Aktuelles Thema

Arbeitslosigkeit

Sortieren nach
1 1
Löhne halten jedoch nicht mit Inflation Schritt
18.10.2017
Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien bleibt weiter auf dem tiefsten Stand seit Jahrzehnten. Nach Angaben der nationalen Statistikbehörde vom Mittwoch verharrte die Quote Ende August bei 4,3 Prozent - dem niedrigsten Stand seit 1975. 1,4 Millionen Menschen waren demnach Ende August arbeitslos, 215.000 weniger als ein Jahr zuvor. mehr »
Quote im August stabil bei 9,1 Prozent
02.10.2017
Die Arbeitslosigkeit in der Euro-Zone ist im August unverändert auf dem niedrigsten Stand seit fast acht Jahren geblieben. Wie das Statistikamt Eurostat am Montag mitteilte, lag die Arbeitslosenquote stabil bei 9,1 Prozent. In der gesamten EU fiel sie leicht von 7,7 auf 7,6 Prozent. mehr »
3,52 Millionen Menschen in Frankreich ohne Job
25.08.2017
Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist wieder deutlich angestiegen. Im Juli wuchs die Zahl der Arbeitslosen um 34.900 auf 3,52 Millionen, wie das französische Arbeitsministerium am Donnerstagabend mitteilte. Im Vergleich zum Vormonat war das ein Zuwachs um ein Prozent, und das, obwohl in Frankreich die Konjunktur wieder anspringt. Werden die französischen Überseegebiete hinzugerechnet, waren 3,78 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet. mehr »
In Währungsunion noch gut 15 Millionen Menschen ohne Job
31.05.2017
Die Arbeitslosigkeit in Europa ist im April leicht zurückgegangen. In der Eurozone sank die Arbeitslosenquote auf 9,3 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat am Mittwoch mitteilte. In der EU betrug die Quote 7,8 Prozent. In beiden Fällen war dies ein Rückgang um 0,1 Prozentpunkte im Vergleich zum März und der niedrigste Stand seit mehr als acht Jahren. mehr »
Rund 211.000 neue Jobs im April entstanden
05.05.2017
Die Arbeitslosigkeit in den USA ist im April auf 4,4 Prozent und damit auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren gefallen. Wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte, waren im vergangenen Monat 7,1 Millionen Menschen ohne Job. Die Quote fiel um 0,1 Prozentpunkte im Vergleich zum März und war so niedrig wie seit Mai 2007 nicht mehr. mehr »
Quote lag im Februar bei 9,5 Prozent
03.04.2017
Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone ist auf den tiefsten Stand seit fast acht Jahren gesunken. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Montag mitteilte, lag die Quote im Februar bei 9,5 Prozent, das war der tiefste Stand seit Mai 2009. In der gesamten Europäischen Union fiel die Quote auf acht Prozent, das war ebenfalls ein Rekordtief seit Januar 2009. mehr »
Viele Arbeitnehmer aber mit Verträgen ohne feste Stundenzahl
15.03.2017
Trotz der Unsicherheiten rund um den angestrebten Austritt aus der Europäischen Union ist die Arbeitslosigkeit in Großbritannien auf den tiefsten Stand seit mehr als 41 Jahren gefallen. Für den Zeitraum zwischen November und Januar sank die Arbeitslosenquote auf 4,7 Prozent, wie die Statistikbehörde ONS am Mittwoch mitteilte. Das sei der niedrigste Stand seit Juni bis August 1975. mehr »
Von jungen Leuten fast jeder Vierte ohne Beschäftigung
16.02.2017
Die Arbeitslosigkeit in Frankreich verharrt wenige Monate vor den Wahlen auf einem hohen Niveau. Im vergangenen Jahr lag die Arbeitslosenquote bei 9,7 Prozent, wie das Pariser Statistikamt Insee am Donnerstag mitteilte. Das war ein Rückgang um 0,2 Prozentpunkte im Vergleich zu 2015. Allerdings gibt Insee die Fehlermarge mit 0,3 Prozentpunkten an. mehr »
Zahl der Arbeitslosen sinkt 2016 um fast zehn Prozent
04.01.2017
In Spanien ist die Arbeitslosigkeit im vergangenen Jahr erneut zurückgegangen - und das deutlich. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 9,54 Prozent auf 3,7 Millionen, wie das Arbeitsministerium in Madrid am Mittwoch mitteilte. Damit waren im Vergleich zu 2015 knapp 391.000 Menschen weniger auf der Suche nach Arbeit. Gut entwickelte sich die Lagre demnach im Dienstleistungssektor und in der Baubranche. mehr »
Nach 840 Tagen Arbeitslosigkeit: Slomka leitet KSC-Trainingsauftakt
03.01.2017
Trainer Mirko Slomka ist nach 840 Tagen Arbeitslosigkeit in den Profifußball zurückgekehrt. mehr »
Arbeitslosenzahl fällt auf 2,54 Millionen - Arbeitslosenquote bei 5,8 Prozent
02.11.2016
Die Arbeitslosigkeit ist in Deutschland auf den niedrigsten Stand in einem Oktober seit 25 Jahren gesunken. Die Zahl der Arbeitslosen fiel im Zuge der traditionellen Herbstbelebung im Vergleich zum September deutlich um 68.000 auf 2,54 Millionen, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote verringerte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent. mehr »
Zuzug von Flüchtlingen sorgt für Anstieg der Arbeitskräfteangebots
22.09.2016
Die Arbeitslosigkeit geht im nächsten Jahr einer neuen Prognose zufolge weiter zurück. Sie liege 2017 im Durchschnitt voraussichtlich bei 2,62 Millionen Menschen, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mit. Das wären rund 70.000 weniger als in diesem Jahr. 2016 geht die Arbeitslosigkeit demnach um 110.000 auf 2,69 Millionen Menschen zurück. mehr »
Laut BA-Chef Weise Lage insgesamt aber weiter gut
31.08.2016
Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist wegen der Ferienzeit im August um 23.000 auf 2,684 Millionen gestiegen. Damit erhöhte sich die Arbeitslosenquote ebenfalls leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 6,1 Prozent, wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Im Vergleich zum August des Vorjahres lag die Zahl der Jobsuchenden allerdings um 111.000 niedriger. mehr »
Quote in Eurozone weiter bei 10,1 Prozent
29.07.2016
Die Arbeitslosigkeit in Europa ist im Juni stabil geblieben. Sie blieb im Juni mit 10,1 Prozent in der Eurozone und 8,6 Prozent in der gesamten Europäischen Union auf dem Niveau des Vormonats, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte. Die höchste Arbeitslosenquote verzeichnete demnach Griechenland nach letzten verfügbaren Angaben im April mit 23,3 Prozent. Dagegen lag die deutsche Erwerbslosigkeit nach den europäischen Berechnungen im Juni bei 4,2 Prozent, in Malta sah es mit einer Quote von 4,0 Prozent noch besser aus. mehr »
Nur jeder Neunte wegen Konsumsucht überschuldet
01.07.2016
Nicht Konsumsucht, sondern plötzliche Arbeitslosigkeit, Krankheit, Scheidung und Tod von Angehörigen führen die Deutschen in erster Linie in die Schuldenfalle: In der Regel seien unplanbare und gravierende Änderungen der Lebensumstände Hauptauslöser einer Überschuldungssituation, erklärte der Präsident des Statistischen Bundesamts, Dieter Sarreither, am Freitag in Berlin. Am häufigsten überschuldet seien alleinstehende Männer und alleinerziehende Frauen. mehr »
Rückgang stärkt Regierung vor Neuwahlen Ende Juni
02.06.2016
In Spanien ist die Arbeitslosigkeit im Mai erstmals seit August 2010 unter die Vier-Millionen-Marke gefallen. Die Zahl der Arbeitssuchende fiel um 119.768 auf 3,89 Millionen, teilte das Arbeitsministerium in Madrid am Donnerstag mit. Grund sind vor allem die Schaffung neuer Stellen in der Baubranche und im Dienstleistungssektor. Arbeitsministerin Fátima Báñez sprach im Fernsehsender TVE von einer "sehr positiven Zahl für alle Spanier". mehr »
Aber immer noch mehr als vier Millionen Menschen ohne Job
04.05.2016
Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Im April waren knapp 83.600 oder 2,04 Prozent weniger Menschen ohne Job als im März, wie das Arbeitsministerium in Madrid am Mittwoch mitteilte. Bereits im März war ein Rückgang um 1,4 Prozent verzeichnet worden. Doch auch im April lag die Arbeitslosenzahl weiterhin über vier Millionen - laut Ministerium bei genau 4.011.171 Betroffenen. mehr »
Erwerbslosenquote in Eurozone sinkt auf 10,2 Prozent
29.04.2016
Die Arbeitslosigkeit in Europa ist im März zurückgegangen. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte, erreichte sie in der gesamten EU mit 8,8 Prozent den niedrigsten Stand seit sieben Jahren. In den 19 Staaten der Eurozone fiel die Erwerbslosenquote auf im Schnitt 10,2 Prozent, den niedrigsten Wert seit August 2011. Im Februar diesen Jahres waren es noch 10,4 Prozent gewesen. mehr »
Arbeitslosigkeit
01.03.2016
Interaktive Animation mit Arbeitslosenquoten und absoluten Arbeitslosenzahlen nach Monaten und Jahren seit 2011 für alle Bundesländer und Gesamtdeutschland sowie die jeweiligen Veränderungen. mehr »
Sortieren nach
1 1
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
mehr Video