effekte und Filter, die das Interesse der Nutzer wecken.

Quelle: 2018 AFP
Kommentare
Top-Themen
Ein Künstler trieb es in Pforzheim dann doch zu bunt: Er färbte seine Gründerzeitvilla über Nacht schwarz: vom Giebel ...mehr
Vor den Krisenberatungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel im russischen Sotschi hat Bundeswirtschaftsminister Peter ...mehr
Die Postbank schließt laut einem Zeitungsbericht in großem Umfang Filialen. Auf einer internen Streichliste würden ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige