Passagiere von Lufthansa und Germanwings können auf Jahre ohne Pilotenstreiks hoffen

Der jahrelange Tarifstreit zwischen der Lufthansa und der
Pilotengewerkschaft Cockpit steht vor einer Lösung. Die Lufthansa
und Cockpit zurrten Eckpunkte einer Gesamtlösung für offene
Tarifverträge fest.
Bild 1 von 1

Der jahrelange Tarifstreit zwischen der Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Cockpit steht vor einer Lösung. Die Lufthansa und Cockpit zurrten Eckpunkte einer Gesamtlösung für offene Tarifverträge fest.

 © CHRISTOF STACHE - AFP/Archiv
15.03.2017 - 12:07 Uhr

Die Passagiere der Lufthansa sowie der Konzerntochter Germanwings können auf Jahre ohne Pilotenstreiks hoffen: Die Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Cockpit verkündeten am Mittwoch eine "Grundsatzeinigung" in dem längsten Tarifstreit der Unternehmensgeschichte. Der Konzern sprach von einem "Durchbruch", der langfristigen Tariffrieden bis mindestens 2022 sichern soll.

Die Einigung räumt eine Reihe von Streitpunkten aus und bezieht sich auf Übergangsversorgung, Altersvorsorge sowie Manteltarifvertrag und Vergütungstarifvertrag für die Piloten der Lufthansa, der Billigtochter Germanwings sowie der Luftfrachtsparte Lufthansa Cargo. Die in der Nacht auf Mittwoch getroffenen Vereinbarungen sollen nun rechtsverbindlich in Verträge gegossen werden, was noch einige Monate dauern kann.

Kommt es dabei nicht mehr zum Streit, "wären alle Konflikte für die nächsten Jahre aufgelöst", sagte Cockpit-Vorstandsmitglied Jörg Handwerg der Nachrichtenagentur AFP. "Was Streiks angeht, würde dann auch Ruhe herrschen."

Lufthansa-Personalvorstand Bettina Volkens zeigte sich erleichtert über die Einigung: "Damit beenden wir nicht nur den längsten Tarifkonflikt unserer Unternehmensgeschichte, sondern wir schaffen nachhaltigen Tariffrieden bis 2022 und zugleich die Grundlage für eine neue Sozialpartnerschaft mit der Vereinigung Cockpit."

Der Tarifkonflikt belastete die Beziehungen der Lufthansa zu ihren Piloten seit 2012 - und beeinträchtigte auch die Passagiere von Deutschlands größter Airline. Die Piloten streikten insgesamt 14 Mal, um Druck zu machen. Dabei fielen an insgesamt 29 Streiktagen etwa 14.900 Flüge mit etwa 1.785.000 Passagieren aus.

"Der Weg bis zu diesem Ergebnis hat den Beteiligten alles abverlangt", erklärte Volkens. Erreicht haben die Piloten laut Grundsatzvereinbarung zeitlich gestaffelte Gehaltserhöhungen von insgesamt 11,4 Prozent und eine Einmalzahlung von 1,8 Monatsgehältern von 2012 bis Juni 2022. Die Gewerkschaft erklärte, die Einigung ermögliche der Lufthansa "strukturell nachhaltig verbesserte Cockpitpersonalkosten". Im Gegenzug verpflichte sich das Unternehmen, die Arbeitsplätze der Piloten zu schützen und Karrieremöglichkeiten zu schaffen.

Die Lufthansa sicherte zu, unter den nun vereinbarten Bedingungen des Konzerntarifvertrags bis 2022 mindestens 325 Flugzeuge zu betreiben. Die Lufthansa lässt ihr Vorhaben fallen, 40 Flieger mit Bedingungen außerhalb des Tarifvertrags in seine Flotte aufzunehmen. Zudem sollen mindestens 600 Stellen für Kapitänsanwärter geschaffen und mehr als 700 Nachwuchsflugzeugführer eingestellt werden.

Quelle: 2017 AFP
Top-Themen
Holzbank mit verstellbarem Tisch (bei Kaufland ab 27.07) Aus FSC-zertifiziertem Eukalyptus-Holz; für Terrasse, Balkon ...mehr
Der Sommerurlaub steht bald wieder bevor: Damit Sie auf ihren Reisen in fernen Ländern nicht von einem ins andere ...mehr
Welche Jobs haben Zukunft? Welche Studienplätze garantieren einen guten Arbeitsplatz? Diese zehn Berufe sind derzeit ...mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau in 100 Sekunden
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Jede Woche neu: Wir wählen die attraktivsten Angebote der verschiedenen Discounter wie Lidl, Aldi Nord und Co. aus und stellen Ihnen die besten Produkte übersichtlich in der ...mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige