Aktuelles Thema

Aufstockung

Sortieren nach
1 2 3 4
Peking bezeichnet Steigerung im Wehretat auch als Reaktion auf US-Politik
04.03.2017
Mit einer Aufstockung des Verteidigungshaushalts rüstet sich China für ein Kräftemessen mit den USA. Der Wehretat solle im laufenden Jahr um rund sieben Prozent steigen, sagte eine Sprecherin des Nationalen Volkskongresses am Samstag in Peking. Damit wolle sich China gegen "Einmischung von außen" in den aktuellen Territorialstreitigkeiten absichern. Kurz zuvor hatte US-Präsident Donald Trump eine kräftige Steigerung der Wehrausgaben um zehn Prozent angekündigt. mehr »
Pentagon legt US-Präsidenten erste Pläne für Anti-IS-Kampf vor
27.02.2017
US-Präsident Donald Trump plant eine massive Aufstockung des Verteidigungshaushalts. Mit der "historischen Steigerung" wolle er sein Wahlkampfversprechen erfüllen, die "Amerikaner sicher zu halten", sagte Trump am Montag in Washington. Nach Angaben aus dem Weißen Haus soll der Wehretat um 54 Milliarden Dollar (rund 51 Milliarden Euro) anwachsen. mehr »
Mega-WM 2026: Afrika will fünf zusätzliche Startplätze
22.02.2017
Afrika will in besonderem Maße von der Aufstockung auf 48 Teams profitieren und fordert fünf Startplätze mehr vom Weltverband FIFA. mehr »
Bartels: Aufstockung beim Personal geht zu langsam voran
24.01.2017
Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, dringt angesichts der gewachsenen Aufgaben der Bundeswehr auf einen rascheren Ausbau der Streitkräfte. Zwar sei die Trendwende bei der Aufstockung von Personal und Material erreicht, sagte Bartels bei der Vorstellung seines Jahresberichts am Dienstag in Berlin. "Aber es geht alles viel zu langsam." Die heutige Generation der Soldaten habe mit den wachsenden Aufgaben in der Gegenwart zu kämpfen. mehr »
WM-Aufstockung: DFL-Präsident Rauball moniert Rolle Europas
10.01.2017
Die Spitze der Deutschen Fußball Liga hat die Aufstockung der WM-Endrunde von 32 auf 48 Teilnehmer mit einem Anflug von Resignation hingenommen. mehr »
Fifa beschließt Mega-WM
10.01.2017
Die Mega-WM kommt: Gegen Widerstand aus Deutschland hat der Fußball-Weltverband Fifa im Eilverfahren die Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes von 32 auf 48 Mannschaften beschlossen. Ab 2026 wird das neue Format mit 16 Gruppen à drei Mannschaften gespielt. Das Geschacher um die Plätze beginnt. mehr »
Seeler und Vogts entsetzt: 48er-WM "ist furchtbar"
10.01.2017
Uwe Seeler und Berti Vogts haben die Entscheidung der FIFA für eine Aufstockung der WM mit Entsetzen aufgenommen. mehr »
Rummenigge lehnt "Mega-WM" weiter ab: "Nur politische Gründe spielen eine Rolle"
07.01.2017
Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich erneut klar gegen eine Aufstockung der Fußball-Weltmeisterschaft positioniert. mehr »
FIFA-Papier: Mega-WM bringt Weltverband über 600 Millionen Euro Mehreinnahmen
06.01.2017
Eine mögliche Aufstockung der Weltmeisterschaft auf 48 Mannschaften würde der FIFA enorme Zusatzeinnahmen in die prall gefüllten Kassen spülen. mehr »
Wegen "Mega-WM": Seifert prophezeit Machtkampf zwischen FIFA und Klubs
18.12.2016
Eine Aufstockung der Fußball-WM könnte nach Ansicht von DFL-Boss Christian Seifert zu einer Konfrontation zwischen FIFA und den Ligen führen. mehr »
Bundestrainer Löw für WM-Endrunde mit 32 Teams
14.12.2016
Bundestrainer Joachim Löw hat sich erneut gegen eine Aufstockung der Endrunde der Fußball-WM ausgesprochen. mehr »
DEL: Klubs stimmen gegen Aufstockung des Ausländer-Kontingents
24.11.2016
Die in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geltende Ausländer-Regelung bleibt bestehen. mehr »
Mega-WM: Mainz-Coach Schmidt unterstützt Infantino
17.11.2016
FIFA-Präsident Gianni Infantino erhält bei seiner geplanten Aufstockung der Fußball-Weltmeisterschaft zum ersten Mal Unterstützung aus der Bundesliga. mehr »
FIFA: Samoura wünscht sich Weltmeister aus Afrika
11.11.2016
FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura hat die in Europa kritisierten Pläne zur Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes verteidigt. mehr »
Entscheidung über Mammut-WM am 9. und 10. Januar
14.10.2016
Die Entscheidung über die Aufstockung der WM-Teilnehmer fällt voraussichtlich am 9. und 10. Januar 2017 in Zürich. mehr »
Löw gegen Aufstockung der Turniere: "Das Rad nicht überdrehen"
02.10.2016
Bundestrainer Joachim Löw spricht sich nach der ersten EM mit 24 Mannschaften deutlich gegen eine weitere Aufstockung der großen Fußballturniere aus. mehr »
Pläne für Verlängerung und Aufstockung
10.09.2016
Der Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), Werner Hoyer, sieht den im vergangenen Jahr gegründeten europäischen Investitionsfonds als "Erfolgsgeschichte". Er habe insbesondere auch Investitionen in kleinen oder wirtschaftlich unter Druck stehenden EU-Ländern wie Spanien ermöglicht, sagte Hoyer beim Treffen der EU-Finanzminister am Samstag in Bratislava. Er verstehe deshalb, dass EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Laufzeit des Fonds über das Jahr 2018 hinaus verlängern wolle. mehr »
Fraktionsspitze will auf Klausur über innere Sicherheit beraten
01.09.2016
Die Grünen fordern einem Bericht zufolge die Aufstockung der Polizei, um die innere Sicherheit zu stärken. Angesichts einer hohen Gefahr terroristischer Anschläge und zunehmender Einbruchskriminalität sei mehr und besser ausgestattete Polizei nötig, zitierten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Donnerstagsausgaben) aus einer Beschlussvorlage zur inneren Sicherheit, die der Vorstand der Grünen-Bundestagsfraktion bei seiner Klausurtagung in Berlin annehmen wolle. mehr »
Kampeter will auch steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge verbessern
25.08.2016
Die Arbeitgeber haben eine spürbare Aufstockung der staatlichen Förderung der Riester-Rente und der Betriebsrente gefordert. "Der staatliche Zuschuss pro Riester-Vertrag sollte von 154 Euro im Jahr auf 200 Euro erhöht werden", sagte der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA), Steffen Kampeter, der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). mehr »
Infantino: XXL-EM gute Werbung für Mammut-WM
02.07.2016
FIFA-Präsident Gianni Infantino sieht in der EM 2016 mit erstmals 24 Teams eine gute Werbung für die geplante Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes. mehr »
Offerte sieht Aufstockung auf mehr als 30 Prozent Anteil vor
18.05.2016
Der chinesische Haushaltsgerätekonzern Midea will seine Anteile beim deutschen Roboterbauer Kuka deutlich erhöhen. Midea wolle den Anteil von derzeit 13,5 Prozent auf mehr als 30 Prozent steigern, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Es handele sich um eine "freundschaftliche" Offerte an die Augsburger Firma, einen der größten Roboterhersteller weltweit. mehr »
FIFA: Infantino verteidigt Pläne zur WM-Aufstockung
14.04.2016
FIFA-Präsident Gianni Infantino hat seine Pläne für die Aufstockung der WM verteidigt und die Qualifikation zur EM als Vorbild genommen. mehr »
Schäuble und Gabriel einig über Eckpunkte für Etat 2017
19.03.2016
Die SPD feiert die von ihr durchgesetzte Aufstockung des Bundeshaushalts 2017 um rund fünf Milliarden Euro als Erfolg. "Das ist der Einstieg in das Solidarprojekt der SPD", erklärte Generalsekretärin Katarina Barley am Samstag in Berlin. Am Tag zuvor hatten sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) über die Eckpunkte des Etats und der mittelfristigen Finanzplanung verständigt. mehr »
ECA lehnt WM-Aufstock auf 40 Teams ab
09.02.2016
Die Europäische Klub-Vereinigung ECA hat sich am Dienstag vehement gegen eine Aufstockung der WM-Endrunden von 32 auf 40 Teams ausgesprochen. mehr »
Verteidigungsministerin will 130 Milliarden Euro für Bundeswehr
27.01.2016
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich zuversichtlich über eine Aufstockung des Wehretats geäußert. Sie sehe eine "große Offenheit" für ihre Forderung bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), sagte von der Leyen im ARD-"Morgenmagazin" am Mittwoch. Es gehe nicht darum, "ein Jahr mal eben einen großen Schluck aus der Pulle zu kriegen". Vielmehr gehe es darum, dass der Verteidigungsetat steige und auch langfristig oben bleibe. Es gebe einen "großen Nachholbedarf" bei der Bundeswehr. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 4
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
mehr Video
Anzeige