Aktuelles Thema

Andrea Becker

Sortieren nach
1 1
Dax-Konzern verweigert laut Verdi Tarifverhandlungen
24.11.2016
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte des größten deutschen Immobilienkonzerns Vonovia erneut zum Streik aufgerufen. Rund 70 Mitarbeiter des zentralen Kundendienstes in Duisburg legten am Donnerstag die Arbeit nieder, wie Verdi-Verhandlungsführerin Andrea Becker der Nachrichtenagentur AFP sagte. Ziel ist die Aufnahme von Tarifverhandlungen. mehr »
Wegen Warnstreiks waren zahlreiche Flüge ausgefallen
06.02.2015
Das Wach- und Sicherheitspersonal in Nordrhein-Westfalen bekommt mehr Lohn. Wie die Gewerkschaft Verdi in der Nacht mitteilte, einigten sich die Tarifparteien nach stundenlangen Sondierungsgesprächen auf eine Anhebung der Stundenlöhne in zwei Schritten. Demnach bekommen die 34.000 Beschäftigten der Branche bis 2016 zwischen 70 Cent und 1,30 Euro mehr pro Stunde. mehr »
Passagierkontrolleure treten in den Ausstand
28.01.2015
Auf den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn hat die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag die Beschäftigten der Passagierkontrolle in einen ganztägigen Streik gerufen. Fluggäste müssten sich auf "erhebliche Verzögerungen" einstellen, erklärte der Flughafen Düsseldorf. Auch der Kölner Airport rechnete mit "Flugausfällen und Verspätungen". Beide Flughäfen rieten den Passagieren, sich über den Stand ihres Fluges bei den Airlines zu informieren. mehr »
Tarifparteien setzen sich Montag erneut zusammen
13.03.2013
Im Streit um einen neuen Tarifvertrag für die Wach- und Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen wollen die Verhandlungspartner einen neuen Anlauf unternehmen. Die Tarifparteien hätten sich darauf geeinigt, die Gespräche am kommenden Montag fortzuführen, teilte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Düsseldorf mit. Verdi hofft, noch vor den Osterferien einen neuen Tarifvertrag für die 34.000 Beschäftigten der Wach- und Sicherheitsbranche in NRW aushandeln zu können. mehr »
Arbeitsniederlegung von 04.00 bis 24.00 Uhr
10.03.2013
Flugreisende müssen sich am Montag am Düsseldorfer Flughafen wegen eines ganztägigen Streiks des Sicherheitspersonals auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, wurden die Beschäftigten der Fluggast-, Personal- und Warenkontrolle aufgerufen, von 04.00 bis 24.00 Uhr die Arbeit niederzulegen. mehr »
Tarifabschluss für Sicherheitsbranche gefordert
04.03.2013
In der festgefahrenen Tarifrunde für die Wach- und Sicherheitsbranche in Nordrhein-Westfalen wird die Gewerkschaft Verdi demnächst womöglich auch wieder zu Streiks an Flughäfen aufrufen. Neue Arbeitsniederlegungen in der Branche seien geplant, teilte Verdi in Düsseldorf mit. Sofern Flugpassagiere betroffen seien, werde am Vortag über die Streiks informiert. mehr »
Reisebranche fordert neue Tarifverhandlungen
22.02.2013
Streiks an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn haben erneut für zahlreiche Flugausfälle und Verspätungen gesorgt. In Düsseldorf fielen wegen des morgendlichen mehrstündigen Ausstandes des Sicherheitspersonals 73 Flüge aus, in Köln 21, wie die Flughafenbetreiber mitteilten. Die Reisebranche forderte von Arbeitgebern und der Gewerkschaft Verdi die Rückkehr an den Verhandlungstisch. mehr »
140 Flüge in Hamburg ausgefallen
21.02.2013
Der Tarifkonflikt im Sicherheitsgewerbe in Hamburg und Nordrhein-Westfalen wird weiterhin mit unverminderter Härte geführt. Die Gewerkschaft Verdi kündigte für Donnerstagvormittag neue Streiks des Sicherheitspersonals an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn an. Am Hamburger Airport fielen wegen eines Ausstands am Mittwoch nach Angaben einer Sprecherin 140 Flüge aus, dort war es der vierte Streiktag in kurzer Folge. mehr »
Sicherheitsmitarbeiter streiken für mehr Lohn
15.02.2013
Wegen eines völlig festgefahrenen Tarifkonflikts im Sicherheitsgewerbe müssen sich Passagiere an den Flughäfen Köln/Bonn und Hamburg am Freitag auf Behinderungen einstellen. Die Gewerkschaft Verdi rief die Mitarbeiter der dortigen Sicherheitskontrollen zu ganztägigen Streiks auf. Bereits heute mussten wegen eines Ausstands an den Airports in Hamburg und Düsseldorf hunderte Flügen gestrichen werden. mehr »
Tausende Passagiere betroffen
27.01.2013
Ganztägige Streiks des privaten Sicherheitspersonals haben den zweiten Tag in Folge zu massiven Flugausfällen und Verspätungen auf den beiden größten NRW-Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn geführt. In Düsseldorf sagten die Airlines laut Flughafen bis zum Nachmittag 131 Flüge ab - 115 Abflüge, die teils ohne Passagiere starteten, und 16 Landungen. In Köln wurden zunächst 21 Starts und 16 Landungen gestrichen. mehr »
235 Flüge abgesagt / Verdi will weiter streiken
25.01.2013
Ein Streik des Sicherheitspersonals für höhere Stundenlöhne hat an den Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn zu 235 Flugausfällen geführt. Die Gewerkschaft Verdi verlängerte die Streiks bis zum Freitagabend. Die Flughafenbetreiber und Fluggesellschaften forderten eine Rückkehr der Gewerkschaft an den Verhandlungstisch. mehr »
Sortieren nach
1 1
Aus unserem Netzwerk
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
mehr Video