Aktuelles Thema

Anteilsschein

Sortieren nach
1 1
Vettels Sieg verleiht Ferrari-Aktien Flügel
28.03.2017
Sebastian Vettels Sieg beim Auftakt der Formel-1-Weltmeisterschaft in Melbourne verleiht den Ferrari-Aktien Flügel. mehr »
Anteilsscheine kosten zwischen 66 und 68 Dollar
16.09.2014
Der Countdown für den größten Börsengang aller Zeiten läuft: Chinas größter Onlinehändler Alibaba will bei seinem für Freitag erwarteten Gang aufs New Yorker Börsenparkett auf einen Schlag mehr als 25,03 Milliarden Dollar (19,3 Milliarden Euro) einnehmen, wie aus einer bei der US-Börsenaufsicht eingereichten Mitteilung des Unternehmens hervorgeht. Eine Aktie kostet demnach zwischen 66 und 68 Dollar. mehr »
Anteilsscheine kosten zwischen 66 und 68 Dollar
16.09.2014
Der Countdown für den größten Börsengang aller Zeiten läuft: Chinas größter Onlinehändler Alibaba will bei seinem für Freitag erwarteten Gang aufs New Yorker Börsenparkett auf einen Schlag mehr als 25,03 Milliarden Dollar (19,3 Milliarden Euro) einnehmen, wie aus einer am Montag bei der US-Börsenaufsicht eingereichten Mitteilung des Unternehmens hervorgeht. Eine Aktie kostet demnach zwischen 66 und 68 Dollar. mehr »
Anteilsscheine kosten zwischen 66 und 68 Dollar
15.09.2014
Chinas größter Onlinehändler Alibaba will bei seinem geplanten Börsengang noch mehr Geld einnehmen als bislang erwartet. Wie aus einer Mitteilung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht vom Montag hervorgeht, sollen nunmehr 25,03 Milliarden Dollar (19,3 Milliarden Euro) erzielt werden. Der Ausgabepreis für die Aktien wurde demnach auf 66 bis 68 Dollar pro Anteilsschein angehoben. mehr »
Preis pro Anteilsschein an der Börse bei über 58 Dollar
22.01.2014
Facebook-Managerin Sheryl Sandberg ist mit 44 Jahren neues Mitglied im Club der Dollar-Milliardäre. Sie besitzt Aktien des sozialen Netzwerks im Wert von rund 750 Millionen Dollar (554 Millionen Euro), nachdem der Kurs am Dienstag auf ein neues Rekordhoch von 58,51 Dollar gestiegen war. Seit dem Börsengang von Facebook im Mai 2012 hat sie zudem Aktien im Wert von rund 300 Millionen Dollar verkauft. mehr »
Gründer behält seine Kontrolle über das Unternehmen
20.12.2013
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wird mehr als 40 Millionen seiner Aktien verkaufen - nur um noch mehr Anteilsscheine an seiner Firma zu erwerben. "Aus steuerlichen Gründen" verkaufe Zuckerberg 41,35 Millionen Aktien, wie Facebook mitteilte. Nach dem Schlusskurs vom Mittwoch sind sie 2,3 Milliarden Dollar wert. Mit dem Geld aus dem Verkauf will Zuckerberg den Unternehmensangaben zufolge die Steuern zahlen, die anfallen, wenn er eine Option zum Kauf von 60 Millionen Facebook-Aktien ausübt. mehr »
Gründer behält seine Kontrolle über das Unternehmen
19.12.2013
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wird mehr als 40 Millionen seiner Aktien verkaufen - nur um noch mehr Anteilsscheine an seiner Firma zu erwerben. "Aus steuerlichen Gründen" verkaufe Zuckerberg 41,35 Millionen Aktien, wie Facebook am Donnerstag mitteilte. Nach dem Schlusskurs vom Mittwoch sind sie 2,3 Milliarden Dollar wert. Mit dem Geld aus dem Verkauf will Zuckerberg den Unternehmensangaben zufolge die Steuern zahlen, die anfallen, wenn er eine Option zum Kauf von 60 Millionen Facebook-Aktien ausübt. mehr »
US-Hotelriese geht heute an die Börse
12.12.2013
Kurz vor seinem Börsengang hat der US-Hotelriese Hilton Worldwide Holdings den Ausgabepreis für die Aktien auf 20 Dollar (14,50 Euro) festgesetzt. Hilton will nach eigenen Angaben 117,6 Millionen Anteilsscheine anbieten. Das Unternehmen will mindestens 2,35 Milliarden Dollar einsammeln, das wäre der zweitgrößte Börsengang in den USA in diesem Jahr. mehr »
Große Nachfrage nach Anteilsscheinen des US-Unternehmens
07.11.2013
Die Aktie des Online-Kurzmitteilungsdienstes Twitter hat zum Börsenstart um fast 80 Prozent zugelegt. Die Wertpapiere schossen am Donnerstag an der New Yorker Börse NYSE vom Ausgabepreis von 26 Dollar auf mehr als 46 Dollar. Die Neuemission ist der größte Börsengang in der Technologiebranche seit dem des sozialen Netzwerks Facebook im Mai vergangenen Jahres. mehr »
Konzern will 70 Millionen Anteilsscheine anbieten
25.10.2013
Die Aktien des Online-Kurznachrichtendienstes Twitter sollen bei dem geplanten Börsendebüt in New York zwischen 17 und 20 US-Dollar kosten. Das Unternehmen teilte in bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Dokumenten mit, dass es bei der Neuemission 70 Millionen Aktien anbieten werde. mehr »
US-Unternehmen will 70 Millionen Anteilsscheine anbieten
24.10.2013
