Kapitalerhöhung bringt Eon 1,35 Milliarden Euro

Der Energiekonzern Eon ist nach der Abspaltung seines
konventionellen Stromgeschäfts wieder in den schwarzen Zahlen.
Bild 1 von 1

Der Energiekonzern Eon ist nach der Abspaltung seines konventionellen Stromgeschäfts wieder in den schwarzen Zahlen.

 © Rolf Vennenbernd - dpa/AFP/Archiv
17.03.2017 - 07:18 Uhr

Für seinen Beitrag an der Finanzierung des Atomausstiegs hat sich der Energiekonzern Eon mit einer Kapitalerhöhung 1,35 Milliarden Euro abgesichert. Das Unternehmen kündigte am Donnerstagabend an, 200 Millionen neue Aktien zu platzieren. Mit dem Erlös wolle Eon sein Eigenkapital stärken, da zur Jahresmitte auf das Unternehmen eine Zahlung an den staatlichen Atomfonds fällig werde.

Die Bundesregierung hatte sich im vergangenen Jahr mit den Energieversorgern darauf geeinigt, dass der Bund die Verantwortung für die Lagerung und Entsorgung von Atommüll übernimmt, wenn die Konzerne in einen Fonds mehr als 23 Milliarden Euro einzahlen. Eon muss davon einen Beitrag von zehn Milliarden Euro leisten.

Das Unternehmen hat sich inzwischen neu ausgerichtet und konzentriert sich unter anderem auf erneuerbare Energien. Der Umbau hatte allerdings im vergangenen Jahr für den größten Verlust der Unternehmensgeschichte gesorgt.

Quelle: 2017 AFP
Top-Themen
Holzbank mit verstellbarem Tisch (bei Kaufland ab 27.07) Aus FSC-zertifiziertem Eukalyptus-Holz; für Terrasse, Balkon ...mehr
Der Sommerurlaub steht bald wieder bevor: Damit Sie auf ihren Reisen in fernen Ländern nicht von einem ins andere ...mehr
Welche Jobs haben Zukunft? Welche Studienplätze garantieren einen guten Arbeitsplatz? Diese zehn Berufe sind derzeit ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau in 100 Sekunden
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Jede Woche neu: Wir wählen die attraktivsten Angebote der verschiedenen Discounter wie Lidl, Aldi Nord und Co. aus und stellen Ihnen die besten Produkte übersichtlich in der ...mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige