Aktuelles Thema

Deutsche Bahn

Sortieren nach
1 2 3 ... 50
Busunternehmen macht US-Anbieter Greyhound Konkurrenz
16.05.2018
Flixbus geht nach Hollywood: Der Fernbusanbieter expandiert in die USA und macht dort dem Anbieter Greyhound Konkurrenz. Ab Ende Mai starte in Zusammenarbeit mit US-Partnern ein Fernbusnetz in drei Bundesstaaten, teilte Flixbus am Dienstag (Ortszeit) am neuen Firmenstandort in Los Angeles mit. Außer in Kalifornien fahren die Busse auch in Arizona und Nevada, erreichbare Ziele sind neben Los Angeles auch Las Vegas, San Diego und Phoenix. mehr »
Personalvorstand Seiler will Mitarbeiter "wetterfest" für Digitalisierung machen
08.05.2018
Die Deutsche Bahn setzt in ihrer Personalpolitik auf unbefristete Beschäftigung. "Das ist ein klarer Weg und den werden wir nicht ändern", sagte der neue Personalvorstand Martin Seiler am Dienstag in Berlin. Die Quote unbefristeter Beschäftigter liege bei der Bahn seit Jahren konstant über 95 Prozent. Dies sei bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter "ein hohes Gut", betonte Seiler. Entfristungsregeln, wie sie derzeit bei der Deutschen Post kritisiert werden, gebe es bei der Bahn nicht. mehr »
Ausfälle werden nicht in Pünktlichkeitsstatistik einberechnet
07.05.2018
Bei der Deutschen Bahn sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Züge ausgefallen als im Vorjahr: 2017 nahm die Zahl um mehr als 20.000 auf 140.000 Zugausfälle zu, wie das Verkehrsministerium auf Anfrage des Grünen-Verkehrsexperten Matthias Gastel mitteilte. Die Regierung räumte demnach erstmals ein, dass ausfallende Züge nicht in die Pünktlichkeitsstatistik der Bahn einbezogen werden. "Die reale Pünktlichkeit der Bahn liegt folglich noch niedriger" als angegeben, kritisierte Gastel am Montag. mehr »
56-Jähriger zum Vorstandschef der DB Station&Service AG ernannt
29.04.2018
Der Finanzvorstand der Deutschen Bahn, Bernd Koch, ist künftig für die 5400 Personenbahnhöfe in Deutschland zuständig. Der 56-Jährige übernimmt zum 1. Mai als Vorstandsvorsitzender die Verantwortung der DB Station&Service AG, wie die Bahn am Sonntag mitteilte. mehr »
In Hamburg startet das Ride Pooling Ende 2018
28.04.2018
Auf der TechCrunch 2017 in Berlin hat VW das erste MOIA-Fahrzeug präsentiert. Der per App rufbare Elektrobus wird ab 2018 zunächst in Hamburg eingesetzt. „Ride Pooling“ nennt das VW und will mit dem neuen Mobilitätsangebot den Verkehr in den Städten deutlich entlasten. Das erklärte Ziel: Ein Million weniger Fahrzeuge auf der Straße. mehr »
Hauptbahnhof stundenlang gesperrt - Zehntausend Menschen in Sicherheit gebracht
20.04.2018
Stillstand im Herzen Berlins: Die Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Freitag das Leben im Zentrum der Hauptstadt zeitweise lahm gelegt. Rund zehntausend Menschen mussten den Sperrbereich am Hauptbahnhof verlassen, auf Straßen und im Zugverkehr ging nichts mehr. mehr »
Zusammenstoß beim Rangieren von Waggons zweier Nachtzüge
20.04.2018
Bei einem Zugunfall am Salzburger Hauptbahnhof sind am Freitag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Eine Frau musste nach einem Milzriss und Rippenbrüchen operiert werden, weitere 53 Menschen erlitten leichte Verletzungen wie Platzwunden, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf Rettungskräfte berichtete. Eine Rangierlok mit Waggons des Nachtzugs aus Venedig war aus unbekannter Ursache auf Waggons eines Nachtzugs aus Zürich aufgefahren. mehr »
Längere ICE-Züge sollen Zwangsräumungen verhindern
20.04.2018
Die Deutsche Bahn will im Fernverkehr in die Offensive gehen und mehr Platz für Reisende schaffen. Auf besonders frequentierten Strecken sollen künftig längere Züge zum Einsatz kommen, wie Bahnchef Richard Lutz dem "Handelsblatt" vom Freitag sagte. Damit will die Bahn auch Zwangsräumungen überfüllter Züge verhindern, zu denen es laut Lutz "im Fernverkehr im Durchschnitt ein halbes Dutzend Mal pro Woche" kommt. mehr »
Verkehr am Hauptbahnhof unterbrochen - Tausende Menschen müssen Häuser verlassen
