Kaufkraft der Beschäftigten 2017 schwächer gestiegen als im Vorjahr

Frauen verdienen in Deutschland weiterhin deutlich weniger als
Männer - im Schnitt 21,5 Prozent. Seit 2011 haben sich die
Einkommen von Frauen und Männern allerdings in fast allen
EU-Staaten angenähert.
Bild 1 von 1

Frauen verdienen in Deutschland weiterhin deutlich weniger als Männer - im Schnitt 21,5 Prozent. Seit 2011 haben sich die Einkommen von Frauen und Männern allerdings in fast allen EU-Staaten angenähert.

 © Friso Gentsch - dpa/AFP/Archiv
08.02.2018 - 14:42 Uhr

Die Kaufkraft der Beschäftigten hat im vergangenen Jahr erneut zugelegt: Der sogenannte Reallohnindex stieg 2017 um knapp 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Demnach lagen die Nominallöhne im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent über dem Vorjahreswert, die Verbraucherpreise erhöhten sich in dem Zeitraum aber nur um 1,8 Prozent.

Die Kaufkraft stieg damit aber schwächer als im Vorjahr: Im Jahr 2016 lag der Reallohnindex bei 1,8 Prozent - damals waren die Nominallöhne um 2,3 Prozent gestiegen, gleichzeitig betrug die Inflation nur 0,5 Prozent. Im Jahr 2017 bremsten nun vor allem die höheren Verbraucherpreise die Kaufkraft. Insgesamt hatten die Arbeitnehmer den Statistikern zufolge seit 2007 jährlich rund ein Prozent mehr Geld in der Tasche.

Die Statistiker machten ihre Angaben auf der Grundlage vorläufiger Ergebnisse. Detaillierte Daten für das vierte Jahresquartal sowie für das gesamte Jahr 2017 will das Statistikamt Ende März veröffentlichen.

Quelle: 2018 AFP
Kommentare
Top-Themen
Das letzte Rettungsprogramm für Athen ist abgeschlossen, insgesamt 289 Milliarden Euro an Krediten überwiesen.mehr
Die Türkei steckt in einer Finanzkrise. Die könnte sich verschärfen nach nochmals schlechteren Noten maßgeblicher ...mehr
Auch wenn sich die Lage etwas entspannt: Die Türkei kämpft mit einer handfesten Währungskrise, und die hohe Inflation ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Was ist eigentlich erlaubt, wenn man aus Krankheitsgründen doch einmal zu Hause bleiben muss? Strikte Bettruhe oder ist auch der Gang an die frische Luft möglich?mehr
Wenn der Sommer vor der Tür steht, lockt es nicht nur daheimgebliebene Urlauber auf Balkonien, auch außerhalb des wohlverdienten Sommerurlaubs ist der Balkon für viele eine ...mehr
Arbeitszeugnis-Quiz
Ein Arbeitszeugnis steckt voller versteckter Bewertungen. In unserem Test können Sie prüfen, ob Sie Ihr Zeugnis richtig einschätzen können.mehr