Aktuelles Thema

Atomausstieg

Sortieren nach
1 1
Energieversorger
20.07.2021
Der schwedische Energieriese Vattenfall verzeichnete im ersten Halbjahr 2021 einen satten Gewinn: Gründe dafür sind die Atom-Entschädigung und höhere Strompreise. mehr »
Energieversorgung
06.07.2021
An der Börse kennt der Strompreis derzeit nur eine Richtung: Es geht kräftig nach oben. Die Industrie schlägt bereits Alarm. Auch für die Haushalte könnte die Elektrizität teurer werden. mehr »
Ostsee-Pipeline
20.05.2021
US-Präsident Biden hat sich gegen Nord Stream 2 positioniert. Trotzdem verzichtet seine Regierung auf Sanktionen gegen die Betreibergesellschaft der Pipeline - auch wegen der Beziehungen zu Deutschland. mehr »
Energie
29.04.2021
Das kalte Winterwetter treibt die Strompreise wieder an. Das füllt die Kassen von Vattenfall. Auch eine Milliarden-Entschädigung durch die Bundesregierung nach dem Atomausstieg schmückt das Ergebnis. mehr »
Atomausstieg
24.03.2021
Ende 2022 soll das letzte deutsche Atomkraftwerk vom Netz gehen. Atomkonzerne bekommen viel Steuergeld dafür, dass sie früher abschalten. Jetzt hat die Regelung den Bundestag passiert. mehr »
Kernenergie
11.03.2021
Nach dem Reaktorunglück im fernen Japan beschloss Deutschland den Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022. Doch der Prozess ist bis heute nicht abgeschlossen. mehr »
Nach Fukushima
10.03.2021
Vor zehn Jahren besiegelte die Nuklearkatastrophe von Fukushima den deutschen Atomausstieg. Umweltministerin Schulze sorgt sich, weil Nachbarländer anders agieren. mehr »
Bei Regierungsbeteiligung
10.03.2021
Seit zehn Jahren ist Kretschmann der einzige grüne Ministerpräsident. Die Wende hin zum Ökostrom sei eine globale große Leistung gewesen, findet er. Doch Deutschland hat dadurch auch die weltweit höchsten Strompreise. mehr »
Einigung
05.03.2021
Zehn Jahre haben sie gestritten, nun der unerwartete Durchbruch: Die Bundesregierung einigt sich mit den Energiekonzernen auf eine Entschädigung für den vorzeitigen Atomausstieg. mehr »
Sonntag ist Wahltag
20.09.2017
Gute Entscheidungen treffen und markige Reden halten? Politiker müssen längst auch Marke sein. Ein Experte erklärt das am Beispiel von Angela Merkel. mehr »
Die Regisseurin über ihren neuen Film
10.03.2016
Was geschieht mit der kulturellen Identität, wenn man alles verliert? Diese Frage stellt sich Doris Dörrie in ihrem neuen Film "Grüße aus Fukushima". Im Interview mit spot on news sprach sie über die Entstehung der Idee und was das Unglück von Fukushima wirklich für die Menschen dort bedeutet. mehr »
Zum Kinostart von "Grüße aus Fukushima"
09.03.2016
Die Katastrophe von Fukushima ist keine leichte Thematik für einen gemütlichen Kinoabend: Im Interview verrät Schauspielerin Rosalie Thomass, was "Grüße aus Fukushima" trotzdem zu einem heiteren Film macht. mehr »
"Die Auto-Industrie muss Vorreiter sein"
08.01.2014
Der Ex-Automanager spricht über aktuelle Herausforderungen der Branche, warum er viel von Elektromobilität, aber wenig von Tesla hält und warum er autonomes Fahren als Fehlentwicklung geißelt. mehr »
auto motor und sport-Kongress 2012
31.01.2012
Die Ladesäulen werden mehr, die ersten Elektroautos stehen bei den Händlern. Doch sind die Technik, der Markt und die Infrastruktur überhaupt schon bereit für die große Elektrifizierung? mehr »
auto motor und sport-Kongress
29.07.2011
Geistig flexibel sein, das mussten die 400 Gäste aus Fahrzeug- und Energieindustrie, Wirtschaft und Politik, als sie auf dem auto motor und sport-Kongress über die Mobilität von morgen diskutierten. mehr »
Am Ende zahlt der Kunde
28.03.2011
Muss für den Atomkurs der Bundesregierung am Ende der Stromkunde die Zeche zahlen? Wir klären auf! mehr »
Sortieren nach
1 1