Minister: Gebot der Lufthansa ist das "vielverprechendste" für Alitalia

Die EU-Kommission wird eingehend prüfen, ob ein 900 Millionen
Euro schwerer Überbrückungskredit für die angeschlagene
italienische Fluglinie Alitalia gegen europäische Regeln für
Staatsbehilfen verstoßen hat.
Bild 1 von 1

Die EU-Kommission wird eingehend prüfen, ob ein 900 Millionen Euro schwerer Überbrückungskredit für die angeschlagene italienische Fluglinie Alitalia gegen europäische Regeln für Staatsbehilfen verstoßen hat.

 © FILIPPO MONTEFORTE - AFP/Archiv
16.04.2018 - 10:19 Uhr

Das Angebot der Lufthansa für die strauchelnde italienische Airline Alitalia ist nach Aussage der Regierung das "vielversprechendste". Alitalia "bleibt schwach und braucht einen Partner", sagte der Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Carlo Calenda der Zeitung "La Repubblica" vom Montag. Alitalia erhielt nach eigenen Angaben drei Angebote - eins von Lufthansa und eins vom britischen Billigflieger Easyjet. Das dritte soll Medienberichten die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair abgegeben haben.

Die Lufthansa hatte vergangene Woche lediglich erklärt, sie habe ihre Ideen für eine neu strukturierte "New Alitalia" vorgelegt. In ihrer jetzigen Struktur sei die Airline "nicht interessant".

Easyjet unterbreitete nach eigenen Angaben ebenfalls eine "Interessensbekundung für eine neu strukturierte Alitalia". Demnach will Easyjet die italienische Firma als Teil eines Konsortiums übernehmen. Laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI handelt es sich um den US-Finanzinvestor Cerberus und die US-Airline Delta.

In einer vorherigen Bieterrunde für Teile von Alitalia oder die gesamte Airline war die Lufthansa bereits dabei, ebenso Cerberus und Easyjet. Alitalia hat derzeit rund 11.500 Angestellte und schreibt seit Jahren Verluste. Im Mai vergangenen Jahres wurde die Airline unter kommissarische Aufsicht gestellt, nachdem ein Sanierungsplan gescheitert war, der Lohnkürzungen und Stellenstreichungen vorsah.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Deutsche Unternehmen sehen sich zu Unrecht durch Abmahnvereine zur Kasse gebeten und fordern daher gesetzliche ...mehr
Die Weltbank bekommt für die Finanzierung von Entwicklungsprojekten deutlich mehr Geld in die Hand. Die ...mehr
Der Autozulieferer Bosch hat einen entscheidenden Durchbruch in der Diesel-Technik verkündet, der nach Angaben des ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige