Aktuelles Thema

Algirdas Semeta

Sortieren nach
1 1
Studie: Deutschland auf drittem Platz
19.09.2013
Den Staaten der Europäischen Union sind im Jahr 2011 laut einer EU-Studie Einnahmen aus der Mehrwertsteuer in Höhe von 193 Milliarden Euro entgangen. Von der Summe her verbuchten Italien und Frankreich mit rund 36 Milliarden Euro und mehr als 32 Milliarden Euro die höchsten Verluste, wie die von der EU-Kommission in Brüssel vorgestellte Studie zeigt. Deutschland liegt mit entgangenen Einnahmen von knapp 27 Milliarden Euro auf dem dritten Platz. mehr »
Mitgliedsstaaten sollen Informationen weitergeben
12.06.2013
Im Kampf gegen Steuerhinterziehung will die EU-Kommission den automatischen Austausch von Steuerdaten in der EU auf alle Formen von Einkünften ausweiten. Entsprechende Vorschläge macht EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta heute in Brüssel. Dabei geht es darum, bestehende Regelungen zu ergänzen und ab 2015 Informationen über Einkünfte von EU-Ausländern etwa aus Dividenden, Gewinne aus der Veräußerung von Vermögen sowie Kontostaaten an die Finanzämter der Heimatstaaten weiterzugeben. mehr »
Kommission hofft auf Einführung zu Jahresbeginn 2014
14.02.2013
Deutschland und zehn weitere EU-Länder können durch die Einführung einer Finanztransaktionssteuer auf Einnahmen von 30 bis 35 Milliarden Euro im Jahr hoffen. Entsprechende Zahlen enthält der in Brüssel vorgestellte Vorschlag der EU-Kommission für die Einführung einer Abgabe auf Bank- und Börsengeschäfte in den teilnehmenden Staaten. Den Plänen zufolge könnte die Steuer aber sogar Geschäfte weltweit erfassen. mehr »
Ländergruppe um Deutschland kann nun voranschreiten
22.01.2013
Eine Gruppe von EU-Staaten um Deutschland hat grünes Licht für die Einführung einer Finanzstransaktionssteuer bekommen. Es sei ein "Meilenstein", dass eine solche Steuer erstmals länderübergreifend eingeführt werden solle, begrüßte der EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta in Brüssel einen entsprechenden Beschluss der EU-Finanzminister. Elf Länder wollen die Abgabe auf Bank- und Börsengeschäfte erheben. mehr »
Staatengruppe um Deutschland kann Projekt voranbringen
22.06.2012
Die Einführung einer Finanztransaktionssteuer in der gesamten EU ist gescheitert, nun könnte das Projekt von einer Staatengruppe um Deutschland vorangetrieben werden. Der Vorschlag einer EU-weiten Abgabe "hat nicht die erforderliche einstimmige Unterstützung erhalten", stellte die dänische Finanzministerin Margrethe Vestager in Luxemburg fest. Damit sei die Tür offen für das Voranschreiten einer Staatengruppe. mehr »
EU will offenbar Warenursprungsrecht ändern
16.01.2012
Die deutschen Unternehmen sehen das Gütesiegel "Made in Germany" in Gefahr. Ändere die EU-Kommission das sogenannte Warenursprungsrecht, könne durch den Wegfall des Gütesiegels ein "immenser Schaden" für die Wirtschaft entstehen, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, der "Welt". Die Kommission dementierte, dass ihre Pläne diese Folgen hätten. mehr »
EU-Kommission
13.04.2011
Die EU-Kommission will eine Regelung auf den Weg bringen, nach der Diesel teurer als Benzin wird. mehr »
Sortieren nach
1 1
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
mehr Video