Die Aktien des Online-Kurznachrichtendienstes Twitter sollen bei dem geplanten Börsendebüt in New York zwischen 17 und 20 US-Dollar kosten. Das Unternehmen teilte am Donnerstag in bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Dokumenten mit, dass es bei der Neuemission 70 Millionen Aktien anbieten werde. Twitter will mit dem Börsengang den Angaben zufolge bis zu 1,6 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro) einnehmen. Bislang hatte das Unternehmen einen Erlös von einer Milliarde Dollar angepeilt. mehr »
Krisenrettung erweist sich für US-Etat als profitabel
11.12.2012
Die US-Regierung will sämtliche Anteile am Versicherungskonzern AIG veräußern. Das Finanzministerium kündigte an, die noch verbleibenden 234 Millionen Anteilsscheine auf den Markt zu bringen. mehr »
Befürchteter Einbruch ist ausgeblieben
15.11.2012
Die Aktie des sozialen Internet-Netzwerks Facebook hat den Ablauf einer weiteren Haltefrist für mehr als 800 Millionen Anteilsscheine mit einem leichten Kursanstieg überstanden. Die Aktie stieg bis zum Börsenschluss in New York am Mittwoch um 12,9 Prozent auf 22,36 Dollar (17,53 Euro). Das war der höchste Anstieg seit Oktober, als das Papier nach der Vorlage unerwartet positiver Geschäftszahlen um 20 Prozent an Wert gewonnen hatte. mehr »
Geschäftsführerin Sandberg erlöst 7,44 Millionen Dollar
03.11.2012
Mehrere ranghohe Manager des Onlinenetzwerks Facebook, darunter Geschäftsführerin Sheryl Sandberg, haben in den vergangenen Tagen Aktien des US-Unternehmens abgestoßen. Allein Sandberg verkaufte nach Angaben der US-Börsenaufsicht Anteile im Wert von 7,44 Millionen Dollar (knapp 5,79 Millionen Euro). Auch die Führungskräfte Ted Ullyot, Spillane David und Michael Schroepfer stießen den Angaben zufolge Aktien ab. mehr »
Gründerfamilie laut offenbar einverstanden
16.10.2012
Der US-Großinvestor Advent International will den Einzelhandelskonzern Douglas übernehmen. Advent bot den Aktionären der Douglas-Gruppe über eine Holding 38 Euro pro Anteilsschein in bar, wie die Beteiligungsgesellschaft mitteilte. Die Douglas-Gründerfamilie Kreke und zwei Großaktionäre, die zusammen 50,5 Prozent an der Gruppe halten, hätten bereits vertraglich zugesagt, das Angebot anzunehmen oder ihre Aktien zu verkaufen. mehr »
Firmenanteile kosteten 2000 noch 33.500 Yen
04.06.2012
Die Aktie des angeschlagenen Elektronikkonzerns Sony ist erstmals seit 1980 unter die Marke von 1000 Yen gefallen. Die Anteilsscheine des früheren Walkman-Produzenten waren am Montag zu Börsenschluss nur noch 996 Yen (10,27 Euro) wert, 1,7 Prozent weniger als am Freitag. Vor fünf Jahren kostete eine Sony-Aktie noch 7000 Yen, 2000 waren es sogar noch 33.500 Yen. In den vergangenen zwölf Monaten haben die Anteilsscheine 50 Prozent an Wert eingebüßt, seit Jahresbeginn war es mehr als ein Viertel. mehr »
Anteilsscheine sollen bis zu 38 Dollar kosten
16.05.2012
Wenige Tage vor seinem erwarteten Börsengang hat Facebook den Ausgabepreis für seine Aktien deutlich erhöht. Das soziale Netzwerk legte eine neue Preisspanne von 34 bis 38 Dollar pro Anteilsschein fest, wie aus Unterlagen der US-Börsenaufsicht SEC hervorging. Der Börsenwert von Facebook könnte sich auf mehr als 100 Milliarden Dollar (77,9 Milliarden Euro) belaufen. mehr »
Anteilsscheine für 34 bis 38 Dollar geplant
15.05.2012
Wenige Tage vor seinem erwarteten Börsengang hat Facebook offenbar die Preise für seine Aktien erhöht. Das Online-Netzwerk werde die Aktien für 34 bis 38 Dollar ausgeben, meldeten der US-Fernsehsender CNBC und das "Wall Street Journal". Zunächst hatte Facebook eine Preisspanne von 28 bis 35 Dollar angegeben. mehr »
Verkauf der Anteilsscheine am Sekundärmarkt beendet
29.03.2012
Das soziale Netzwerk Facebook will laut einem Pressebericht im Mai an die Börse gehen. Das "Wall Street Journal" berichtete in seiner Online-Ausgabe, der Börsengang sei für Mai geplant, und das Unternehmen aus Kalifornien habe aufgehört, seine Aktien auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen. Facebook hatte Anfang Februar seine Börsenpläne verkündet. Es dürfte der bislang größte Börsengang eines Internet-Unternehmens in den USA werden. mehr »
Daimler startet Aktienrückkauf
27.10.2008
Der Autobauer Daimler startet ein neues Aktienrückkaufprogramm. Bis April 2009 sollen 10 Prozent der eigenen Anteilsscheine im Wert von bis zu sechs Milliarden Euro über die Börse erworben werden. mehr »
Pirelli: Aktienpreis steht
03.06.2008
Die Aktien der Pirelli-Reifensparte werden zum Maximalpreis angeboten. Der Ausgabepreis für die bis zu 100 Millionen Anteilsscheine der Pirelli Tyre sei auf neun Euro je Aktie festgelegt worden, teilte der italienische Mischkonzern am Montagabend (19.6.) in Mailand mit. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
mehr Video
Anzeige