Aktuelles Thema

Arbeitskampf

Sortieren nach
1 2
Gewerkschaft: Es droht "harter Arbeitskampf"
24.11.2016
Die Pilotengewerkschaft Cockpit lehnt eine Schlichtung des Tarifstreits bei der Lufthansa weiter ab. Beim Management sei bisher "nicht einmal die grundsätzliche Bereitschaft zu einer fairen Gehaltsanpassung zu erkennen", sagte Cockpit-Sprecher Jörg Handwerg den "RuhrNachrichten" vom Donnerstag. "Solange sich diese Einstellung nicht ändert, macht auch eine Schlichtung wenig Sinn." Es drohe ein "harter Arbeitskampf". mehr »
Verdi-Eilantrag gegen Sonntagsarbeit in Leipzig zurückgewiesen
11.12.2015
Die Gewerkschaft Verdi hat das Verbot von Sonntagsarbeit am Amazon-Standort Bad Hersfeld begrüßt. Angesichts der Arbeitskämpfe der Gewerkschaft bei dem Online-Händler seien die hessischen Behörden "ihrer Verpflichtung zur Wahrung des Neutralitätsgebots" nachgekommen, erklärte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger am Freitag in Berlin. Amazon hatte für den 13. und 20. Dezember die Zulassung von Sonntagsarbeit am Standort Bad Hersfeld beantragt. "Der Antrag zeigt, dass das Unternehmen offensichtlich Schwierigkeiten hat, mit den Folgen des Streiks umzugehen", erklärte Verdi. mehr »
58.000 Passagiere betroffen
06.11.2015
Das Kabinenpersonal der Lufthansa weitet seinen Arbeitskampf noch deutlich aus. Am Samstag würden die Flughäfen Frankfurt am Main und Düsseldorf ganztägig von 6.00 Uhr bis 23.00 Uhr bestreikt, erklärte die Flugbegleitergewerkschaft UFO. 58.000 Passagiere seien von den erwarteten 520 Flugstreichungen betroffen, teilte die Lufthansa mit. mehr »
Arbeitskampf sorgt dennoch für zahlreiche Flugausfälle
09.09.2015
Arbeitsrichter haben den Pilotenstreik bei der Lufthansa vorerst gestoppt. Es kam dennoch zu zahlreichen Flugausfällen. mehr »
Verdi will einstweilige Verfügung durchsetzen
02.07.2015
Der Arbeitskampf bei der Post beschäftigt heute erneut das Bonner Arbeitsgericht. In der Verhandlung geht es um einen weiteren Antrag der Gewerkschaft Verdi auf eine einstweilige Verfügung. Verdi will durchsetzen, dass die Post keine Beamten gegen deren Willen auf Arbeitsplätzen von Streikenden einsetzen darf. mehr »
Justiz soll Polizei-Proteste bei Tour-Etappe in Rotterdam verbieten
29.06.2015
Die Tour de France droht an ihrem bevorstehenden Auftaktwochenende in den Niederlanden zum Vehikel eines Arbeitskampfes zu werden. mehr »
Verdi-Vize: Rechtswidrige Praxis sofort unterbinden
14.05.2015
Im Arbeitskampf mit der Gewerkschaft Verdi hat die Deutsche Post einem Medienbericht zufolge Beamte als Streikbrecher eingesetzt. Der "Süddeutschen Zeitung" liegen nach eigenen Angaben die Namen von 28 Beamten vor, die bei Warnstreiks im April auf bestreikte Arbeitsplätze geschickt worden seien. Das Bundesverfassungsgericht hatte jedoch den Einsatz von Beamten als Streikbrecher grundsätzlich verboten. mehr »
Verdi schließt wochenlangen Arbeitskampf nicht aus
07.05.2015
Vor Beginn des unbefristeten Streiks an vielen Kindertagesstätten in Deutschland am Freitag haben der Städtetag und der Deutsche Kinderschutzbund den geplanten Ausstand kritisiert. "Der Kita-Streik wird auf dem Rücken der Kinder und Eltern ausgetragen", sagte Kinderschutzbund-Präsident Heinz Hilgers der "Bild"-Zeitung. Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, schloss einen wochenlangen Arbeitskampf nicht aus. mehr »
Vor dem Hintergund des Absturzes in Südfrankfreich
24.03.2015
Angesichts des Absturzes der Germanwings-Maschine in Südfrankfreich verzichten die Piloten der Lufthansa zunächst auf weitere Streikdrohungen. "Der Arbeitskampf ist für uns aktuell kein Thema mehr", sagte der Sprecher der Vereinigung Cockpit, Jörg Handwerg, dem "Tagesspiegel". Nun werde "über ganz andere Themen" geredet. In einer Mitteilung der Gewerkschaft warnte Handwerg vor Spekulationen über die Unglücksursache und lehnte Äußerungen zum möglichen Hergang ab. mehr »
Streit mit Piloten bislang "härtester Arbeitskampf"
24.11.2014
Lufthansa-Chef Carsten Spohr hofft im Tarifkonflikt mit den Piloten auf eine baldige Einigung. Immer mehr Piloten würden erkennen, dass man mit 50 Jahre alten Privilegien "keine Zukunft gestalten" könne, sagte Spohr der "Süddeutschen Zeitung". "Ich glaube, dass wir auch mit der Gewerkschaft in den seit Oktober wiederaufgenommenen Gesprächen zu einem gemeinsamen Verständnis kommen können." mehr »
Ab Montag für mindestens eine Woche
20.10.2014
Der Chef der streikenden Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, hat eine Pause im Arbeitskampf angekündigt. Im Interview mit dem ZDF "heute-journal" sagte Weselsky am Samstagabend, er wolle dem Ergebnis am Montag nicht vorgreifen. Er denke aber, dass es ab Montag mindestens "eine Woche Pause" geben werde. Damit solle auch der Bahn Gelegenheit gegeben werden, "entsprechende Vorbereitungen zu treffen". Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) forderte die GDL zu einer Rückkehr an den Verhandlungstisch auf. mehr »
Ab Montagmittag 35-stündiger Arbeitskampf der Lufthansa
20.10.2014
Bahnfahrer können vorerst aufatmen, dafür müssen Flugreisende umplanen: Während die Lokführergewerkschaft GDL nach ihrem Mega-Streik am Ferienwochenende eine Streikpause von etwa einer Woche ankündigte, rief die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zu einem 35-stündigen Arbeitskampf bei der Lufthansa auf. Die Fluggesellschaft habe den neuen Streik "provoziert", erklärte Cockpit. Betroffen sind ab Montagmittag diesmal Passagierflüge auf Kurz- und Mittelstrecken. mehr »
Gewerkschaft fordert Aufgabe der Pläne für Transavia
23.09.2014
Nach über einer Woche Streik eskaliert der Arbeitskampf bei der französischen Fluggesellschaft Air France: Die wichtigste Pilotengewerkschaft SNPL wies ein neues Angebot der Unternehmensführung als "allerletzte Provokation" zurück und forderte, die Pläne für einen europaweiten Ausbau der Billigtochter Transavia komplett zurückzuziehen. Weitere Gewerkschaften erklärten sich solidarisch. mehr »
Arbeitskämpfe im Einzelhandel und Metall-Warnstreiks
14.03.2014
Den längsten und umfangreichsten Arbeitskampf in Deutschland haben 2013 die Beschäftigten des Einzelhandels ausgefochten: Sie organisierten tausende einzelne Streikaktionen in mehr als 950 Betrieben, bis nach sieben Monaten eine Einigung mit den Arbeitgebern erzielt werden konnte. Dies geht aus der Jahresbilanz zur Streikentwicklung hervor, die das die Gesamtzahl der Arbeitskämpfe im Vergleich zum Jahr 2012 leicht von 250 auf 218 zurück. Dies geht aus der Jahresbilanz zur Streikentwicklung hervor, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf veröffentlichte. mehr »
VfL Osnabrück und Ex-Trainer Wollitz einigen sich
11.02.2014
Drittligist VfL Osnabrück und Ex-Trainer und Sportdirektor Claus-Dieter "Pele" Wollitz haben ihren gerichtlichen Arbeitskampf beigelegt. mehr »
Deutsche Gewerkschaft folgt französischer Absage
25.01.2014
Die für Mittwoch geplanten Fluglotsenstreiks in Deutschland sind abgesagt. Nachdem die französische Gewerkschaft SNCTA den Arbeitskampf abgesagt habe, ziehe auch die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) ihren Streikaufruf zurück, teilte die GdF in Frankfurt am Main mit. Trotzdem sind in anderen europäischen Ländern weiterhin für Mittwoch und Donnerstag Streiks angesetzt, was der Lufthansa zufolge Auswirkungen auf den Flugverkehr haben wird. mehr »
Grube setzt auf "ernsthafte" Verhandlungen
22.01.2014
Im Tarifstreit mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat Bahnchef Grube mit harschen Worten vor einem Arbeitskampf gewarnt. Streiks der Lokführer wären "völlig unverständlich" und "völlig irrational", sagte Grube am Dienstagabend vor Journalisten in Berlin. Das jüngste Angebot der Bahn rechtfertige keinen Arbeitskampf. Der von der Bahn gebotene Mitarbeiterschutz sei weltweit fast einzigartig. Dem Konzern sei daran gelegen, jetzt "ernsthaft und verantwortungsvoll" zu verhandeln. mehr »
