Aktuelles Thema

Aufsicht

Sortieren nach
1 1
Flugplan bleibt vorerst gültig
02.05.2017
Die defizitäre italienische Fluggesellschaft Alitalia wird unter kommissarische Aufsicht gestellt. Die Anteilseigner der Airline stimmten am Dienstag dafür. Der Flugplan bleibe unverändert gültig, teilte das Unternehmen mit. mehr »
Parlamentarier-Versammlung beschließt neues Monitoring-Verfahren
25.04.2017
Angesichts massiver Menschenrechtsverletzungen in der Türkei wird der Europarat das Land erneut unter verschärfte Aufsicht stellen. Dies beschloss die Parlamentarische Versammlung der Länderorganisation am Dienstag nach einer mehrstündigen kontroversen Debatte in Straßburg. Demnach wird die Versammlung das Mittelmeerland wieder einem so genannten Monitoring-Verfahren unterziehen. mehr »
Doping: Kenia stellt Top-Athleten unter Aufsicht ausgewählter Ärzte
10.01.2017
Kenia hat auf die Doping-Anschuldigungen gegen seine Leichtathleten reagiert und stellt seine Top-Stars unter die Aufsicht ausgewählter Ärzte. mehr »
ICANN wird Kontrolle von Nicht-Regierungsakteuren unterstellt
01.10.2016
Die US-Regierung hat am Samstag offiziell ihre Aufsicht über die Internet-Adressverwaltung ICANN aufgegeben, nachdem eine letzte Intervention von Gegnern des seit langem geplanten Schritts vor Gericht gescheitert war. Das US-Handelsministerium teilte mit, dass ihr Vertrag mit der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) ausgelaufen sei. Künftig sollen am Internet beteiligte Akteure wie Ingenieure, Forscher, Firmen, Nicht-Regierungsorganisationen und Regierungen die Aufsicht führen. mehr »
Training unter Aufsicht von Müller-Wohlfahrt: Khedira hofft auf schnelles Comeback
09.02.2016
Fußball-Weltmeister Sami Khedira will schon am kommenden Samstag gegen Tabellenführer SSC Neapel wieder für Rekordmeister Juventus Turin auflaufen. mehr »
Schäuble: EU besser vor Bankenschieflagen geschützt
05.11.2014
Die Europäische Bankenaufsicht hat offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Angesiedelt bei der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main, kontrolliert sie rund 120 Banken und Bankengruppen in der Eurozone, darunter 21 aus Deutschland. Die zentrale Aufsichtsbehörde ist eine von drei Säulen der Bankenunion, mit der die EU Lehren aus der Banken- und Schuldenkrise ziehen will. mehr »
Aufsicht über Domainverwaltung ICANN soll neu geregelt werden
15.03.2014
Die USA wollen ihre zentrale Rolle bei der Verwaltung des Internets zugunsten einer "globalen" Regelung aufgeben. Die alleinige Aufsicht der US-Regierung über die Internet-Adressverwaltung ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) solle schrittweise beendet werden, kündigte das Handelsministerium am Freitag in Washington an. Dieser Schritt leite die letzte Phase der Privatisierung der Internet-Verwaltung ein, sagte Vize-Minister Lawrence Strickling. mehr »
Aufsicht durch Innenministerium abgelehnt
12.12.2013
Der scheidende Bundesbeauftragte für Datenschutz, Peter Schaar, hat für seine Nachfolger eine größere Unabhängigkeit von der Bundesregierung gefordert. Insbesondere dürfe es künftig nach dem Vorbild des Bundesrechnungshofs keinerlei Aufsicht durch das Bundesinnenministerium oder eine andere Regierungsstelle geben. mehr »
Regulierung soll Finanzkrisen entgegenwirken
04.09.2013
Zum besseren Schutz vor neuen Finanzkrisen fordert die EU-Kommission verschärfte Regeln für Schattenbanken. Als ersten konkreten Punkt einer Regulierung legte Binnenmarktkommissar Michel Barnier in Brüssel Gesetzespläne für Geldmarktfonds vor. Die Bundesregierung nahm die Vorschläge skeptisch auf, und auch aus dem Europaparlament verlautete heftige Kritik. Der Bankenverband begrüßte die Pläne. mehr »
EU will Gesetzentwurf zu Referenz-Zinssätzen vorlegen
07.06.2013
Als Konsequenz aus dem Skandal um die Manipulation international wichtiger Zinssätze will die EU-Kommission schärfere Regeln aufstellen. EU-Finanzmarktkommissar Michel Barnier kündigte in Brüssel an, er werde im Sommer einen Gesetzentwurf zu Referenz-Zinssätzen vorlegen, der auch Sanktionen vorsehe. Nach Angaben aus EU-Kreisen soll der britische Referenz-Zinssatz Libor künftig von der Europäischen Wertpapier-Aufsichtsbehörde (ESMA) in Paris beaufsichtigt werden. mehr »
Start womöglich erst 2014 statt schon 2013
15.11.2012
Die zentrale Aufsicht für die 6000 Banken der Eurozone könnte einem Zeitungsbericht zufolge deutlich später kommen als bislang geplant. "Vor dem 1. Januar 2014 wird die Aufsicht nicht arbeiten", zitierte die "Financial Times Deutschland" einen ranghohen Unterhändler. Entsprechende Signale mehrten sich in Brüssel. Der Start der Aufsicht war eigentlich ab 2013 geplant. mehr »