20.04.2018
Die Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Freitag für Stillstand im Zentrum Berlins gesorgt. Am Vormittag begannen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen mit der Räumung im Umkreis von 800 Metern nahe dem Hauptbahnhof. Laut Polizei mussten insgesamt zehntausend Menschen ihre Häuser verlassen, auch Krankenhäuser und Seniorenwohnheime waren betroffen. mehr »
Wirtschaftsnahe Experten kritisieren Schritt "in Richtung Staatsbahn"
17.04.2018
Der Bund verstärkt seine Kontrolle über die Deutsche Bahn: Neuer Aufsichtsratschef ist seit Dienstag Michael Odenwald, bis vor kurzem Staatssekretär im Verkehrsministerium. Er wurde einstimmig gewählt, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Der Bund mache damit einen ersten Schritt, um als Eigentümer seinen Einfluss auf das Unternehmen zu verstärken, erklärte SPD-Verkehrsexperte Sören Bartol. Kritik daran kam von dem FDP-Verkehrsexperten Oliver Luksic. mehr »
Ausstand fällt mit Ferienbeginn zusammen
13.04.2018
Kurz vor Beginn der Ferien im Ballungsraum Paris und im Süden Frankreichs sind die Bahnbeschäftigten zum dritten Mal in Streik getreten. Nach Angaben der staatlichen Gesellschaft SNCF fuhr am Freitag nur jeder dritte Hochschwindigkeitszug (TGV) und jeder dritte Regionalzug. Erst ab Sonntag soll sich der Verkehr wieder normalisieren. mehr »
Rund 90.000 Fluggäste von Flugstreichungen betroffen
09.04.2018
Wegen des Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi an vier deutschen Flughäfen streicht die Lufthansa am Dienstag mehr als 800 Flüge. Davon sind rund 90.000 Fluggäste betroffen, wie die Fluggesellschaft am Montag in Frankfurt am Main mitteilte. Am Dienstag soll es Arbeitsniederlegungen an den Flughäfen in Frankfurt am Main, München, Köln und Bremen geben. mehr »
Auslandstochter DB Arriva gewinnt erneut Ausschreibung
06.04.2018
Die Deutsche Bahn hat erneut eine Ausschreibung in Schweden gewonnen. Die Auslandstochter DB Arriva erhielt den Zuschlag für einen Busvertrag in Höhe von 185 Millionen Euro in der südschwedischen Hafenstadt Helsingborg, wie der Konzern am Freitag in Berlin mitteilte. Die Bahn betreibt demnach ab Juni kommenden Jahres mit insgesamt 82 Fahrzeugen Buslinien in Helsingborg; zur Flotte sollen dabei auch 13 Elektrobusse gehören. mehr »
Auswirkungen auf DB-Sparte Euro Cargo Rail
05.04.2018
Der Bahnstreik in Frankreich hat auch massive Auswirkungen auf den Güterverkehr. Bei der Fracht-Sparte der staatlichen Bahngesellschaft SNCF fuhren zum Auftakt der Streikwelle diese Woche nur rund 15 Prozent der Züge, wie ihr Sprecher Philippe Moritz der Nachrichtenagentur AFP sagte. Dort streikten sieben von zehn Lokführern - obwohl die Reformpläne der Regierung nur den Personenverkehr betreffen. mehr »
Deutsche Bahn plant neue Funktion in Ticket-App
01.04.2018
Fahrgäste der Deutschen Bahn sollen einem Zeitungsbericht zufolge ab Mai ihre Tickets im Fernverkehr selbst entwerten können und sich damit die Fahrkartenkontrolle ersparen. Laut "Welt am Sonntag" können Kunden, die ihr Ticket über die Smartphone-App DB Navigator kaufen und eine Sitzplatzreservierung haben, die Fahrkarte künftig per Tastendruck selbst entwerten. mehr »
Große Stromverbraucher sollen weniger für Windenergie-Anlagen zahlen
27.03.2018
Die EU-Kommission hat die von der Bundesregierung vorgesehenen Ermäßigungen für stromintensive Unternehmen und Bahnunternehmen bei der Offshore-Netzumlage genehmigt. Die Ermäßigungen würden deren Wettbewerbsfähigkeit wahren, "ohne den Wettbewerb im Binnenmarkt übermäßig zu verfälschen", teilte die Brüsseler Behörde am Dienstag mit. mehr »
Unpünktlichkeit der Fernzüge verursachte 2017 deutlich steigende Kosten
23.03.2018
Wegen unpünktlicher Fernzüge hat die Deutsche Bahn einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr 35 Millionen Euro als Entschädigung an Fahrgäste gezahlt. Im Jahr 2016 seien es mit knapp unter 30 Millionen Euro noch 20 Prozent weniger gewesen, berichtete der Sender HR-Info am Freitag unter Berufung auf einen Bahnsprecher. mehr »