Signalwirkung für weitere Tarifgebiete
06.12.2013
Der seit Monaten tobende Arbeitskampf im deutschen Einzelhandel könnte vor einem Ende stehen: Nach dem Tarifabschluss in Baden-Württemberg kündigten mehrere Verdi-Landesverbände an, einen vergleichbaren Abschluss anzustreben. Der mögliche Modellabschluss sieht 5,1 Prozent mehr Lohn für die Verkäuferinnen und Verkäufer sowie die unveränderte Wiedereinsetzung des Manteltarifvertrags vor. mehr »
Verdi droht mit Arbeitskampf auch im Weihnachtsgeschäft
25.11.2013
Beim Internet-Versandhändler Amazon haben neue Streiks begonnen. Im hessischen Bad Hersfeld hätten Streikposten am Morgen zu Beginn der Frühschicht Position bezogen, berichtete Verdi-Vertreterin Mechthild Middeke. Allein an einem der beiden bestreikten Verteilzentren in Bad Hersfeld ständen 50 streikende Mitarbeiter vor dem Tor. Es beteiligten sich allerdings nicht alle Beschäftigten an der Aktion, fügte die Gewerkschafterin hinzu. "Es ist nicht so, dass wir den ganzen Betrieb lahmlegen." Der für die deutschen Versandzentren zuständige Amazon-Logistik-Chef Dave Clark lehnte indes Tarifgespräche mit Verdi ab. mehr »
Ministerien verweigern Tarifverhandlungen
05.08.2013
An den Schleusen auf deutschen Flüssen und Kanälen wird ab Montag nach einwöchiger Pause wieder gestreikt. Die Beschäftigen hätten von den beteiligten Ministerien noch immer keine verbindliche Zusage für Tarifverhandlungen erhalten, begründete die Gewerkschaft Verdi die Wiederaufnahme des Arbeitskampfes. mehr »
Verdi lobt "ersten Arbeitskampf" bei US-Unternehmen
09.04.2013
Am größten Standort des US-Versandhändlers Amazon im hessischen Bad Hersfeld haben hunderte Beschäftigte die Arbeit niedergelegt, um ihrer Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen und mehr Geld Nachdruck zu verleihen. Vor den beiden Betriebsstätten versammelten sich nach Angaben eines Verdi-Sprechers rund 500 Beschäftigte. Dies sei "der erste Arbeitskampf" bei dem US-Unternehmen in Deutschland "überhaupt", sagte der Sprecher. "Es war klasse." mehr »
Zehnte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis beendet
06.04.2013
Im festgefahrenen Tarifstreit um höhere Gehälter für die Mitarbeiter von Coca-Cola in Deutschland drohen Streiks. Wenn es bis Dienstag keine Einigung gebe, "steuern wir auf einen heftigen Arbeitskampf zu", erklärte der Vize-Chef der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Claus-Harald Güster. Zuvor war auch die zehnte Verhandlungsrunde der Tarifparteien ohne Einigung zu Ende gegangen. Güster zufolge entscheidet die Große Tarifkommission nun am Dienstag, ob die Tarifverhandlungen gescheitert sind. Im Januar und im Februar hatte es bereits Warnstreiks gegeben. mehr »
Arbeitskampf zwischen Verdi und Lufthansa geht weiter
29.03.2013
Ferien- und Geschäftsreisende müssen sich wegen des anhaltenden Tarifstreits bei der Lufthansa nach dem 7. April auf neue Streiks im Flugverkehr gefasst machen. Lediglich "in der Woche vor und nach Ostern ist nicht an Streiks gedacht", sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi dem Magazin "Focus". Die seit Ende Februar laufenden Tarifverhandlungen sind derzeit festgefahren, bereits in der vergangenen Woche waren wegen Warnstreiks hunderte Flüge gestrichen worden. mehr »
Fans strömen in NHL-Trainingshallen
14.01.2013
Die Los Angeles Kings begannen wie alle anderen NHL-Klubs nach dem Ende des Arbeitskampfes das Trainingscamp für die verkürzte Saison - und Eishockey-Fans füllten die Ränge. mehr »
NHL: Saisonstart am 19. Januar
13.01.2013
Der monatelange Arbeitskampf in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist beendet, der Start in die neue Saison erfolgt am 19. Januar. mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
mehr Video
Anzeige