Privatbanken loben Aufschub des Starts
20.10.2012
Nach der Einigung auf eine neue Aufsicht für die Banken der Eurozone hat der Sparkassenverband erneut gefordert, ausschließlich regional oder national arbeitende Kreditinstitute davon auszunehmen. Eine europäische Aufsicht werde überfordert, wenn sie mehr als 6000 Banken beaufsichtigen solle, erklärte Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon in Berlin. "Das kann nicht funktionieren und würde zu weniger Qualität in der Aufsicht als heute führen." Die europäische Aufsicht solle sich auf grenzüberschreitend tätige, besonders große Institute beschränken. mehr »
Außenminister hofft auf neue Aufsicht bereits im Januar
15.10.2012
Spanien fordert von dem EU-Gipfel Ende der Woche Fortschritte im Streit um den Aufbau einer einheitlichen Bankenaufsicht für die Eurozone. Die spanische Regierung hoffe, dass auf dem Gipfel der Aufbau der "europäischen Aufsicht mit einer gewissen Schnelligkeit in Gang gesetzt wird", sagte Spaniens Außenminister José Manuel García-Margallo am Rande eines Treffens mit seinen EU-Kollegen in Luxemburg. mehr »
Merkel warnt vor Überforderung neuer Kontrollbehörde
13.09.2012
Europas Steuerzahler sollen in Zukunft nicht mehr für die Rettung angeschlagener Banken zahlen müssen. Die EU-Kommission stellte Pläne für eine einheitliche europäische Aufsicht über alle 6000 Banken der Eurozone vor, die Finanzprobleme von Geldhäusern in Zukunft frühzeitig verhindern soll. Bedenken gegen die Reichweite der neuen Aufsicht kommen aus Deutschland. mehr »
Kritik von Bundesfinanzminister Schäuble
04.09.2012
EU-Währungskommissar Olli Rehn hat bekräftigt, dass die EU-Kommission alle rund 6000 Banken der Eurozone unter Aufsicht einer neuen Kontrollbehörde stellen will. Die neue Aufsicht müsse eine "ambitionierte Reichweite" bezüglich der betroffenen Banken haben, sagte Rehn laut Redetext vor dem Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments in Brüssel. "Unser Ansatz sieht daher einen ambitionierten Mechanismus mit einer ziemlich großen Abdeckung vor, der alle Banken in der Eurozone beaufsichtigen wird, mit der EZB an zentraler Stelle des Systems." mehr »
Jürgen Drews: Kiffen unter Aufsicht
06.08.2012
Jürgen Drews spricht jetzt in einem Interview über seine Drogenerfahrungen und erzählt, dass er früher unter Aufsicht seines Vaters gekifft habe. mehr »
Gesetz soll noch im Herbst in Kraft treten
20.04.2012
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will die Mineralölkonzerne einem Zeitungsbericht zufolge unter strenge Aufsicht stellen. Sie sollen künftig melden, wenn sie die Spritpreise erhöhen oder senken wollen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf einen entsprechenden Entwurf. Dieser solle bereits am 2. Mai im Kabinett beschlossen werden und dann in den Bundestag gehen. Das Gesetz solle noch in diesem Herbst in Kraft treten, hieß es demnach im Wirtschaftsministerium. mehr »
In Grauzone des Finanzmarkts soll Licht gebracht werden
19.03.2012
Die EU-Kommission will die wachsende Branche der sogenannten Schattenbanken unter strengere Aufsicht stellen. "Wir müssen Licht in alle Bereiche des Finanzsektors bringen", erklärte der für die Regulierung des Finanzmarkts zuständige EU-Kommissar Michel Barnier in Brüssel. Der Bundesverband deutscher Banken begrüßte den Vorstoß, der deutsche Investmentfonds-Verband warnte hingegen vor weiteren Regeln. mehr »
BBS: Döring übt Aufsicht
20.10.2008
Der Schwarzwälder Felgenhersteller BBS hat den ehemaligen Wirtschaftminister von Baden-Würrtemberg, Walter Döring, zum neuen Aufsichtsratchef berufen. mehr »
Toyota: Nicht-Japaner übt Aufsicht
28.08.2008
Der japanische Autobauer Toyota beruft mit Jim Press den ersten Nicht-Japaner in den Aufsichtsrat. Er wird ab Juni den Posten eines Managing Directors bekleiden und in Japan arbeiten. mehr »
Sanz: Aufsicht über Seat
20.08.2008
Der Beschaffungsvorstand im VW-Konzern Francisco Javier Garcia Sanz rückt ab sofort an die Spitze des Verwaltungsrates der spanischen Tochter Seat in Barcelona. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag (14.6.) in Wolfsburg mit. mehr »
Cordes: Aufsicht über Mitsubishi
03.06.2008
Der japanische Autohersteller Mitsubishi gab am Mittwoch (14.4.) die Berufung des Daimler-Chrysler Nutzfahrzeugvorstands Eckard Cordes in sein oberstes Führungsgremium bekannt. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
mehr Video
Anzeige