Gewinn, Umsatz und Fahrgastzahlen der 2017 deutlich gestiegen
22.03.2018
Neuer Fahrgastrekord, mehr Umsatz, mehr Gewinn: Gemessen an den neuen Konzernzahlen für das Jahr 2017 läuft es bei der Deutschen Bahn gut. "Die erfreulichen Zahlen können jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir bei Qualität und Pünktlichkeit nachlegen müssen", erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bahn, Richard Lutz, am Donnerstag in Berlin. Denn diese Werte kommen nicht an die selbstgesteckten Ziele heran. mehr »
Deutsche Bahn legt Bilanz für 2017 vor
22.03.2018
Vor der heutigen Bilanz-Pressekonferenz der Deutschen Bahn haben die Grünen ein Veto der Bundesregierung gegen die Millionen-Abfindung für Ex-Bahnchef Rüdiger Grube gefordert. Die "horrende Millionen-Abfindung" an Grube sei "fernab von jeder Realität", sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). mehr »
Minister Scholz holt zudem Werner Gatzer von der Bahn zurück ins Ministerium
19.03.2018
Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sorgt mit einer Personalie für Wirbel: Der Deutschland-Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs, Jörg Kukies, wechselt als beamteter Staatssekretär ins Bundesfinanzministerium. Der 50-jährige Kukies sei Aktienexperte, sagte ein Ministeriumssprecher am Montag, und solle sich unter anderem um Fragen der Finanzmarktregulierung sowie der weiteren Absicherung des europäischen Bankensektors kümmern. Scharfe Kritik kam von Grünen und Linken. mehr »
Verkehrsminister Scheuer verspricht künftig "Maß und Mitte"
19.03.2018
Die Millionen-Zahlung an den ehemaligen Bahn-Chef Rüdiger Grube für nur einen Monat Arbeit stößt auf heftige Kritik. Der neue Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kündigte in der "Bild"-Zeitung an: "Wir werden mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden künftig darauf achten, dass bei solchen Verträgen Maß und Mitte eingehalten wird." Vertreter der SPD, von Grünen und Linken äußerten sich empört. mehr »
SUV mit sauberem 6-Zylinder-Diesel im Test
13.03.2018
Der BMW X3 30d tritt an, Audi Q5 3.0 TDI und Mercedes GLC 350 d zu übertrumpfen. Wenn das kein Grund für einen Vergleichstest ist. Und zum Feiern, denn diese drei Mittelklasse-SUV kommen mit drehmomentwuchtigen Sechszylinder-Turbodieselmotoren. mehr »
Gewinn steigt um 200 Millionen auf 2,15 Milliarden Euro
09.03.2018
Dank eines neuen Fahrgastrekords hat die Deutsche Bahn im vergangenen Jahr einem Bericht zufolge so viel Umsatz erzielt wie noch nie. Wie das Magazin "Focus" am Freitag vorab aus seiner neuen Ausgabe berichtete, stieg der bereinigte Konzernumsatz gegenüber 2016 um 5,2 Prozent auf 42,7 Milliarden Euro. Auch der Gewinn legte demnach zu. Unter Berufung auf Bahn-Aufsichtsratskreise berichtete "Focus", der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) habe sich um 200 Millionen auf 2,15 Milliarden Euro erhöht. mehr »
Erster Flixtrain soll Hamburg und Köln verbinden
06.03.2018
Flixbus baut sein Fernreise-Angebot auf der Schiene aus und bündelt es unter einer Marke. Ab dem 24. März solle der erste Flixtrain auf der Strecke Hamburg-Essen-Düsseldorf-Köln in den Linienbetrieb gehen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Tickets für die Strecke gibt es nach Angaben von Flixbus ab einem Preis von knapp zehn Euro. Außerdem bieten die Züge WLAN und Steckdosen. mehr »
Konzern rüstet sich mit Fünfpunktestrategie gegen Extremwetter
28.02.2018
Wegen der Zunahme extremer Wetterereignisse in Folge des Klimawandels will die Deutsche Bahn den Baumschnitt an ihren Strecken deutlich ausweiten. Innerhalb der kommenden fünf Jahre werde dafür eine Summe von 625 Millionen Euro investiert, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Maßnahme ist Teil einer Fünfpunktestrategie, mit der sich die Bahn auf neue Witterungsrisiken einstellt. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 50
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
mehr Video